Home » Rezepte » Tagliatelle Spinaci

Tagliatelle Spinaci

Ich habe mal wieder was neues für euch. Ich bin vor wenigen Tagen über ein Rezept auf Facebook gestolpert. Sah lecker aus. Hörte sich lecker an. Also wurde es spontan nachgemacht. Allerdings leider ohne genaue Mengenangaben. Das heißt, wenn ihr Lust habt, dies nach zu kochen, dann müsst ihr das nach Gefühl machen.

Ihr braucht an Zutaten nur:

  • Schinkenwürfel (habe rohen Schinken ohne Fett genommen)
  • Blattspinat (TK)
  • Schmelzkäse (ohne Kräuter)
  • etwas Milch
  • Nudeln oder was auch immer ihr dazu mögt

Zuerst brät ihr den Schinken in wenig Öl an. Den Spinat gebt ihr anschließend dazu. Sobald sich dieser schön vermengen lässt, gebt ihr den Frischkäse und die Milch dazu. Die Menge kann ich hierfür leider nicht sagen. Bis die gewünschte Sähmigkeit erwünscht ist.

Würzen wie man mag. Ich habe etwas Salz genommen. Mehr nicht.

Dazu passen perfekt Bandnudeln.

Es geht schnell, es ist einfach, man braucht nicht viele Zutaten und es schmeckt lecker. Ich finde … eine tolle Abwechslung.

schinken spinat2 schinken spinat

About Yvi

neugierig, skeptisch, offen für neues im Leben, leseverliebt, schreibsüchtig, Kaffee Junkie, verrückt nach Sonnenaufgängen, sensibel, emotionsbündel

6 comments

  1. Lecker <3 ich liebe Spinaci Nudeln in allen Varianten :D

    • Hatte nun erst zweimal Nudeln mit Spinat. Obwohl ich ja eigentlich eher der Fleischesser bin :D :D Aber manchmal ist sowas ganz toll! Vor allem Nudeln liebe ich ja eh :)

  2. Sieht echt lecker aus.
    Ich bin zZ irgendwie süchtig nach Spinat und Pesto, Brokkoli und so ein Zeug. Meine Welt ist grün. *hihi*

  3. Yvii, da bekomme ich um 21:21 noch Hunger ^^ Mal sehen ob ich morgen so etwas kochen werde :D *Männe überreden muss*

Und was sagst du dazu?

%d Bloggern gefällt das: