Paprika Sahne Hähnchen

Als wir noch viel und hauptsächlich zu den kleinen Maggi Fix Helfern gegriffen haben, haben wir ganz gerne mal das Paprika Sahne Hähnchen genommen. Vor allem da wir eh unheimlich gerne aus dem Ofen essen und wenn einmal etwas schmeckt dann macht man dies natürlich gerne öfters.

Als ich neulich wieder auf Rezept Jagd war, habe ich bei Chefkoch ein tolles Rezept für Paprika Sahne Hähnchen gefunden. Ob dies schmeckt? Ausprobieren und schlau werden.

Anschließend sagte Männe – vieeel besser als von Maggi. Und man glaubt es kaum, obwohl das Rezept für 4 Portionen sein sollte (niemals) ging alles mit 2 1/2 Personen weg!

Daher behaupte ich nun mal …

Ihr braucht für 3 Portionen:

  • etwa 350 g Hähnchenbrustfilet (Ich habe fertig geschnetzeltes von Netto genommen)
  • 2 Paprika (rot & grün) – ich habe TK genommen, geht perfekt
  • 1 Zwiebel
  • 1 Becher Sahne (nutzte Rama Creme Fine)
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 1 TL Tomatenmark
  • 125 ml Gemüsebrühe (zubereitet)
  • 1 1/2 EL Paprika Pulver scharf
  • 1 TL Knoblauchgewürz
  • 1 TL Chili Gewürz
  • 250 g geriebenen Käse
  • Öl
  • Salz

Die Hähnchenfilets waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Paprika würzen und in die Auflaufform geben. Paprika waschen und in schmale Streifen schneiden und über das Fleisch verteilen. Falls ihr TK Paprika nehmt, drauf und gut ☺

Die Zwiebel in halbe Ringe schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl andünsten. Mit Chili und Knoblauch würzen. Paprika Pulver und Tomatenmark hinzufügen und mit der Brühe ablöschen und kurz aufkochen lassen. Anschließend die Sahne und das Creme Fraiche unter die Sauce rühren. Mit Salz abschmecken und in die Auflaufform geben. Fleisch und Paprika sollten komplett bedeckt sein.

Nun den geriebenen Käse gleichmäßig über den Auflauf verteilen und das Ganze nun in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen.

Dazu gab es bei uns Spätzle. Passend dazu wären auch Bandnudeln oder aber Reis.

Lasst es euch schmecken!

paprika sahne hähnchen

2 Replies to “Paprika Sahne Hähnchen”

  1. Das Rezept hört sich super an. Glaube, das werde ich demnächst mal nachkochen. Danke für den Tipp bezüglich der Portionsmenge.

    1. Das ist auch wirklich lecker, also für 3 Personen sollte das wirklich optimal sein, wir waren 2 Erwachsene und ein Kind was nicht so viel isst – aber hier hat sie auch rein gehauen.
      Sogar Männe der ja etwas die Maggi Tüten in den Himmel lobt war hiervon mehr begeistert.

Und was sagst du dazu?