Home » Rezension » Wie ein gewaltiger Sturm

Wie ein gewaltiger Sturm

wie ein gewaltiger sturm cover

Titel: Wie ein gewaltiger Sturm (Band 2)

Autor: Samantha Towle

Verlag: AmazonCrossing

ISBN: 1477822291

Seitenanzahl: 546 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt: (Quelle Amazon)

Tru Bennett war erst vierzehn Jahre alt, als ihr bester Freund und ihre große Liebe Jake Wethers von England nach Amerika zog und sie mit gebrochenen Herzen zurückließ. Jetzt, zwölf Jahre später, ist Jake einer der größten Rockstars der Welt, Frontsänger von The Mighty Storm und der Bad Boy, von dem jede Frau träumt. Jede Frau außer Tru.

Als erfolgreiche Musikjournalistin weiß Tru natürlich, dass es besser ist, Arbeit und Vergnügen strikt zu trennen. Aber dann erhält sie den Auftrag ihres Lebens: ein Interview mit Jake, bevor seine Band ihre lang erwartete Welttournee beginnt. Tru nimmt sich fest vor, ganz professionell zu bleiben. Doch dann begegnen sich ihre Blicke, und die alten Gefühle flammen wieder auf.

Jetzt will Jake, dass Tru mit der Band auf Tour geht und bietet ihr dafür eine exklusive Back-Stage-Story. Es gibt nur ein Problem: Trus Freund Will. Kann ihre Beziehung es unbeschadet überstehen, dass Tru mit dem berüchtigtsten Casanova des Rock’n’Roll auf Tour geht? Oder wird sie alles für eine zweite Chance mit Jake aufs Spiel setzen?

Tolles Buch – Mit Tränen Effekt

Ich habe es fertig und puh … ich hab nicht mitgezählt, wie oft ich bei dieser Geschichte nach Taschentüchern greifen musste, aber egal … fangen wir mal vorne an.

Seit langem habe ich mal wieder bei einer Leserunde mitgemacht, war im Grunde dann auch froh, dass wir nicht so viele Teilnehmer waren, da ich bei dem Tempo der anderen nicht so ganz mithalten konnte.

Anfangs hatte mich das Buch nicht so 100 %ig mitgerissen und ich dachte ständig, dass mich dies an einem anderen erinnert, was sich dann aber doch glücklicherweise vom Gegenteil überzeugte. Alleine der Schreibstil hätte mich aber an dem Buch weiterhin fest gehalten, denn dieser gefiel mir auf Anhieb.

Nach und nach kam ich immer mehr in die Geschichte rein und ließ diese wortwörtlich vor meinem inneren Auge abspielen. Durch die lockere Erzählweise, aus der Sicht der Protagonistin True, konnte man sich sehr gut direkt in die Geschichte hinein versetzen und zusammen mit True lieben, leiden hassen und hoffen.
Ich habe nicht mitgezählt, wie oft hier ich mit verschmierte Schminke saß, weil mich die Momente ständig zu Tränen rührten.

Es gibt keinen bestimmten Moment in dem Buch, wo ich sagen würde, dass dies der beste war, das Buch ist nämlich durch und durch top!
Besonders zum Ende war ich hin und weg und habe vor Spannung gezittert, als sich die Frage stellte, ob es ein Happy End gibt, oder etwa nicht!
Denn das wäre nicht unbedingt ein Muss gewesen, dies hätte nämlich genau erst in der Fortsetzung auf sich auf sich warten lassen können.

Natürlich würde ich das Buch jedem empfehlen, der dieses Genre mag, aber ich könnte mir ebenso vorstellen, dass dies auch jemanden gefallen kann, der einfach mal Abwechslung braucht. Aber vorsicht, denn nach der Abwechslung werdet ihr dieses Genre lieben!
Das Buch ist sehr gefühlvoll geschrieben und wird mit Sex-Szenen nicht vollbombadiert. Es existiert also noch Handlung und genau das ist mir in einem solchen Buch wichtig!

5 owl

gewaltiger sturm

About Yvi

neugierig, skeptisch, offen für neues im Leben, leseverliebt, schreibsüchtig, Kaffee Junkie, verrückt nach Sonnenaufgängen, sensibel, emotionsbündel

Und was sagst du dazu?

%d Bloggern gefällt das: