Home » Tag Archives: Bücher (page 2)

Tag Archives: Bücher

100 Fragen, an denen du erkennst, dass du zu viel liest

Diesen Tag habe ich heute zufällig entdeckt und wollte doch einfach mal mitmachen. Bin gespannt.

triff zu

trifft nicht zu
1. Du hast mehr Bücher als Schuhe.
2. In allen Buchhandlungen der Umgebung bist du mit den Buchhändlern per „Du“.
3. In deinem Kalender sind die Erscheinungsdaten neuer Bücher rot markiert.
4. Leipziger und Frankfurter Buchmesse kommen für dich Nationalfeiertagen gleich.
5. Wenn du dich vor der Schule entscheiden musst ob du dein Mathebuch oder deinen neuen Roman mit nimmst, nimmst du den Roman. (Würde ich noch zur Schule gehen, dann ja)
6. Du kennst dich in der Bücherei besser aus, als die Bibliothekarinnen.
7. Deine Eltern hören oft die Worte „Ich lese gerade, also lasst mich!!!“ (das gilt nicht nur für meine Eltern, sondern allgemein xD)
8. Du bist ständig geistesabwesend und weißt nicht was dein Gegenüber gerade noch zu dir gesagt hat, weil du mit den Gedanken noch in deinem neuen Lieblingsbuch steckst.
9. Wenn du durch eine Buchhandlung wanderst, murmelst du vor dich hin: „Das hab´ ich schon. Und das hab´ ich schon. Das auch…“
10. Du weißt genau, wo alle deine Bücher hingehören und merkst sofort, wenn eines fehlt.

Read More »

Der Kuss meiner Schwester

Ehrlich gesagt, bin ich froh, dass ich das Buch gelesen und somit hinter mir gebracht habe. Aufgrund der Dicke habe ich nun wirklich nicht lange gebraucht, aber es war fürchterlich anstrengend zu lesen.

Die Geschichte für sich ist okay, sie basiert auf eine wahre Begebenheit. Ich hatte mir das Buch mal irgendwann im letzten Jahr gekauft und da ich zu dem Zeitpunkt so einen extremen Kaufschub hatte, sind es halt viele Bücher, die 2014 neu dazu kamen.

Umgehauen hat mich das Buch auf keinen Fall, mich hat schon ziemlich früh am Anfang der Schreibstil genervt.  Ich kann nicht mal sagen warum, aber es war nicht meins und Geschmäcker sind nun mal verschieden. Über meinen Schreibstil regen sich auch viele auf … that’s life.

Empfehlen würde ich das Buch nicht, es ist halt keins zum versinken, zum träumen, zum abtauchen … es ist einfach eine Geschichte die emotionslos vor sich hergeschrieben zu sein scheint. Gerade bei solchen Büchern habe ich allerdings mehr davon erwartet. Aber ich will nicht zu viel schreiben, da ich keine Rezis schreibe, sondern einfach ein kleines Statement.

Das Buch kann ich auch so eben in die SUB Destroyer Challenge mit reinpacken und zwar einfach unter Taschenbuch.

der kuss meiner schwester1

Gray Kiss ♥ Ein hammer Buch

Jetzt weiß ich auch wieder, warum ich den ersten Teil, Dark Kiss, so sehr geliebt habe. Diese Bücher rauben dir den letzten Atem!

Ich habe ewig nicht so lange an einem Buch gesessen, wie an diesem. Es sind bestimmt 2 1/2 Wochen, aber es liegt auf keinen Fall an dem Buch, in diesem Fall bin ich die Schuldige, ganz klar.

Eben weil ich so lange brauchte, war ich zweimal am überlegen, das abzubrechen und ein anderes Buch zu lesen. Aber ich konnte nicht. Nein, ich konnte dieses Buch nicht abbrechen, eben weil es ständig so spannend war, man wissen wollte, ob Samantha ihre Seele zurückerhält, ob sie mit Bishop glücklich wird, ob sie Trinity vor den Grays retten können und vor allem, was es mit diesem verwirrten Engel auf sich hat. Ich weiß es und ja, ich war hin und weg! Erst dachte ich, die Autorin will uns nun verarschen, als es zum Ende ging und ich kämpfte tatsächlich vor Frust mit den Tränen. Aber dann? Ich war lange nicht so glücklich, über ein so gelungenes Ende!

