Liebster Award

Ich wurde heute wieder getaggt, und – ganz klar … da bin ich sofort wieder dabei. Habe ich schon mal erwähnt das ich solche Aktionen wirklich total klasse finde?

Diesmal hat mich Janika für den liebsten Blog Award nominiert, da sage ich als erstes ganz groß Danke! Interessante Fragen die ich beantworten darf und nun will ich mich auch endlich drauf stürzen!

liebster2Der liebste Award hat den Zweck kleinere Blogs miteinander zu verbinden und diesen auch so die Chance zu geben einmal etwas die Runde zu machen.

Die Regeln sind wie folgt:

  • Verlinke die Person, die Dich nominiert hat!
  • Beantworte die von ihr gestellten 11 Fragen!
  • Suche Dir 11 Leute mit entdeckenswerten Blogs, die unter 200 Follower haben, nominiere sie und informiert sie darüber!
  • überlege Dir selbst 11 Fragen für die neu nominierten Personen!

Hier sind nun meine Fragen…

Urlaub lieber am Meer oder in den Bergen?

Puh … gute Frage, ich wurde dies schon sooft gefragt und merke das ich jedesmal hiermit Probleme habe mich zu entscheiden. Eigentlich stehe ich total auf Berge, Wald und die tolle Luft die dort zu finden ist. Sogar Wohnungstechnisch könnte es mich dort hin ziehen, aber wenn ich mich ernsthaft versuche damit auseinander zu setzen komme ich doch schon was ins grübeln – denn die Vorstellung schön relaxed am Meer zu sitzen hat schon was. Allerdings ist hier wieder der Nachteil das ich eh nicht ins Meer gehen würde, höchstens mit den Füßen – also glaube ich doch – ich nehme dann den Urlaub in den Bergen!

Stadtkind oder lieber auf dem Dorf?

Also aktuell bin ich so ein „Mittelding“. Aber ich weiß gar nicht wie oft ich schon manchen die Ohren vollgejammert habe, das ich hier unbedingt weg will. Mich zieht es schon in die Stadt, auch wenn ich Ruhe und Wald und alles mag, aber ich will was erleben und was unternehmen können wann immer mir danach ist.

Welche 3 Dinge würdest Du mit auf eine einsame Insel nehmen?

Da wir hier von Dinge reden lasse ich nun mal die Personen außen vor. Welche Dinge ist ganz klar – Buch, Handy und Laptop. Kann dann wohl doch nicht so ganz ohne, will aber auch nicht ohne können.

Dein momentanes Lieblingslied und warum?

Ich bin da gar nicht aktuell muss ich gestehen. Ich höre gerne Musik aber hab mich schon lang nicht mehr wirklich dafür interessiert. Wenn ich nun überlege welches Lied mein liebstes ist kommt mir direkt Alanis Morissette und Guardian in die Ohren. Warum? Ich weiß es nicht, kennt ihr das nicht, ihr hört ein Lied und liebt es sofort? Am besten schön aufgedreht und ein paar mal nacheinander auf Dauerschleife!

Bist du eher ein herzhafter oder ein süßer Frühstücker?

Frühstück darf beides sein aber wenn ich mich entscheiden muss dann ist es bei mir süß. Egal ob Toast mit Marmelade, Brötchen mit Nutella, Müsli oder sonstiges. Auf Rührei mit Speck kann ich wohl auch immer, aber auch am ehesten verzichten!

Verfolgst du Castingshows im TV?

Na klar xD Ich habe gestern erst meinen Mann erschrocken als ich vor Freude aufgeschrien habe, als die Entscheidung stand das Meltem weiter ist und dieser arrogante Daniel endlich raus ist! Ich gucke sowas gerne und wenn ich einen Favoriten habe dann fieber ich auch mit und dazu stehe ich auch. Mir ist es egal ob das wirklich alles gefaked ist und wie andere Meinungen dazu sind, Shows wie DSDS gucke ich einfach gerne, vor allem weil ich auch den Bohlen so mag. Allerdings war die diesjährige Jury echt was für’n Arsch! Übrigens bin ich schon total auf die neue Show auf RTL gespannt, Rising Stars oder wie sich das schimpfen soll…

Shoppst Du lieber Online oder bevorzugst du einen Bummel durch die Läden?

