#Rezension – Cassia & Ky 2 – Die Flucht

cassia-ky-02-die-flucht Autor : Ally Condie

Verlag : FISCHER Taschenbuch

Erscheinungsdatum : 23. Januar 2014

Seitenanzahl : 455 Seiten

ISBN : 978-3596194988

kaufen : Amazon

Inhalt (Quelle Amazon)

Nach ›Die Auswahl‹ von Ally Condie jetzt endlich der 2. Band der Bestsellerserie um Cassia & Ky
Wie durch ein Wunder gelingt Cassia die Flucht in die Äußeren Provinzen. Sie will nach Ky suchen, ihrer großen Liebe.
Dort kämpft Ky als Soldat für die Gesellschaft und ist ununterbrochen brutalen Angriffen ausgesetzt. Als Cassia endlich auf eine Spur von Ky stößt, ist er bereits entkommen und auf dem Weg in die wilden Canyons in den Grenzgebieten.
Verzweifelt macht sich Cassia auf den lebensgefährlichen Weg.  Was wird sie am Ende der ihr bekannten Welt finden? Zwischen steinigen Schluchten und staubigen Pfaden sucht Cassia nicht nur nach Ky  –  sondern auch nach sich selbst.

Ich bin etwas enttäuscht.

Viel zu lange ist es her, das ich von Cassia & Ky das erste Band gelesen habe. Trotzdem kann ich mich noch zu gut daran erinnern, wie sehr ich dieses Buch geliebt habe. Diese Liebe, diese Geschichte, die Romantik und das ganze Gesamtpaket. Schon alleine die Idee des Buches hat mich umgehauen. Schließlich war der erste Teil nicht umsonst auf meiner Favoriten Liste ganz oben auf Platz 1.

Als ich nun endlich mit dem zweiten Teil beginnen konnte, hatte ich erst mal Schwierigkeiten, in die Geschichte wieder rein zu finden. Man hat wortwörtlich vor sich her gelesen und irgendwie auf Spannung oder Romantik gewartet. Das war aber auch eigentlich das einzige was mich tapfer weiter lesen lies. Cassia und Ky irren beide jeweils alleine durch den Canyon um sich endlich wieder zu finden. Beide haben ihre Wegbegleiter mit sich und laufen tapfer vor sich her. Irgendwann ist es dann soweit und sie treffen aufeinander. Ah – jetzt geht es endlich los mit der Liebesgeschichte! Erst mal war ich total gerührt und habe ein paar Tränen vergossen. Und dann wurde es richtig spannend! Denn man wartete ja immer noch auf Romantik und das nun endlich doch mal irgendwas passiert. Aber nein, sie liefen und liefen weiter durch den Canyon. Irgendwann kam dann sogar ein kleiner „Streit“ aber auch hier waren absolut keine wirklichen Emotionen zu erkennen.

Das Ende fand ich ganz furchtbar! Sie hatten sich ja irgendwie dann doch entschlossen zu dieser „Erhebung“ zu gehen, bzw sie erst mal zu finden. Was dann natürlich auch passierte. In den letzten drei Kapiteln. Aber wie…. ankommen, weg kommen, tschüss … und vor allem sind sie dann wieder getrennt! Hööö? Was soll das denn jetzt? Man liest über 450 Seiten wie die beiden wie treudoof durch den Canyon irren, in vergiftete Flüsse stürzen und ständig von sich selber am zweifeln sind und dann werden sie getrennt und das wars? Na da bin ich aber mal auf den dritten Teil gespannt, was das nun für eine Logik haben soll.

Aber ich will ja nicht nur negative Kritik verbreiten. Was ich hier schon mal ganz gut finde und was auch anders, als beim ersten Teil der Trilogie ist, wir lesen hier abwechselnd aus Cassia und Ky seiner Sicht. So lernen wir beide Personen kennen und können erfahren was sie fühlen und denken. Die Sicht wechselt von Kapitel zu Kapitel, welche auch nicht zu lang sind, so das alles überschaubar bleibt und man nicht zu schnell raus kommt.

Das Cover gefällt mir hier auch wieder sehr gut. Es lehnt sich am ersten Teil passend an. Mich hatte ja damals das Cover dazu bewegt, den ersten Teil zu kaufen. Ich kann nicht sagen warum, aber es sprach mich sofort an und lies mich nicht mehr los. Es passt einfach wunderbar zu der Geschichte. Die Qualität der Seiten ist mittelmäßig, ich mag festere Seiten, aber es ist okay was wir hier bekommen und brauchen keine Angst haben, das die Seiten beim Blättern vielleicht mal einen Riss erhaschen.

Empfehlen würde ich dieses Buch vielleicht. Ihr solltet auf jeden Fall vorher den ersten Teil gelesen haben, sonst weiß man wirklich nicht worum es hier geht. Auch der Abstand zwischen den Büchern sollte auf keinen Fall zu groß sein.

3 owl

Und was sagst du dazu?