Haarkreide getestet

Vor X Wochen – genauer gesagt am 02.02.2016 habe ich mir spontan Haarkreide bestellt. Ich habe vorher mehrmals davon gehört und war etwas skeptisch. Grundsätzlich klingt diese Idee ja nicht schlecht. Haare für einen Tag färben und nach dem Auswaschen ist alles wieder weg. Wie geil ist das denn? Wenn es funktioniert!

Also habe ich zuerst auf Youtube gestöbert. Ich wollte wissen wie das funktioniert und was andere dazu sagen. Eigentlich klangen alle soweit begeistert und da ja Versuch bekanntlich klug macht, wollte ich es einfach mal selber testen.

Gesagt. Getan. Bestellt habe ich über Amazon diese hier, welche vom Preis definitiv in Ordnung waren. Wäre es nichts geworden, hätte ich mich das nicht arm gemacht. Sie kamen auch relativ schnell an, denn bereits am 08.02.2016 hatte ich sie zu Hause. Laut Amazon sind sie wohl noch nicht zugestellt, aber das soll nicht mein Problem sein.

Doof ist jetzt allerdings, man sollte das natürlich nicht machen, wenn es draußen regnet und das tat es in den letzten Tagen ja ziemlich oft. Weil wie gesagt, sie wäscht sich aus und ich wollte auf gar keinen Fall riskieren, dass mir meine Jacke eingesaut wird. Wie auch immer …. heute war es dann soweit.

Nachdem ich mir wie in den YT Videos erklärt, meine Haare strähnenweise angefeuchtet habe (teilweise sehr feucht), ging ich mit der Kreide drüber. Da ich sehr helle Haare habe, bekam ich das Ergebnis sehr schnell zu sehen und bin damit auch äußerst zufrieden. Empfohlen wurden Handschuhe und auch diese habe ich benutzt. Jetzt kommt’s aber. Meine Finger sind ständig blau. Weil, … ich habe die Angewohnheit, mir ständig durch die Haare zu gehen und es färbt und färbt und färbt. Mittlerweile habe ich die Haare zusammengebunden.

Trotzdem finde ich diese Option toll und werde bestimmt noch das eine oder andere Mal darauf zurückkommen. Ich bin allerdings gespannt, wie schnell sich das tatsächlich rauswaschen lässt. 🙂 Übrigens würde ich dabei keine hellen Shirts anziehen. Ich traue der Sache nicht. 😉

04.03.2016

Haarkreide

Neuer Lack

Zwischendrin und nebenbei bin ich einmal nach dm gegangen. Dank Umzug sahen meine Nägel grausam aus. Anschließend habe ich wohl den Nagellackentferner gefunden, aber in dem ganzen Kisten-Chaos finde ich meine Nagellacke nicht. PANIK! Also musste mal eben EIN neuer her. *hüstel* Es wurden drei. Nein, vier. Aber eigentlich nur drei, denn der andere ist ein Unterlack.

Gestern bei dm fiel mir dann der Lack von Trend it up ins Auge. Dafür hatte ich mich letztens erst für einen Produkttest beworben – und wurde natürlich nicht beglückt *schnief*, aber dann kauft man sich den halt. Mal so eben …

IMG_20151006_134815

Ich habe mich dann für den petrolfarbenen Lack entschieden. Ja, richtig. Petrol! Er ist NICHT hellblau und es ärgert mich total, dass das Bild die Farbe so verfälscht. Ebenso der rechte ist ROT und nicht pink. Aber egal.

#050

DSC_0746

Hier seht ihr auch wieder, total verfälschtes Ergebnis. Aber der Lack ist wirklich toll und mit seinen 1,95 € gar nicht mal so teuer. Er ließ sich super auftragen und ist mit seiner tollen Farbe ein totaler Hingucker.

Als Unterlack habe ich den Mineral Ridgefiller genommen, welcher das Ergebnis noch mal perfektioniert. Wie ich halt sagte … meine Nägel sahen grausam aus und daher musste einfach ein Unterlack her und ich hatte keine Probleme beim Auftragen, wie ich es sonst oft habe, wenn ich einen Unterlack nutze. Er trocknete auch unheimlich schnell. Beide Lacke. Das mag ich.