Beides… wenn ich Zeit und Lust habe dann am liebsten im Laden. Vorrausgesetzt es ist Sommer. Im Winter dann eher online. Ich bekomme jedesmal ne Vollkrise wenn ich dann dick angezogen mit Pulli und Shirt und Jacke in die Umkleide gehe und mir erstmal zich Sachen ausziehen muss um mir dann zich Sachen anziehen zu müssen um fest zustellen das diese Sachen nicht passen und das dann noch 30x von vorne anfängt und ich am Ende nass geschwitzt nach Hause flüchte… Dann wird lieber online in Ruhe ausgesucht, bestellt und hier anprobiert. Meist habe ich eh Glück und es passt.

Hast du ein Haustier? Wenn ja, welches? Wenn nein, was hättest Du gerne?

Nein, kein Tier mehr da und aktuell hätte ich auch keins gerne. Okay gelogen, eigentlich hätte ich gerne Hund, Katze und Schlange. Als Hund sofort wieder einen Staffort, Katze gerne eine türkisch Angora und Schlange gerne eine Köphy (Königs Phyton) … Allerdings habe ich für weder noch Zeit und Geld. Und bei Schlange und Katze macht Männe auch nicht mit.

Wie sieht die „perfekte“ Zukunft für dich aus?

Oh schwer … ganz schwer sogar! Für meine Zukunft ist sehr viel geplant, aber – gibt es wirklich eine perfekte Zukunft? Ich will nun ab August zur Schule gehen und meinen Abschluss weiter machen und evtl über ins Abi gehen. Alternativ wäre nach den Abschluss eine Ausbildung – was weiß ich noch nicht 100 pro. Ideen sind da aber noch inkognito. Ich würde sagen, wenn das alles so funktioniert, dann habe ich eine perfekte Zukunft! Wirklich perfekt wäre es aber wenn ich meine ganzen gesundheitlichen Laster los werden würde…

Optimist oder Pessimist?

Darf ich auch Realist nennen? Ich weiß es absolut nicht, irgendwann war ich mal an den Punkt wo ich sehr viel pessimistisch gesehen habe. In den letzten Wochen / Monaten hat sich sehr viel bei mir verändert und ich kann nun auch positiver sein und vieles aus einen anderen Blickwinkel betrachten. Bin ich nun Optimist? Nein, weder noch…

Was machst du an einem verregneten Sonntag?

Unterschiedlich, je nachdem was ansteht und wozu ich Lust habe. Evtl könnte ich mich auf Couch hauen und lesen oder aber mich vorm PC setzen und bisschen rum basteln. Wahrscheinlich würde ich momentan an Forenstyles ran setzen, momentan sind einige Ideen vorhanden und wollen durchgesetzt werden. Da käme ein verregneter Sonntag grade recht :)

Gut … nun darf ich mir 11 Fragen für euch aussuchen – fangen wir mal an…

  1. Kannst du behaupten das du glücklich bist, beruflich, privat, … ?
  2. Tendierst du eher zu Kaffee, zu Tee oder anderes?
  3. Zockst du irgendwas? Was ist es?
  4. Wann ist für dich abends der Tag vorbei? Gehst du immer zu gleichen Zeiten zu Bett?
  5. Wie hast du es mit Farben auf Blogs / in Foren / sonstige Internetseiten? Eher hell, dunkel oder darf es auch knallig sein?
  6. Gibt es eine Lieblingsspeise die du immer und immer wieder essen kannst?
  7. Filme gucken – alleine oder mit mehrere Mann?
  8. Gibt es eine Sportart die du regelmäßig ausübst?
  9. Kannst du dir ein Leben ohne Facebook, G+, Twitter und Co vorstellen? Ehrliche Antwort bitte xD
  10. Wie oft siehst du deine Freunde?
  11. Hast du dies Jahr schon was Besonderes für dich geplant?

11 Blogger taggen … ehrlich gesagt bin ich jetzt total überfragt – meistens tagge ich irgendwie immer die gleichen und wenn dann machen sie doch meist nicht mit.

