Wiegetag #8

Donnerstag – Ja, es ist Donnerstag und somit mein Tag der Wahrheit.

wiegetag

Hört sich ein bisschen doof an, oder? Aber nun ja. Ich hatte absolut keine Ahnung, was ich diesmal zu erwarten habe. Ich habe ziemlich viele Aktitivitätspunkte in der vergangenen Woche erzielt, bin sehr viel Fahrrad gefahren, aber dafür war das Ernährungsprogramm so hmmm … Nicht, dass ich zu viel gegessen habe, sondern bin ich so ziemlich wieder ins alte Schema zurückgefallen und habe so gut wie gar nichts gegessen. Entweder hatte ich es vergessen, kam nicht dazu und wenn doch, dann mehr oder weniger Fast Food. TK Pizza und so … musste halt schnell gehen. Dennoch bin ich die Woche logischerweise kaum an mein Wochenextra gewesen. Es gab sogar zwei Tage, an denen ich noch locker für ne ganze Mahlzeit Punkte vorhanden hatte.

Getrunken habe ich auch zu wenig. Klar, wenn dann Wasser, aber definitiv zu wenig und Obst blieb beinahe komplett weg.

Dann stand ich heute auf der Waage. Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. War klar? Doof? Keine Ahnung. Ich habe eine Zunahme von 200 g. Ist nicht die Welt und mein Gott, gibt schlimmeres … Ich würde lügen, wenn ich nun sagen würde, dass ich mich darüber freue, denn natürlich hätte ich viel lieber eine weitere Abnahme erzielt, aber es ist nun mal so und ich hoffe, dass ich es nächste Woche besser hinbekomme und aus diesem Schema wieder rauskomme.

Momentan ist privat etwas sehr stressig, na ja, das „etwas“ passt da nicht ganz, aber klingt halt ganz nett. Ich glaube, ich bräuchte wirklich nen Coach, der neben mir steht und mich zwingt, konstant durchzuhalten und alles „richtig“ zu machen.

Aber warten wir mal ab und gehen die nächste Woche an …. Bis dahin … :)

3 Replies to “Wiegetag #8”

  1. Ohje. Das ist natürlich ärgerlich. Aber wenigstens weißt du, woran es liegt.

    Hast du mal probiert, mehr auf die Fit-Formeln zu gucken? Vielleicht hilft das ja. Wobei ich das auch nie hin bekomme. Aber du könntest dich auch zusätzlich mit irgendwas belohnen, wenn du es 3 oder 4 Tage in der Woche geschafft hast, alle Punkte bei den Fit-Formeln auszufüllen.

    Und was das Trinken angeht… Da habe ich persönlich einen tollen Trick. ;-) Ich habe überall in der Wohnung Wasserflaschen platziert, so dass ich immer daran denke, auch was zu trinken, egal wo ich hingehe. Außerdem habe ich immer eine kleine Flasche in der Tasche, so dass ich auch unterwegs was trinke. Sonst wird die Tasche zu schwer :-D

    Liebe Grüße
    Steffi

    1. Ach, ich sehe das locker. :)
      Auf die Fit-Formeln achte ich immer, bekomme sie zZ trotzdem nicht voll. Trinken so halb, aber ich trage auch wirklich nur Wasser ein, kein Kaffee oder Tee, oder so …
      Mit dem zusätzlichen Belohnen könnt ich mal probieren, vllt klappt es ja :)

      Ich hab ja einen Wassermax, trinke daher nur aus Gläser, da ich aus diesen Flaschen nicht trinken mag. Aber ich schleppe diese eigentlich immer von Raum zu Raum mit. Ich werde mir einfach mal öfters auf die Finger hauen. Anfangs hab ich immer geguckt, dass das Glas voll ist und sobald es leer war, direkt wieder gefüllt. Allerdings hatte ich zum Anfang nicht so viel Stress, wie ich jetzt habe.
      Ich vermute leider, dass es an den ganzen Stress zZ liegt. :/

      LG,

  2. Richtig, immer locker sehen. 200 g gehen auch schnell wieder weg. :-)

Und was sagst du dazu?