Vorm Fenster #April 2014

Ganz untergegangen – mein Fenster Beitrag. Jaja… so ist das, wenn man viel um die Ohren hat und das war der April wirklich für mich. Nicht stressig aber terminreich und nie langweilig.

Trotzdem bin ich doch sehr froh das der April nun rum ist und wir in einen neuen Monat starten – denn der April lies Wettertechnisch echt zu wünschen übrig.

02.05.2014Das Foto wurde am 02.05.2014 um 08.37 Uhr gemacht.

Ich muss schon sagen, wir haben sehr viel draußen gesessen, es war warm und ich hab sogar schon richtig viel Farbe bekommen. Ich trage wieder eine Uhr – nun kann ich das bewusst behaupten.

Allerdings hatten wir durch und durch ein typisches April Wetter. Oft hatten wir das schönste Wetter, was man sich nur wünschen kann und kurz darauf ging es in richtiges Pissel Wetter oder richtig dollen Platzregen. Kalt war es meines Erachtens allerdings gar nicht mehr gewesen. Heizungen sind also komplett aus und man kann schon immer öfters ohne Jacke raus gehen.

Und nun brauche ich nicht mehr nur erzählen das wir von Grill Gerüchen verfolgt werden, wir haben sogar schon zweimal selber gegrillt. Einmal zu Hause und bei meinen Eltern auch noch, als wir sogar eine Fahrradtour nach Haltern zu meinen Eltern machten und fast zwei Stunden am Kanal unterwegs waren. Natürlich drehte sich das Wetter dann wieder um und – wir kamen in den Regen rein als es nach Hause ging. April halt ….

Hier könnt ihr meine letzten Beiträge sehen.

One Reply to “Vorm Fenster #April 2014”

  1. Ein FensterBild. Interessanter BlogBeitrag. ^^
    April war auch bei uns sehr abwechslungsreich… es hat echt genervt, eeeeewig heiß und kein Tropfen Wasser und dann tagelang runtergemacht wie aus Eimern. :-(

Und was sagst du dazu?