Daher überspringe ich diese Regel nun in gebe dies hier in der Hoffnung frei das sich Freiwillige melden! Hinterlasst mir doch einfach euren link im Kommentar – denn neugierig bin ich natürlich trotzdem auf Antworten zu meinen Fragen ^^

Entscheide dich!

d492b9600baee5f3c374f5f4b3ebcb99Autor : Annika Thor

Verlag : Beltz & Gelberg

Erscheinungsdatum : 24. Januar 2012

Seitenanzahl : 176 Seiten

ISBN : 978-3407743268

kaufen : Amazon

Inhalt (Quelle Amazon)

Jesper und Abbe sind beste Freunde, seit sie denken können. Noch aus Kinderzeiten stammt ihr Gedankenspiel »Wie würdest du entscheiden, wenn du die Wahl hättest zwischen …?« Doch Jesper hat inzwischen anderes im Kopf, er ist glücklich verliebt in Annie. Abbe wendet sich daraufhin der Klassenclique zu und gerät in ein Durcheinander aus Kraftproben und Alkoholexzessen. Als ein Junge die Clique anstiftet, sich brutal an seiner Exfreundin zu rächen, wird für Abbe aus dem alten Gedankenspiel plötzlich Ernst. Und ausgerechnet in diesem Moment ist Jesper nicht für ihn da … Ein atemberaubendes Drama über Freundschaft und Liebe.

Das Buch regt zum Nachdenken an!

Read More »

Vorm Fenster #April 2014

Ganz untergegangen – mein Fenster Beitrag. Jaja… so ist das, wenn man viel um die Ohren hat und das war der April wirklich für mich. Nicht stressig aber terminreich und nie langweilig.

Trotzdem bin ich doch sehr froh das der April nun rum ist und wir in einen neuen Monat starten – denn der April lies Wettertechnisch echt zu wünschen übrig.

02.05.2014Das Foto wurde am 02.05.2014 um 08.37 Uhr gemacht.

Ich muss schon sagen, wir haben sehr viel draußen gesessen, es war warm und ich hab sogar schon richtig viel Farbe bekommen. Ich trage wieder eine Uhr – nun kann ich das bewusst behaupten.

Allerdings hatten wir durch und durch ein typisches April Wetter. Oft hatten wir das schönste Wetter, was man sich nur wünschen kann und kurz darauf ging es in richtiges Pissel Wetter oder richtig dollen Platzregen. Kalt war es meines Erachtens allerdings gar nicht mehr gewesen. Heizungen sind also komplett aus und man kann schon immer öfters ohne Jacke raus gehen.

Und nun brauche ich nicht mehr nur erzählen das wir von Grill Gerüchen verfolgt werden, wir haben sogar schon zweimal selber gegrillt. Einmal zu Hause und bei meinen Eltern auch noch, als wir sogar eine Fahrradtour nach Haltern zu meinen Eltern machten und fast zwei Stunden am Kanal unterwegs waren. Natürlich drehte sich das Wetter dann wieder um und – wir kamen in den Regen rein als es nach Hause ging. April halt ….

Hier könnt ihr meine letzten Beiträge sehen.

Freitagsfüller #84

ff1.  Hat jemand eine Ahnung welches Paypal Plugin für WP auch was taugt?.

2.  Es gibt Dinge, an die gewinne ich nicht das geringste Interesse.

3.  Soweit es mich betrifft sollte es mir eigentlich gut gehen.

4.  Was ich gar nicht mag sind Hüte oder sonstige Kopfbedeckung.

5.  Wo ist eigentlich diese Ruhe die ich sonst so hatte.

6.  Zwei Liquids für die E-Zigarette sind neu.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen weiteren DVD Abend mit SAW gucken, morgen habe ich bis jetzt noch nichts geplant und Sonntag möchte ich hoffentlich wieder voll fit sein!

Vielen Dank an Barbara

Biss zum Ende der Nacht

biss-zum-ende-der-nacht-von-stephenie-meyer-buch-cover-7cnp-s_XkAutor : Stephenie Meyer

Verlag : Piper

Erscheinungsdatum : 1. Juni 2011

Seitenanzahl : 800 Seiten

ISBN : 978-3492258364

kaufen : Amazon

Inhalt (Quelle Amazon)

Wenn man von dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt?

Auch an diesen Teil der Biss Reihe habe ich wieder etwas länger gesessen. Aber hauptsächlich deswegen, weil man wirklich jedes Detail aufsaugen wollte. Ich habe bewusst kurz vorher die Filme gesehen, 4.1 & 4.2, um zu vergleichen. Oftmals war es so, das mich die Filme enttäuschten, wenn ich das Buch gelesen habe. Aber auch hier war es wieder, wie bei den vorrigen Büchern dieser Reihe, nicht der Fall.