Ich würde euch nun gerne sagen, dass ihr das Buch kaufen könnt und euch den link zu Amazon geben, aber nein … wenn ihr auf Fantasy, Engel & Dämonen und auch Gefühle steht, dann dürft ihr euch diese Geschichte nicht entgehen lassen.

Ich bin ehrlich gesagt schon ein bisschen beleidigt, dass die Geschichte nun zu Ende sein soll. Nicht, weil das Ende so schroff ist, sondern einfach weil ich so gerne von Samantha und Bishop und auch dem bösen Bruder Kraven gelesen habe.

Aber was solls … die Bücher haben einen Ehrenplatz in meinem Regal und vielleicht lese ich sie irgendwann einfach noch mal.

Übrigens nehme ich das Buch in meine SUB Destroy Challenge mit auf. Warum? Ich habe es vor 2015 bekommen (um genauer zu sein, Weihnachten 2014). Und zwar, weil ich es unbedingt haben wollte und es mir bereits vorher irgendwie nie gekauft hab und als es dann da war, hab ich es irgendwie nie gelesen. Warum auch immer! Schön blöd, würd ich sagen, aber ich bin froh, es nun gelesen zu haben. ;)

IMG_20150411_233613

Mein bisheriges Top Buch 2015 ♥

… lautet Addicted to You – Atemlos von M. Leighton.

Perfekt, das kann ich sogar mit in meine SUB Destroyer Challenge nehmen, da ich es schon vor 2015 gekauft hatte.

Und wenn ich mir das Cover angucke … meine absoluten Lieblingsfarben! Ich stehe eh total auf türkis und auch auf magenta und weiß mag ich in letzte Zeit genauso. Hier sind alle drei Farben vorhanden und daher … ab in die Challenge!

Zum Buch, warum ist das mein Top?

Ich hab erst mal den ersten Drittel so verschlungen, ich war gefesselt, ich musste lachen … aber so richtig lachen, ein Hauch von Erotik war vorhanden und der Schreibstil von M. Leighton war  ebenfalls schön flüssig zu lesen. Das komplette Gesamtpaket stimmt hier also. Ich werde auf jeden Fall die anderen Bücher der Reihe lesen und bin echt gespannt, was mich da erwarten wird. Die Meinungen gehen ja auseinander.

addicted to you

SUB Abbau – wieder 2 weniger

Hach, ich mach mich richtig gut …

Ich habe wieder zwei weitere Bücher von meinen SUB gelesen und zwar die „älteren“ und nicht direkt die Bücher, die neu gekauft sind. Damit nehme ich diese natürlich auch in die Destroyer Challenge!

Rezension gibts nicht mehr, u.a. persönliche Gründe, aber ich mag meine Meinung abstempeln. ☺

Vor kurzem hatte ich das Buch evermore – der blaue Mond von Alyson Noël auf meinen Tolino gelesen. Mit diesem Teil muss ich meine Meinung allgemein zu evermore ändern. Ich fand das Buch richtig, richtig gut und bereue es, dass ich die alle nur als E-Book habe und nicht mein Regal schmücken kann.
evermore – der blaue Mond hatte ich mir im Herbst 2014 gekauft.

Gestern zu Ende gelesen wurde von mir make it count – Gefühlsbeben von Carrie Price. Ich weiß gar nicht mehr warum ich das gekauft hatte, aber ich hatte es und nun auch endlich gelesen. Wirklich umgehauen hat es mich nicht, es ist eine nette Liebesgeschichte mit Happy End.

make it count

#Rezension – In der Liebe und beim Bügeln ist alles erlaubt (Sabine Zett)

in der liebe und beim buegeln ist alles erlaubtAutor: Sabine Zett

Verlag : blanvalet

Seitenanzahl : 320 Seiten

ISBN: 3442383927

Kaufen : Amazon

Inhalt (Quelle: Amazon)

Mein Haus, mein Auto, mein Pferd – willkommen beim Klassentreffen!

Mal ehrlich: Wer braucht schon Klassentreffen? Man erkennt die anderen nicht, alle geben an, alte Hits werden gespielt – und ob man’s will oder nicht: Ständig muss man sich für sein Leben rechtfertigen. Darauf hat Victoria, die als glücklicher Single in der Großstadt lebt, wirklich keine Lust und sagt die Einladung ab. Aber als sie ausgerechnet am Tag des Treffens von ihrer Mutter nach Hause bestellt wird und am Bahnhof einer alten Schulfreundin in die Arme läuft, gibt es kein Entkommen mehr vor Klassentratsch und Diskokugel – mit dem aufregenden Kribbeln beim Anblick ihrer alten Liebe Michael hat Victoria jedoch nicht gerechnet …

Eine nette Geschichte für Zwischendurch

Eins kann ich schon mal sagen … Dank dem Buch habe ich ein Grauen vor meinen ersten Klassentreffen.

