Show your … Childhood Memories

Ich bin schon vor ein paar Wochen auf dieses Projekt aufmerksam geworden. Habe es dann aber irgendwie wieder vergessen. Vor kurzem hatte ich es dann wieder auf einen anderen Blog gesehen (weiß leider nicht mehr wo) aber habe mir sofort den link abgespeichert, damit ich es jeden Tag sehe und nicht wieder vergesse.

Um was es hier überhaupt geht? Ach ja, Verena von Who is Mocca hat eine Aktion ins Leben gerufen, namens Show your… Jeden ersten eines Monats wird ein Thema vorgegeben und man darf dann dazu bloggen. Letzten Monat ging es um Schuhe und ich wollte eigentlich unbedingt mitmachen. Einfach weil ich halt nicht zu den typischen Schuh-Tick-Frauen gehöre und aber trotzdem meine Schuhe liebe und naja – vllt gibt es das mal was gesondert – aber hier geht es nun um die Kindheitserinnerungen.

bannerIch finde doch ein schönes Thema. Ich hatte vor einiger Zeit mal ein Thema darüber geschrieben. Mich ärgert es immer noch, das ich so wenige Fotos habe, die an meine Kindheit und vor allem an die schönen Momente erinnern lassen. Aber sehr viel davon ist in meinen Kopf geblieben, viel negatives aber natürlich auch positives.

An erster Stelle kommt unser Haus und der riesen große Garten und der mega große Pool. Wow – ein Traum war das. Leider waren meine Eltern aber irgendwann der Meinung da weg ziehen zu müssen und wir zogen von tolle Siedlung ins Ghetto oder so ähnlich. Ich muss sagen, mein Vater hatte das komplette Haus neu restauriert und renoviert, ursprünglich war das ein altes Haus und danach sah es aus wie ein niegel nagel neu. Nachdem wir dort ausgezogen sind, haben die neuen Besitzer das Haus schön verkommen lassen.

Ich habe hier ein paar Fotos, mit mir natürlich als kleines liebes Mädchen, mit dem Haus im Hintergrund oder aber im Haus.

Hier war das Haus allerdings noch nicht renoviert wie man wahrscheinlich erraten kann.

Außerdem gibt es noch Susi und Baby. Susi und Baby sind meine Puppen. Sie existieren sogar noch, allerdings sind diese bei meinen Eltern. Und dort werden sie gehütet. Ich hatte Angst diese zu mir zu nehmen da ich einfach zu viel Sorge hatte das ihnen hier Unheil angetan wird. Man weiß ja wozu Kinder so fähig sind mit diesen gefährlichen Stiften und so :) Susi ist eine Puppe mit langen braunen Haaren. Sie bekam den Namen Susi deswegen, weil meine Schwester Susanne damals so lange Haare hatte und ich da so neidisch drauf war und als ich dann die Puppe bekam war mir klar wie sie heißen muss. Baby ist eine Baby Born. Die kam damals grade ganz neu raus. Warum sie keinen Namen bekam weiß ich allerdings nicht.

Ich habe auch noch meinen Löffel von meinem Kinderbesteck. Ein kleiner Zwerg ist dort auf dem Griff. Pia liebt diesen Löffel. Mehr als ihr eigenes Kinderbesteck. Sie weiß auch das dies meiner ist.

Ansonsten habe ich nur noch Erinnerungen im Kopf. Wie war das mit den und wie war das mit jenen. Leider wenig schönes aber ich kann schon sagen, das ich diese Zeiten manchmal gerne zurück haben wollen würde. (vor allem den Pool xD )

2 Replies to “Show your … Childhood Memories”

  1. Ich erinnere mich an euer Haus. Ich war immer neidisch auf den Garten. Wir hatten ja immer nur den ollen Balkon und in der Mietswohnung durfte man ja auch nicht immer so laut sein. :(

    1. Ja das war echt ein tolles Haus! Hast mal gesehen wie runter gekommen das heute alles ist? Als ich einmal dort vorbei gelaufen bin hätte ich heulen können.

Und was sagst du dazu?