Read More »

Kohlrabi Gnocchi Auflauf

Heute habe ich wieder eins meiner absoluten Lieblingsgerichte für euch! Bestimmt schon etliche Male gemacht, kommt fast immer gut an. (Außer wenn Pia mit isst, da sie keine Kohlrabi mag)

Gefunden habe ich es damals über WW (10 Pkt) – also – auch für alle perfekt, die auf die schlanke Linie achten möchten.

Ihr braucht für 4 Portionen:

  • 4 Kohlrabi
  • 350 g Hähnchenfilet
  • 1 TL Öl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 300 ml Gemüsebrühe (zubereitet)
  • 3 EL Rama Cremefine zum kochen
  • 2 TL Mehl
  • 2 EL Wasser
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 400 g Gnocchi
  • 120 g geriebener Käse

Zuerst wird der Backofen auf 180 Grad vorgeheizt. Hohlrabi schälen, vierteln und in Stücke schneiden. (Naschen nicht vergessen) Hähnchebrust abwaschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden.

Das Öl nun in einer Pfanne erhitzen und das Filet darin etwa 2 Minuten runherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kohlrabi Stücke zufügen und ca 3 – 4 Minuten mitbraten. Mit Brühe und Cremefine ablöschen.

Mehl mit Wasser anrühren, unter die Sauce rühren und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Gnocchi und Sauce in einer Auflaufform mischen. Mit Käse bestreuen. Den Auflauf im Backofen auf mittlere Schiene ca 25 – 30 Minuten backen lassen.

Lasst es euch schmecken!

kohlrabi-gnocchi

 

Montagsstarter #35

montagsstarter1. Das ich manchmal so unentschlossen bin, nervt total.

2. Vor mir befindet sich heute viel Arbeit die erledigt werden will, ein Berg Wäsche und Nachmittag (wenn es nicht regnet) Reha Sport.

3. Aus TK Obst kann man richtig leckere Marmelade machen.

4. Ich frage mich wo ich nun tatsächlich meine Kur machen werde.

5. Bald schon fängt auch die Schule an und es fühlt sich für mich immer besser an.

6. Ich muss heute noch die KK anrufen und das sollte ich am besten jetzt sofort machen, damit ich es nicht vergesse.

7. Seid ihr auch an Montagen oft so voll mit Planungen?

8. Für diese Woche steht lesen ganz oben auf meiner To-Do-Liste, außerdem bin ich total nervös wegen der Kur weil ich nicht weiß wann und wohin und diese soll dann hoffentlich auch besonders klasse werden.

20140424_204709

Nasi Goreng

Endlich schaffe ich es auch, das Nasi Goreng Rezept online zu stellen!

Gegessen haben wir es bereits viermal, gekocht allerdings nur zweimal. Die Zutaten sind für vier Portionen, und obwohl es wirklich sehr gut schmeckt, schafft man nur eine normale Portion. Der Rest wurde immer eingefroren und bei Bedarf wieder aufgewärmt und schmeckte immer noch klasse!

Und da ich eh ein kleiner Asia Essen Fan bin, kam mir dieses Rezept nur gerecht. Und hier ist es nun auch für euch!

Ihr braucht für 4 Portionen:

  • 150 g Reis
  • 400 ml Gemüsebrühe, zubereitet
  • 1 TL Curry
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Tomaten
  • 3 Stangen Lauch
  • 360 g Hähnchenbrustfilet
  • 3 Eier
  • 2 TL Öl
  • 1 EL Sambal Oelek (Menge kann nach Belieben variieren)
  • 100 g TK Erbsen
  • 100 g Krabben, küchenfertig
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Sojasauce

Den Reis nach Packungsanweisung in Brühe mit dem Currypulver garen. Zwiebel schälen. Tomaten und Lauch waschen. Tomaten und Zwiebel in Stücke schneiden, Lauch in Ringe. Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und würfeln. Eier verquirlen.

Öl in einen Wok erhitzen und Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Hähnchenbrustfilet zufügen, mit 1 EL Sambal Oelek würzen, ca. 5 Minuten rundherum braten und herausnehmen. Lauchringe und Erbsen im Bratensatz ca. 5 Minuten braten.