Read More »

#Rezension – Out of the Shallows – Herzsplitter (Samantha Young)

out of the shallowsAutor: Samantha Young

Verlag : Ullstein Taschenbuch

Seitenanzahl : 304 Seiten

ISBN: 3548286917

Kaufen : Amazon

Inhalt (Quelle Amazon)

Die erste Liebe ist ein Geschenk. Aber hat sie auch eine Zukunft?

Lange haben Charley und Jake um ihre Liebe kämpfen müssen. Besonders Charley hat viel dafür aufgegeben: Ihre Familie vertraut ihr nicht mehr. Aber die Schwierigkeiten haben Jake und sie eng zusammengeschweißt. Bis ein schwerer Schicksalsschlag Charleys Familie zersplittert. Charley ist am Boden zerstört. Um ihre Familie zu schützen, will sie Jakes Liebe opfern und trifft eine schreckliche Entscheidung. Doch Jake will Charley auf keinen Fall aufgeben. Jetzt, da er endlich, weiß, was er will, ist er bereit, den Kampf um ihr Herz mit allen Mitteln zu führen …

Etwas enttäuschend

Die Geschichte von Charley und Jake fand ich bereits im ersten Teil sehr schön. Dort hat mir allerdings bereits der „Fessel Effekt“ gefehlt und ich wollte mich nun auf die Fortsetzung einlassen, um herauszufinden, ob diese mich nun umhaut. Leider nein.

Read More »

#Rezension – Black Dagger – Nachtjagd

black dagger Autor: J.R. Ward

Verlag : Heyne Verlag

Erscheinungsdatum : Mai 2007

Seitenanzahl : 268 Seiten

ISBN: 3453532716

Kaufen : Amazon

Inhalt (Quelle Amazon)

Düster, erotisch, unwiderstehlich – die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt

Das Leben der jungen Beth Randall verläuft eigentlich in ruhigen Bahnen – sie lebt in einem zu kleinen Apartment, geht selten aus und hat einen schlecht bezahlten Reporterjob bei einer kleinen Zeitung in Caldwell, New York. Ihr Job ist es auch, der sie an den Tatort eines ungewöhnlichen Mordes führt: Vor einem Club ist ein Mann bei der Explosion einer Autobombe gestorben, und die Polizei kann keinen Hinweis auf die wahre Identität des Toten finden. Dann trifft Beth auf den geheimnisvollen Wrath, der in Zusammenhang mit dem Mord zu stehen scheint. Der attraktive Fremde übt eine unheimliche Anziehung auf sie aus, der sie sich nicht entziehen kann. Während sie sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit Wrath einlässt, wächst in ihr der Verdacht, dass er der gesuchte Mörder ist. Und Wrath hat noch ein paar Überraschungen mehr für sie auf Lager, denn er behauptet, ein Vampir zu sein – und das Oberhaupt der Bruderschaft der BLACK DAGGER, die seit Jahrhunderten einen gnadenlosen Krieg um das Schicksal der Welt führen muss ….

Anders, als erwartet …

Ich lese gerne Fantasy. Ich liebe Vampire. Ich lese aber auch gerne Erotik. Da denkt man doch – Black Dagger sollte passen, oder? Nun ja … die ersten Seiten haben mich auch ehrlich gesagt beinahe verschlungen. Unter einem auch wegen dieser tollen Geschichte.

Read More »

#Rezension – Zeit im Wind

zeit im wind Autor: Nicholas Sparks

Verlag : Heyne Verlag

Erscheinungsdatum : 15. August 2011

Seitenanzahl : 240 Seiten

ISBN: 3453408713

Kaufen : Amazon

Inhalt (Quelle Amazon)

Es ist das letzte Highschool-Jahr für den draufgängerischen, überall beliebten Landon, als er sich beim Schulball notgedrungen mit der Außenseiterin Jamie arrangieren muss. Vollkommen überraschend aber wandelt sich Landons anfängliche Herablassung Jamie gegenüber, sobald er sie näher kennenlernt, und eine zarte erste Liebe erwächst. Allzu schnell ziehen Schatten über dem jungen Glück auf, als Jamie Landon ihr lang gehütetes erschütterndes Geheimnis preisgibt. Er wehrt sich mit allen Mitteln gegen das scheinbar Unabwendbare: Er ist bereit, alles für seine große Liebe zu tun.

