Weight Watchers – 9. Woche

Mein Gott, ich bin immer noch so vollgefressen das ich meine jeden Moment platzen zu müssen. Und dabei habe ich eigentlich gar nicht so viel gegessen. Selbst gekochtes halt. Das kann ich nun voll und ganz sagen. Ja, seitdem ich bei Weight Watchers mitmache koche ich fast ausschließlich nur noch frisch und selber und kaum noch irgendwas mit Fix Produkten oder Konserven bzw Fertigprodukte. Schmeckt auf jeden Fall besser und sättigt bald dreifach.

Aber, ja genau da kommt noch ein großes Aber. Bewegung ist alles und man sollte ja fünf Mahlzeiten am Tag essen. Natürlich nun nicht 5x gekochtes oder so. Nein, Gemüse Gemüse Gemüse. Bitte achten sie auf eine gesunde Ernährung. Bla bla bla…. Nein, das schaffe ich nicht und bei den Gedanken mir ständig was hinter die Kauleiste zu schieben wird mir fast schlecht.

Ehrlich gesagt vermisse ich meine Tafel Milka wenn ich da Bock drauf habe und mal hier und da das und jenes. Einfach nur so.

Letztens habe ich mir nen Ast abgefreut das ich wieder so abgenommen habe, heute hätte ich jammern können weil alles wieder drauf ist. Ja richtig, ich habe in der letzten Woche wieder 1,3 kg zugenommen. Also nichts mehr mit 7 kg sondern seit Beginn nur noch 5,7 kg Gewichtsveränderung. So langsam merke ich das es steht oder schwankt oder wie auch immer.Was ich letzte Woche getan habe? Nur das wonach mir einfach mal war. Ich hatte abends Lust auf ne Schinken Pizza und hab mir eine kommen lassen obwohl ich keine Punkte mehr zur Verfügung hatte und paar Tage später war ich gefrustet wegen darum und brauchte nun Ente Curry mit Reis vom China Mann. Ja und? Ist das nicht menschlich? Heute morgen habe ich normal so wie jeden Tag gefrühstückt. Wegen den bescheuerten Regen konnten wir erst später los zum einkaufen, also konnte noch nicht gekocht werden. Unterwegs hatte ich aber Hunger und holte mir nen Croissant. Mittagessen gab es dann selbst gekochtes und mein Abendbrot wird wohl eher spärlich ausfallen oder gar gestrichen weil ich eh satt bin.

Irgendwie bin ich auch grade an einen Punkt wo ich keine Lust mehr habe. In 3 Wochen sind meine 12 Wochen rum. Mache ich dann weiter oder lasse ich es sein? Probiere ich was anderes aus? Warte ich bis zum Sommer und steige dann wieder ein? Momentan ist einfach die Luft raus. Ich glaube momentan eher damit ich weiter mache sollte nun wirklich innerhalb der nächsten 3 Wochen ein Wunder passieren.

4 Replies to “Weight Watchers – 9. Woche”

  1. Also Weight Watchers ansich ist ja ne gute Sache – wenn man dahinter steht. Aber ohne vollkommende Disziplin ist WW eher eine Qual. Wenn du also mit den Punkten nicht klar kommst, dann solltest du eher eine andere Ernährungsumstellung ausprobieren, mit der du besser klar kommst.

    1. Ich sag mal so, ich komme eigentlich gut klar was die Punkte angeht. Im Normalfall habe ich die Punkte exakt erreicht oder noch was über.
      Ich habe aktuell nur das Problem das ich es oft zeitlich und von der Organisation her nicht schaffe regelmäßig zu essen. Mittags ist kein Ding, nur ob es auch wirklich immer zur selben Zeit ist ist eine andere Sache.
      Obst & Gemüse gaaaanz wenig momentan und auch trinken tue ich eher selten und von Bewegung brauchen wir gar nicht erst reden.
      Was ich nur sehr vermisse ist abends mal ne Schoki oder so… Als Qual würde ich es nicht sehen.

  2. Nicht aufgeben. Wenn WW nichts für dich ist, schau dich lieber nach einer Alternative um. Wenn du das passende für dich findest, kommt die Motivation automatisch wieder zurück.

    Ich glaub an dich! Go Yvi, gooooo! :D

    1. Neee noch gebe ich lange nicht auf. Zumindest ziehe ich die 3 Wochen noch knallhart durch. Ich hab dafür bezahlt also mache ich das auch und wenn ich dann keinen Erfolg sehe dann kann ich immer noch sagen ich gucke nach was anderen.
      Obwohl ich ja schon sagen kann das ich schon bei -7 kg war und für mich persönlich ist das ja ein sehr großer Erfolg. Das ich nun wieder zugenommen habe bin ich „selber Schuld“. Aber die Pizza und das chinesisch musste nun mal sein. :)

Schreibe eine Antwort zu Conny Antwort abbrechen