Reis, Krabben und Hähnchenwürfel zufügen. Eier zugeben und unter Rühren stocken lassen. Tomatenwürfel unterheben und kurz erwärmen. Nasi Goreng mit Salz, Sambal Oelek und Soja Sauce abschmecken.

nasi goreng

Ich weiß, auf dem Bild sieht es etwas „krisselig“ aus, das liegt am Ei.

Übrigens, ich selber nutze keinen Wok, da dies aber eine sehr große Menge ist, die in der Pfanne landet, nutze ich hierfür die große elektrische und es klappt wunderbar!

Paprika Sahne Hähnchen

Als wir noch viel und hauptsächlich zu den kleinen Maggi Fix Helfern gegriffen haben, haben wir ganz gerne mal das Paprika Sahne Hähnchen genommen. Vor allem da wir eh unheimlich gerne aus dem Ofen essen und wenn einmal etwas schmeckt dann macht man dies natürlich gerne öfters.

Als ich neulich wieder auf Rezept Jagd war, habe ich bei Chefkoch ein tolles Rezept für Paprika Sahne Hähnchen gefunden. Ob dies schmeckt? Ausprobieren und schlau werden.

Anschließend sagte Männe – vieeel besser als von Maggi. Und man glaubt es kaum, obwohl das Rezept für 4 Portionen sein sollte (niemals) ging alles mit 2 1/2 Personen weg!

Daher behaupte ich nun mal …

Ihr braucht für 3 Portionen:

  • etwa 350 g Hähnchenbrustfilet (Ich habe fertig geschnetzeltes von Netto genommen)
  • 2 Paprika (rot & grün) – ich habe TK genommen, geht perfekt
  • 1 Zwiebel
  • 1 Becher Sahne (nutzte Rama Creme Fine)
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 1 TL Tomatenmark
  • 125 ml Gemüsebrühe (zubereitet)
  • 1 1/2 EL Paprika Pulver scharf
  • 1 TL Knoblauchgewürz
  • 1 TL Chili Gewürz
  • 250 g geriebenen Käse
  • Öl
  • Salz

Die Hähnchenfilets waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Paprika würzen und in die Auflaufform geben. Paprika waschen und in schmale Streifen schneiden und über das Fleisch verteilen. Falls ihr TK Paprika nehmt, drauf und gut ☺

Die Zwiebel in halbe Ringe schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl andünsten. Mit Chili und Knoblauch würzen. Paprika Pulver und Tomatenmark hinzufügen und mit der Brühe ablöschen und kurz aufkochen lassen. Anschließend die Sahne und das Creme Fraiche unter die Sauce rühren. Mit Salz abschmecken und in die Auflaufform geben. Fleisch und Paprika sollten komplett bedeckt sein.

Nun den geriebenen Käse gleichmäßig über den Auflauf verteilen und das Ganze nun in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen.

Dazu gab es bei uns Spätzle. Passend dazu wären auch Bandnudeln oder aber Reis.

Lasst es euch schmecken!

paprika sahne hähnchen

Pasta Verdura

Heute habe ich mal ein ganz einfaches und unheimlich leckeres Pasta Rezept für euch. Dies haben wir damals tatsächlich mal in der Schule gekocht, also schon was weiß ich wie lange her, aber es hat sich irgendwie in meinen Kopf gefressen und schmeckt immer noch.

Tatsächlich hat dies auch Männe gegessen, allerdings mit langen Gesicht. Warum erfahrt ihr gleich.

Ihr braucht hierfür wirklich nur wenige Zutaten:

Für ca 3 – 4 Portionen:

  • Ca 250 Nudeln ungekocht. Ich nehme immer Spirelli oder Röhrchen
  • 2 Tomaten
  • 1 Zuccini
  • 1/2 – 1 Fleischwurst mit Knoblauch (je nach Größe / Belieben)
  • Öl
  • Salz
  • Knoblauchgewürz

Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser gar kochen.

Das Gemüse sowie die Fleischwurst in Würfel schneiden.

Fleischwurst in einer Pfanne anbraten. Zucchini zugeben und mibraten. Alles mit Knoblauch würzen. (Menge nach Belieben)

Tomate nun dazu geben und etwas einköcheln lassen.

Fertig …

Einfach Nudeln auf den Teller, Gemüse mit Fleischwurst drüber und schmecken lassen.

Simpel aber lecker ☺

pasta verdura

%d Bloggern gefällt das: