Home » 50 in 2017 » Vermählung #rezension

Vermählung #rezension

Titel: Vermählung

Autor: Curtis Sittenfeld

Verlag: Harper Collins

ISBN: 3959671148

Seitenanzahl: 600 Seiten

KaufenAmazon

Inhalt (Quelle: Amazon)

Mrs. Bennets Leben dreht sich nur um das Eine: Wie kann sie es bloß schaffen, dass ihre fünf Töchter endlich den Richtigen finden? Zumindest für Jane, die Älteste, gibt es Hoffnung: Chip Bingley, der attraktive Arzt, der noch vor kurzem als Bachelor in der Fernsehshow „Vermählung“ vergeblich nach der großen Liebe suchte, zieht in die Kleinstadt. Und gleich beim ersten Zusammentreffen knistert es zwischen Chip und Jane. Doch was ist mit Liz Bennet? Chips Freund, der ungehobelte Neurochirurg Fitzwilliam Darcy ist definitiv keine Option! Dennoch scheinen die beiden nicht voneinander lassen zu können. Und dann wären da ja noch die drei anderen hoffnungslosen Single-Töchter …

Leider nichts für mich – zu kitschig und langatmig – dafür ein toller Schreibstil und wundervolles Cover

Die originale Fassung von Stolz und Vorurteil habe ich nie gelesen, daher war ich unheimlich gespannt auf dieses Buch. Die Adaption in der heutigen Zeit. Könnte etwas für mich sein, vor allem, da ich schon mehrmals mit dem Klassiker von Jane Austen geliebäugelt habe, ihn allerdings nie gekauft habe, weil ich einfach weiß, dass mir Klassiker nicht zusagen werden.

Also habe dieses Buch angefangen zu lesen. Und war umso enttäuschter, da es mich einfach nicht fangen konnte. Zuerst konnte ich mit den ganzen Figuren nichts anfangen und war ständig verwirrt, wer da jetzt eigentlich wer war. Dazu gefiel mir die Idee mit dem Bachelor ehrlich gesagt überhaupt nicht, aber das ist wahrscheinlich auch Geschmackssache.
Allerdings hat die Autorin einen wirklich tollen Schreibstil, was das Lesen wiederum angenehm macht. Auch das Cover ist eine absolute Augenweide und gefällt mir sehr, sehr gut.
Ich bin mir nicht sicher, ob ich mit dem Buch mehr anfangen gekonnt hätte, wenn ich Stolz und Vorurteil gelesen hätte. Vielleicht war es aber auch gerade einfach nur ein falscher Zeitpunkt für mich. Aber ich möchte diesem Buch noch mal eine Chance geben und werde es irgendwann nochmal lesen.
Trotzdem möchte ich dieser Geschichte 3 Sterne geben. Der Schreibstil, das Cover und auch die Idee der Geschichte gefallen mir sehr gut.

About Yvi

neugierig, skeptisch, offen für neues im Leben, leseverliebt, schreibsüchtig, Kaffee Junkie, verrückt nach Sonnenaufgängen, sensibel, emotionsbündel

Und was sagst du dazu?

%d Bloggern gefällt das: