Weight Watchers – Woche 10

Ich glaube meine Waage ist kaputt. o.O

Soll ich es kurz und knapp machen? Wie ich es vermutet habe … Letzte Woche mecker ich weil ich zugenommen habe und langsam keinen Sinn mehr in der Sache sehe. Davor die Woche freue ich mich über die verlorenen Kilos. Und heute stehe ich natürlich wieder mit einem positiven Ergebnis da. Ich hatte mich kurz nach meinen letzten Wiegetag erneut auf die Waage gestellt. Ich wollte das einfach nicht glauben und laut der Waage habe ich auch abgenommen. Die Zahl von letzter Woche ist Vergangenheit. Soll sie bitte auch bleiben und nicht erneut ansteigen. Oder ich tausche die Batterien. Egal, wie auch immer. 1,3 kg habe ich in der letzten Woche los werden können. Also stehe ich wieder bei einer Gesamtabnahme von 7 kg seit Start. Gleich wie vor 14 Tage.

Was habe ich anders gemacht? Vieles. Ich habe gemacht was ich will. Ich war an 4 von 7 Tagen über meinen Punkten, was ich nicht als schlimm empfinde. Habe mir verteilt über die Woche eine Tafel Milka gegönnt und etwas mehr getrunken als sonst. Außerdem versuche ich nun auch täglich etwas Obst direkt zum Frühstück zu essen, sowie noch einmal gegen Abend. Bewegung hatte ich auch wieder. Wohl nicht täglich aber ich mache mich. Grade was die Schoki anging glaube ich schon das dies richtig war. Ich habe mich einfach wohl dabei gefühlt und glaube schon das sowas für die Seele wichtig ist. Hat man Lust auf etwas – sollte man es auch tun.

Ich mag das einfach nicht so eben in den Wind stoßen – ich habe mir vorgenommen das durchzuziehen und zum Sommer mein Ziel erreicht zu haben. Ich mag einfach auch mal in schönere Sachen rumlaufen und mich zeigen können und kann und will diese grässlichen Blicke nicht mehr ertragen. Außerdem war aufgeben nie so meine Stärke … Warten wir mal ab was die nächsten Wochen so sagen.

6 Replies to “Weight Watchers – Woche 10”

  1. Hm, versuch es doch mal mit diesen ominösen Smoothis, was Obst & Gemüse angeht ^^ die machen unerwarteter weise doch ziemlich satt und bestehen aus nichts außer Vitamen, guten Nährstoffen und Wasser.
    Ich habe auch zuletzt Vollkornnudeln für mich entdeckt. Haben zwar an sich „viele“ Kalorien, aber machen dafür stunden lang satt :3
    Ich verzichte auf nichts, worauf ich Lust habe – außer Tierisches natürlich – aber mit der Zeit hat man immer weniger Lust auf Süßigkeiten und Co. Vorallem, wenn die einem viel zu süß werden ^^
    Viel Erfolg noch weiterhin . 7 kg sind schon eine stolze Summe

    1. Smoothis bekommst hier leider nicht so eben. Hier gibt es so nicht viel wo man einkaufen kann.
      Nudeln sind so ne Sache. Ich berechne die meist als Sattmacher Portion, dann passt das schon ganz gut. Aber das satt werden ist eigentlich das kleinste Problem. Das verhält sich bei mir ganz normal – mal mehr mal weniger. Meist eigentlich mehr. Es ist eher die Lust die dann manchmal zu oft kommt. :)
      Süßkram ist bedeutend weniger geworden. Die Tafel Milka habe ich wirklich 7 Tage lang einteilen können. Früher war die in wenigen Minuten weg. Oder Fruchtsäfte, grade Granini. Eigentlich liebte ich sie – letztens konnte ich es nicht trinken, war mir zu süß.

      1. Smoothies sind ja schnell selbstgemacht! Einfach alles in den Mixer – dann ist auch sicher nichts unnötiges drin!

        1. Meinen Mixer hat mein Mann in der alten Wohnung im Keller gelassen -_-
          war nen tolles Teil *seufz

  2. Na das klingt doch super ! Immer mal wieder hat man ja ein kleines Tief, bei dem die Waage mal wieder nach oben geht. Hatte ich jetzt auch. Aber nun bin ich wieder diszipliniert und dann wird das auch wieder.
    Obst am Morgen und am Abend ist auf jeden Fall schon mal gut. Und 1 Tafel Schoki in der Woche ist doch auch ok ! Man darf sich ja nicht zu sehr unter Druck setzen :-)

    1. Das stimmt schon.
      Ich finde es nur irgendwie etwas ärgerlich, sobald die Waage nur mal hoch geht ist man aber auch sofort demotiviert und hat keine lust mehr und sieht in allem das negative.
      Geht die Waage wieder runter möchte man die ganze Welt umarmen und natürlich weiter machen. Ich hoffe das es nun einfach weiter runter geht oder meinetwegen auch mal stehen bleibt. Auf diese Stimmungsschwankungen hab ich keine lust mehr.

Schreibe eine Antwort zu Christiane Antwort abbrechen