Ein Lebenszeichen

Hallo Menschen 🙂
Mir ist gerade danach, einfach mal ein Lebenszeichen von mir zu geben. Auf meinem Blog ist es aktuell sehr ruhig und das hat verschiedene Gründe. Zum einen war bei mir ein bisschen die Luft raus, aber es war in den letzten Wochen auch einiges passiert, weswegen ich ein paar Schritte zurückgehen musste.

Bildquelle: Pixabay
(mehr …)

Ich und mein WoW … ein Segen & Fluch zugleich

… oder … wenn ein geliebtes Hobby zum Albtraum wird!?

Vorweg schon einmal – dieser Beitrag kann nicht nur lang werden, er WIRD lang. Warum ich das nun schreibe? Weil ich nicht anders kann. Ich muss mir gerade meinen Frust und Sorgen von der Seele schreiben. Ich möchte versuchen, das so zu verarbeiten. Ich möchte über meine Erfahrungen mit der Community schreiben. Ich möchte aufklären und erklären.
Auch, wenn das eventuell auf meine eigenen Kosten gehen wird.

Jemand mit Soziophobie spielt ein MMORPG. Wenn das mal nicht nach hinten los geht ….

(mehr …)

Freitagsfüller #211

1.  Man könnte meinen, ich hätte die Nacht gar nicht geschlafen, so dermaßen müde bin ich noch.

2.   Samstag ist mein Lieblingstag der Woche, weil ich an diesem Tag meistens nicht alleine bin, sondern der Mann da ist (oder auch die Kinder) und wir manchmal erwas unternehmen.

3.  Ich möchte bitte gerne endlich umziehen, ich finde diese Wohnung von Tag zu Tag furchtbarer. Momentan stört es mich einfach tierisch, dass wir hier im Wohnzimmer keine richtigen Fenster haben, sondern nur eine Balkontür.

4.   Die neuene Lautsprecher für meinen PC sind das Beste, was ich bis jetzt im neuen Jahr gekauft habe. (obwohl die ja eigentlich mein Mann für mich gekauft hat 😛 )

5.   Wir brauchen einen neuen Herd. Eigentlich eine komplett neue Küche. Und eine neue Couch sollte auch her. Und wenn ich schon dabei bin, werden wir wohl auch einen neuen Kleiderschrank brauchen Etwas viel auf einmal, oder?

6.    Na ja, aber was das Thema Umzug angeht, da haben wir ja mittlereile gute Übung.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf noch gar nichts, ich bin absolut planlos für heute … vielleicht zocke ich, vielleicht male ich, ich weiß es nicht, morgen habe ich geplant, nach dm zu fahren, aber sonst ist auch da noch alles offen und Sonntag möchte ich wie auch an den anderen Tagen einfach spontan sein!

Vielen Dank an Barbara

Für welchen Freund bist du besonders dankbar?

Weiter geht es mit der nächsten Frage von der #52WochenDankbarkeit Challenge von Alex‘ Gedankenflüge.
Irgendwie eine schwierige Frage. Erst in meinen Jahresrückblick habe ich berichtet, dass ich aktuell keine sozialen Kontakte und somit auch Freundschaften pflege.
Aber trotzdem gibt es eine Person, die für mich ein Freund ist und für diese „Freundschaft“ bin ich besonders dankbar!

(mehr …)

Ein Rückblick auf 2019 … und was 2020 so sein soll …

Wenn ich auf 2019 zurückblicke, dann sehe ich ein sehr durchwachsenes Jahr. Es war viel los und doch ging die Zeit so schnell rum. Wie es irgendwie meistens ist.
In diesem Jahr habe ich mich entschlossen, darüber zu schreiben. Ich möchte das Ganze noch einmal auf mich wirken lassen. Berichten, wie es mir in manchen Situationen ging und auch überlegen, was 2020 anders sein soll und vor allem auch geplant ist.
Zwischendrin gibt es auch kleine Statistiken (ich bin da echt voll schlimm 😛 ) und natürlich ein paar Bilder.

Übrigens … der Beitrag ist sehr lang. Holt euch erst mal einen Kaffee. 😉
… btw … ich habe während des Schreibens 3 Tassen getrunken. 😀

Bildquelle: Pixabay
(mehr …)

Wie hast du deine Dankbarkeit diese Woche gezeigt?

Es ist schon eine ganze Weile her, als ich zuletzt einen Beitrag zur #52WochenDankbarkeit Challenge geschrieben habe. Schade eigentlich, denn erstens hat sich Alex so viel Mühe damit gegeben und außerdem wollte ich so gerne jede Woche mitmachen. Aber so ist das halt manchmal … entweder fehlt einfach die Muse für einen Beitrag oder es passt aus irgendeinen anderen Grund nicht.
Diese Woche möchte ich aber unbedingt wieder mitmachen und zwar beantworte ich diesmal die Frage, wie ich diese Woche meine Dankbarkeit gezeigt habe.

(mehr …)

Freitagsfüller #210

1. Weihnachten war wirklich schön. Seit vielen Jahren war endlich mal wieder die Familie komplett, was ich sehr genossen habe.

2.  Aber es war auch viel Arbeit und heute brauche ich mal etwas Entspannung.

3.  Dieses Jahr muss ich noch mal einkaufen, eine Woche haben wir ja noch.

4.  Diese Wohnung regt mich auf. Aber bald sind wir ja hier raus.

5.  Mit einem leisen Plopp werde ich das Jahr beenden, wenn ich mir zu Silvester ein Glas gönne.

6.  Gefeiert wird nämlich nicht, wahrscheinlich werden Maik und ich hier nur sitzen und reden.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einfach nichts tun, morgen habe ich geplant, nach Essen zu fahren und Sonntag möchte ich wie immer auf mich zukommen lassen!

Vielen Dank an Barbara

Hero – Ein Mann zum Verlieben #rezension

Ich saß an diesem Buch tatsächlich gute zwei Monate, aber ich finde ich mache mich trotzdem ganz gut. Und jedes Mal, wenn ich abends zum Buch griff, war ich total gefangen, denn die Geschichte gefiel mir wirklich gut. Bisher habe ich einige Bücher von Samantha Young gelesen und auch dieses gefiel mir wieder sehr, sehr gut.

(mehr …)

Freitagsfüller #209

1. Heute am Nikolaustag habe ich zwei Termine beim Arzt erwischt. Gleich um 08 Uhr muss ich zur Blutabnahme wegen meiner Schilddrüse und um 10 Uhr muss ich bereits beim Frauenarzt sein. Das wird ein Spaß …

2. Ich besitze eine ganze Schublade voll mit handgestrickte Socken von meiner Mutter und kann totzdem nie davon genug bekommen.

3. Mein absoluter Lieblingsfilm in der Adventszeit ist eigentlich noch das letzte Einhorn. Aber ich mag auch nicht so unbedingt Weihnachtsfilme.

4. Dieses Jahr habe ich bewusst keinen Adventskalender. Ich mag momentan eh keine Schokolade, da mir davon meistens schlecht wird und auf irgendwas spezielles hatte ich keine Lust.

5. Bei uns zuhause ist die weihnachtliche Stimmung bisher nur wenig angekommen.

6.  Die Kinder werden bestimmt nochmal Plätzchen backen. Die erste Ladung hatte mein Mann gebacken und an diesen kann man sich leider die Zähne ausbeißen 😀

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Raid (WoW), morgen habe ich geplant, mal wieder Saunudeln zu machen – die hatten wir wirklich ewig nicht mehr und Sonntag möchte ich wie immer auf mich zukommen lassen!

Vielen Dank an Barbara

Freitagsfüller #208

1.   Bis jetzt bin ich mit meiner neuen Gilde sehr zufrieden. Die Leute sind nett, es ist lustig und es läuft gut. Ich hoffe, dass ich in WoW endlich irgendwo angekommen bin, immerhin soll ein Hobby auch Spaß machen.

2.   Auf jeden Fall freue ich mich über die ganze Sache, denn in den letzten Monaten war das schon sehr anstrengend.

3.   Kleine Dinge können einen manchmal mehr geben, als teure oder große.

4.   Dieses Jahr will mein Mann einen echten Baum zu Weihnachten kaufen, ich glaube das ist eine gute Idee, außerdem hatten wir letztes Jahr gar keinen Baum und das war auch nicht schön.

5.  Das erste Dekoteil für den Advent  ist noch lange nicht besorgt.

6.  Ich will mir schon seit 2 Monaten wieder die Haare färben und es ist wirklich dringend notwendig, aber irgendwie vergesse ich es entweder oder ich habe keine Lust, aber dieses Wochenende …  ich mach das jetzt endlich mal!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Twinkraid und einen lustigen Abend, morgen habe ich geplant, eventuell einen Filmeabend zu machen und vielleicht mit Käse Fon Due, da wir das noch nie probiert haben und Sonntag möchte ich einfach mal auf mich zukommen lassen!

Vielen Dank an Barbara