Thoughtless – Erstmals verführt

thoughtless1

Titel:  Thoughtless – erstmals verführt

Autor: S.C. Stephens

Verlag: Goldmann Verlag

ISBN: 3442482429

Seitenanzahl: 640 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt (Quelle Amazon):

Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera in einer glücklichen Beziehung mit Denny. So überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot in Seattle bekommt, und zieht mit ihm in die neue Stadt, um ihr Studium dort zu beenden. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, mieten sie ein Zimmer. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Als Dennys Job ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera, die sich inzwischen in der Stammkneipe von Kellans Band etwas dazuverdient, ihrem neuen Mitbewohner näher. Was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu etwas Intensiverem, Verbotenem – zu einem Spiel mit dem Feuer …

Das ist was fürs Herz

Gestern Abend habe ich Thoughtless – erstmals verführt von S.C. Stephens zu Ende gelesen und bin hin und weg! Ihr müsst das lesen!

Anfangs war ich sofort gefesselt und hatte wirklich enorme Schwierigkeiten, das Buch zur Seite zu legen. Ich mochte Kiera, Kellan und auch Denny vom ersten Moment an.
Nach und nach ließ das aber dann doch nach. Denny hat mich aus irgendeinen Grund immer öfters genervt. Warum kann ich leider nicht sagen, ich vermute einfach, weil er evtl. zu soft war – oder zu blind – ich weiß es nicht.
Bei Kiera war es ähnlich. Immerhin war sie ja nicht immer gerade nett zu ihrem Herzensmann, wenn man es mal so ausdrücken kann. Und Kellan schien einfach nur ein Ar*** zu sein.
Doch trotzdem war da etwas, was mich immer wieder in ihren Bann zog und im gesamten Buch.
Leider hat es sich auch etwas gezogen und dieses ewige hin und her … manchmal dachte ich einfach nur „Mensch Mädel, entscheide dich doch einfach mal – du willst ihn doch!!!“
Und dann … DANN … konnte ich das Buch nicht mehr zur Seite legen. Wenn ich nicht Tränen lachte, dann habe ich Tränen geweint, denn es wurde wirklich herzzerreißend und auch mal traurig.
Bis zum Ende hatte man absolut keine Ahnung, gibt es nun das verdammte Happy End, oder erst im nächsten Teil?

Ich sag euch … dieses Buch hat (auch wenn es sich mal gezogen hat) alle fünf Sterne verdient und meinetwegen noch extra Sterne! Diese Geschichte empfehle ich jedem, der etwas fürs Herz sucht, mit prickelnden Stellen und ganz viel Tiefe! Nicht mal der Humor kommt hier zu kurz, aber er ist im Rahmen gehalten und hat genau die perfekte Dosierung!
Besser geht nicht!

5 owl wow

Und was sagst du dazu?