Short Stories #5 I love to blog

Wie ich es bereits erwähnt habe, ich wollte mich nun mal nach und nach an sämtliche alte Themen der Short Stories Blog Parade von Bine & Andrea ransetzen. Heute komme ich also zum fünften Thema – I love to blog.

Warum hast Du angefangen zu bloggen? Was hat Dir das Bloggen bereits gebracht? Wann schreibst Du Deine Postings? Was ist für Dich wichtiger- Text oder Fotos? Welche Art von Blog schreibst Du? Food-Blog? Lifestyle-Blog? Mami-Blog? Deko-Blog? Politik-Blog? Buch-Blog? Bloggst Du nur für Dich oder verfolgst Du mit Deinem Blog andere Ziele? Sind Dir Kooperationen mit anderen Bloggern oder Unternehmen wichtig oder eher nicht? Hast Du durch’s Bloggen neue Menschen kennen gelernt oder möchtest Du das vielleicht gar nicht? Fragen über Fragen…. erzähl doch mal!

Genau, Fragen über Fragen und ich fange nun einmal an.

i-love-to-blog-shortstories

Also, ich hatte jetzt zuerst gedacht, ich krame mal Screenshots von all meinen alten Blog Themes raus, aber natürlich finde ich diese nicht alle. Wie wahrscheinlich meine längeren Verfolger bereits wissen, das Outfit meines Blogs wechselt schon einmal und ich habe wirklich lange gebraucht, um mich wirklich mit einem richtig anzufreunden und das fest zu halten. Angefangen habe ich mit dem ganz bekannten WordPress Theme Twelve, was wohl auch verrät, dass ich im Jahr 2012 angefangen habe, zu bloggen. Meine alten Themes habe ich immer möglichst bunt gestalten mit selbst gebastelten Scrapbild Hintergründen. Irgendwann konnte ich dies aber auch nicht mehr sehen und habe zu dem WordPress Theme BeautySite von Theme Pix gewechselt. Eine Weile gefiel mir das auch ganz gut, aber irgendwann hat es einfach gereicht und so wechselte ich zu Mantra von Cryout Creations. Das Theme habe ich auch wirklich lange gehalten, ich habe es wohl mal hier und da farblich neu angepasst, aber ich nutze das echt lange. Das aktuelle Sugar & Spice von Webtuts nutze ich nun seit Juni 2014. Ich denke auch, dass ich dies eine Weile noch halten werde, dieses nutze ich sogar ebenfalls auf meinen Autoren Blog, jedoch in einer anderen Farbe. Ich liebe es einfach.

Warum habe ich angefangen? Ich weiß nicht, es war wie damals, als ich mit meinem ersten Forum angefangen hatte, ich suchte einfach nach etwas Neuem und irgendwie war das gerade voll ‚in‘ und ich wollte einfach mal schauen, wie das so ist. Ich hatte vorher immer nur eine Homepage, aber das erstellt man einmal und das wars. Ein Blog bringt immer etwas frisches und man kann sich toll austoben, wenn man mag. Ich hatte gerade mal geguckt, wann ich meinen ersten Post schrieb. Das war genau am 03. Mai 2012 und damals nutze ich noch blogspot. Zu WordPress bin ich erst viel später gekommen.

Was mir das Bloggen bereits gebracht hat? Keine Ahnung, ich habe neue Kontakte geknüpft, ein neues Hobby gefunden, welches ich sehr liebe und es motiviert mich, immer öfters Fotos zu knippsen, welche ich dann hier posten kann.

Wann ich meine Postings schreibe? Oh, das ist ganz unterschiedlich, manchmal schreibe ich morgens, sofern ich die Zeit dazu habe oder am Abend, wenn die Kleine im Bett ist. Tagsüber ganz selten, es kommt schon mal vor, aber eher selten.

Was ist für mich wichtiger- Text oder Fotos? Hach ja … Ich sage mal eine gesunde Mischung aus beidem aber da ich keinen reinen Foto Blog habe, kommt es auch schon mal vor, dass ich nur reine Text Beiträge schreibe. Ich würde gerne mal mehr Bilder rein bringen, aber nur wenn es sich halt ergibt. Deswegen mache ich zum Beispiel auch unheimlich immer beim Picture my Day mit, denn dann kann ich den Blog einmal ordentlich mit Fotos sprengen.

Welche Art von Blog schreibe ich? Alles? Ich würde sagen, eine gesunde Mischung von vielem. Ich veröffentliche gerne getestete Rezepte, mache gerne bei Blog Paraden mit, poste regelmäßig den Freitagsfüller oder auch mal Montagsstarter, schreibe hier meine Buch Rezensionen oder schreibe einfach mal frei raus, was mir gerade im Kopf herum schwirrt.

Habe ich durch’s Bloggen neue Menschen kennen gelernt oder möchte ich das vielleicht gar nicht? Ja, ganz eindeutig, ich habe einige neue Menschen kennen gelernt und die eine oder andere hat sogar mittlerweile einen Platz in meinem Herzen ergattern können. Es wurden Telefonnummern ausgetauscht und regelmäßig Kontakt gehalten. Für sowas bin ich eigentlich recht offen, ich lerne gerne neue Menschen kennen und tausche mich sehr gerne aus und wenn dann die Chemie zwischen einen stimmt, warum nicht?

Gut, das waren jetzt ganz viele Antworten auf ganz viele Fragen und ich hoffe, ihr hattet Spaß beim Lesen. An die anderen Themen werde ich mich natürlich auch noch ran setzen und nach und nach hier veröffentlichen.

Und was sagst du dazu?