Also … Daumen hoch! ♥

Post von dm

Vor wenigen Tagen überraschte mich dm. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn als ich am Briefkasten vorbeiging, lugte ein kleines Päckchen aus meinen Fach. Huch! Was ist das? Hab ich irgendwo mitgemacht? Ja na ja, ich versuche mein Glück ständig, aber leider klappt es nie. Umso mehr freute ich mich dann über das kleine Geschenk, das mich in dem Päckchen erwartete. Nämlich den Essie Mini Single Nagellack.

Da der alte Lack eh gerade so halbwegs runter war, habe ich gar nicht lange gezögert und den Essie Lack sofort ausprobiert. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich den alten Lack nicht restlos entfernte, weswegen er leider am Rand durchschimmert. Aber gut, die Neugier war einfach zu groß, vor allem, da ich zuvor nie Essie Lack genutzt habe und einfach wissen wollte, wie und was und überhaupt das Ergebnis aussieht.

Was soll ich sagen? Ich bin total begeistert! Deckt super, hält relativ lange und die Farbe ist einfach spitze.

Hier habe ich nun den #27 Watermelon. Aufgetragen vor 8 Tagen und erst vor zwei Tagen begann er sich zu lösen. Ich habe halt keinen Top Coat verwendet. Auf dem Foto wirkt er mehr pink, real ist er aber dann doch eher rötlich. Wie das Fleisch einer Wassermelone halt. 🙂

DSC_0703

Bestellung bei my muesli

Ich hatte vor einigen Monaten bereits einmal über meine Perfektion berichtet, als ich zum ersten Mal bei mymuesli.com bestellt hatte. Diesen Mix habe ich bereits einmal nachbestellt, so wie einen eigenen Nussmixxx, worüber ich dann allerdings nicht berichtet habe.

Ich konnte bereits meine Schwester von dem Müsli überzeugen und auch diese ist mittlerweile genauso fasziniert davon, wie ich es bin. Ab und zu habe ich mir wohl mal wieder ein Fertiges bestellt, aber das kann hier einfach nicht mithalten.

Am Freitag kam es dann zu einer Großbestellung. Ich hatte direkt für meine Schwester mitbestellt und ich selbst wollte nun mal auch fertige ausprobieren, so wie eine neue eigene Mischung. Mal etwas zum Schlemmern, mit verschiedenen Nüssen, Schokolade, Banane und Crunchies, u.a.

my muesli my muesli2

Heute wurde dann direkt mein selbst gemischtes getestet und was soll ich sagen? Ich bin wie immer hellauf begeistert und kann immer wieder nur empfehlen! Ich liebe das Müsli von diesem Hersteller und vermutlich wird sich das auch nicht mehr ändern.

Ich habe allerdings diesmal kein Foto von meiner Müsli Schüssel, aber dafür mal ein Screen vom Inhalt für euch.

muesli zutaten

Alleine die Früchte – man sieht wirklich, was das für Früchte sind und muss nicht erst raten. Man hat zum Beispiel GANZE Himbeeren drin und muss diese nicht ewig aufweichen lassen, bis sie überhaupt genießbar sind. Auch die Bananen in meinem Mix Müsli, sie haben geschmeckt, als hätte man sie gerade eben frisch reingeschnippelt. Einfach lecker!

Der Preis hat es natürlich in sich, aber hey … man bestellt dies ja nicht jede Woche und ich finde, dass man sich einfach mal etwas gönnen muss. Und wenn es schmeckt, dann so oder so.

Auf die anderen bin ich sehr gespannt. Ich hatte mir noch das Wohlfühl-Paket bestellt. Ich wollte einfach mal etwas ausprobieren, was ich noch nicht kenne und bin ja bekanntlich für alles offen. Bis und ob ich darüber jeweils einzeln berichten werde, weiß ich noch nicht. Ich werde auch nicht alle auf einmal öffnen, was wohl verständlich ist. Die anderen Sorten waren dann für meine Schwester und auch da bin ich vor allem auf ihren Bericht von dem Kirschmüsli gespannt.