Sehr bewegend und wunderschön … aber auch traurig.

Traurig ist allerdings nicht nur die Geschichte, sondern auch die Tatsache, dass mich hier wirklich der Film mehr überzeugen konnte. Was eigentlich selten vorkommt! Aber fangen wir vorne an.

Read More »

Buchvorstellung – Verzweifelt geliebt

Es ist raus. Ja, es ist tatsächlich raus und ich kann es immer noch nicht fassen. Auch wenn die Veröffentlichung meines zweiten Buches ein wenig Wirbel mit sich brachte, aber ich glaube, das gehört einfach dazu. Das war ja schon bei Anna und Leon der Fall.

Fakt ist jedenfalls, am 06. Januar 2014 habe ich mein zweites E-Book Verzweifelt geliebt auf Amazon veröffentlicht.

Verzweifelt geliebt ist ebenfalls eine erotische Liebesgeschichte, allerdings diesmal mehr auf Liebe, Romantik und Dramatik aufgebaut. Wer bereits Anna und Leon gelesen hat, wird hier allerdings einen anderen Stil vorfinden. Das war nicht ganz unbewusst gewählt, denn Anna und Leon ist einfach was Eigenes und wird dies auch bleiben. Auch wenn beide Geschichten aus meiner Hand stammen, sie können nicht miteinander verbunden werden. Dazu war hier auch eine andere Lektorin am Werk. Das möchte ich nur vorab erwähnen.

Wie ich zu dieser Geschichte kam, kann ich eigentlich gar nicht wirklich erklären. Ich saß da und überlegte, was ich als nächstes schreibe. Nun ja, Notizen habe ich ja viele, Ideen noch viel mehr. Ich fing mehrere an zu Schreiben, aber nichts kam wirklich voran. Ich war beinahe am Verzweifeln. Nein, nicht falsch verstehen … Ich habe mir keinen Druck gemacht, aber meine Ideen kamen mir auf einmal total schwachsinnig vor oder waren einfach zu wenig ausgebaut. Es sollte natürlich eine Liebesgeschichte sein. Ich überlegte also und überlegte und ganz plötzlich war es da. Es muss verzweifelt sein. Verzweifelt geliebt. Eine Protagonistin, die sich verzweifelt verliebt. Na … was könnte das bedeuten?

Jessica ist es leid, für ihre Eltern als Vorzeigetochter funktionieren zu müssen. Sie entschließt sich kurzfristig, zu ihrem besten Freund Chris nach Berlin abzuhauen.
Sie gelangt dort schnell an einen gut bezahlten Job, in welchem sie sich mit ihrer Arbeitskollegin Tina anfreundet.
Jedoch ist sie weniger begeistert, als sie auf ihren Chef Kay trifft, denn ausgerechnet er ist der Typ, dem sie am Abend zuvor eine prompte Abfuhr erteilt hatte.
Das Interesse von Kay ihr gegenüber ist merkwürdig und wirkt oft kühl. Außerdem ist da noch die Tatsache, dass er nichts anbrennen lässt, womit sie sich überhaupt nicht anfreunden kann.
Obwohl das Verhältnis zwischen ihnen oft angespannt ist, spürt Jessica das Knistern ganz gewaltig und ist überzeugt, dass sie das Eis brechen kann.

Das Buch enthält explizite Szenen.

>>> Verzweifelt geliebt auf Amazon kaufen <<<

Verzweifelt geliebt neu2 750

Ich wurde übrigens schon zweimal auf eine Fortsetzung angesprochen. Aber da muss ich euch vorerst enttäuschen. Ich sitze momentan doch wieder an die Fortsetzung von Anna und Leon und ich denke, manchmal muss ein Projekt einfach abgeschlossen werden. Ich habe für Verzweifelt geliebt keine weiteren Pläne und möchte nicht krampfhaft weiterschreiben. Es muss nicht immer alles eine Fortsetzung haben.

Die Print Ausgabe folgt bald! Createspace ist da bekanntlich nicht der schnellste Verein. ☺

Außerdem bedanke ich mich bei allen, die mir in den letzten Tagen trotz allem, stets zur Seite standen. Ihr wisst was ich meine. ;)

Die Krone ist wieder gerichtet.

%d Bloggern gefällt das: