#Rezension – Rush of Love – Vereint

rush of love vereintAutor : Abbi Glines

Verlag : Piper

Erscheinungsdatum : 15. Oktober 2013

Seitenanzahl : 240 Seiten

ISBN : 978-3492304382

kaufenAmazon

Inhalt (Quelle Amauon)

Alles scheint endlich perfekt: Blaire ist mit ihrer großen Liebe Rush verlobt und trägt sein Kind unter ihrem Herzen. Sie hat in Rosemary Beach echte Freunde gefunden und sogar damit begonnen, die verkorkste Beziehung zu ihrem Vater zu kitten. Doch ein erster Schatten fällt auf das Glück der beiden Liebenden, als Rushs Vater auftaucht, um ihn um Hilfe zu bitten, und schon bald ziehen noch dunklere Gewitterwolken auf …

Etwas spärliches Ende, oder?

Wir dürfen wieder direkt in die fast wunderschöne, nein, beinahe romantische Liebesgeschichte von Blaire und Rush eintreten. Es hat sich über bisher lange, dramatische und schwere Zeiten trotzdem eine große erfüllte Liebe entwickelt. Blaire ist von ihren heißen Traumtypen schwanger und sie wollten heiraten. Der Traum einer fast jeden Frau. Nebenbei wird noch hier und da ein heißes Nümmerchen hingelegt und Blaire hat sich mit vielen aus Rosemary angefreundet. Was will man eigentlich mehr?

(mehr …)

Freitagsfüller #94

freitagsfüller1.  Der Regen ist ja schön und gut, aber wenn es ständig ist, dann wird es nervig.

2.  Allerdings finde ich, ist das ein total entspannendes Geräusch, vor allem abends wenn dieser vorm Rollo prasselt.

3.  Mein Tipp für das WM-Endspiel lautet 4:3 für Deutschland.

4.   Meine letzte Nacht war alles andere als mega gut.

5.   Ich trinke zurzeit gerne Buttermilch.

6.   Es gibt Dinge da kann man einfach nur mit den Kopf schütteln und schweigen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf weiter Sims spielen und danach lesen, morgen habe ich bis jetzt noch gar nichts geplant und Sonntag möchte ich für die Kleine mal wieder ihr Lieblingsessen machen und das wäre natürlich Spaghetti Bolognese (wie fast jedes Kind)!

Vielen Dank an Barbara

Wochenteiler #63

wochenteilerImmer wieder Mittwochs … Jaja und was ist dann? Richtig – Yvi führt brav und anständig ihren Wochenteiler. Ist schon komisch, das man solch manche Angewohnheiten schwer ablegen kann, oder? Naja wie auch immer, es ist wohl schon relativ spät, viel los war in der vergangenen Woche nicht, aber dennoch wollen wir mal schauen, was wir hier so fest halten können.

Ich … nein, wir waren heute wieder in Holland. Trotz diesen beschissenen Wetter! Naja, leider sind wir dadurch nicht auf den Markt gewesen, aber wir haben zumindest u.a. Kaffee und Tassimo Pads gekauft und sind bisschen stöbern gewesen. Und ich habe heute den schlechtesten Backfisch meines ganzen Lebens gegessen. Da kann man noch besser Fisch am Kirmes Stand essen gehen als so nen Scheiß wie ich heute hatte. Bääh…

Dazu fiebern wir ordentlich was die WM angeht. Habt ihr das gestrige Spiel gesehen? WOW! Ich hätte ja wirklich gedacht, das Deutschland gegen Brasilien im Halbfinale raus fliegt oder evtl knapp gewinnt aber mit 7:1 ? Respekt! Da können wir doch ordentlich stolz auf unsere Jungs sein! Ich bin gespannt, wie es heute ausgeht. Maik träumt ja von nen Finale mit Deutschland gegen Niederlande und Deutschland MUSS natürlich gewinnen! Ja, das hoffe ich wirklich!

Was meine Bücher angeht, hatte ich letztens bei Amazon einen Spontankauf. Ich habe mir ein Buch von meiner Wunschliste gekauft, welches da nun schon ewig drauf stand, Von wegen Liebe sowie dann noch Love you, Hate you, Miss you, welches allerdings eine total spontane Entscheidung war. Wann ich damit zum Lesen komme, weiß ich allerdings noch nicht. Aktuell sitze ich noch an einen Rezensions Exemplar, Rush of Love 3 und eins ist auch noch bestellt, da muss ich allerdings noch abwarten. Außerdem habe ich mich dann auch noch spontan wieder bei Blogg dein Buch für ein Buch beworben. Das wirst du bereuen. Ich bin diesbezüglich wirklich gespannt, 20 Exemplare sind verfügbar und bis jetzt sind es 53 Bewerber und es läuft noch 12 Tage! Und danach wird erst mal nichts mehr angefordert, denn in ca fünf Wochen bin ich erst mal in Kur und weiß nicht wie ich da zum Lesen komme. Aber bis dahin werde ich noch genug Zeit zum lesen haben. Apropo lesen …

Ich mag dies hier mal an all die Lesebegeisterten richten, die Interesse an einer Leserunde haben. Wir möchten im Forum wieder eine Leserunde starten. Haben wir ja nun schon länger nicht mehr. Aktuell sind es wohl erst mal drei, die Interesse haben. Starten würde dies dann allerdings erst so Mitte September. Jeder schlägt zwei Bücher vor, gemeinsam stimmen wir ab und dann lesen wir zusammen und tauschen wir uns über das Buch aus und rezensieren es am Ende. Besorgen muss man sich das Buch allerdings selber. Wer mag kann einfach mal vorbeischauen, würde mich freuen. Das Forum ist allerdings kein reines Bücherforum, es ist ein Allround Forum, wo ihr außerdem noch viele andere Themen findet. Also wer Interesse hat – nur zu. Klickt hier: Allround for You

Ja gut, ansonsten gibt es glaube ich auch nichts besonderes mehr. Das Wetter ist durch und durch beschissen, es ist seit Tagen nur am schütten und grau draußen. Angeblich soll es ja morgen wieder wärmer werden, anderseits hab ich aber auch gehört, das das Wetter erst mal so bleiben soll. Warten wir es ab.

So gut, ich werde mich nun in mein warmes Bett machen, noch Serien der letzten Tage gucken und dann evtl Fußball oder lesen oder beides – mal sehen :) Aber der Tag ist für mich heute wohl noch lang :)

 

Bounty Muffins

Ich sag euch vorab schon mal … sie sind eine Sünde! Mindestens genauso lecker wie die Nutella Muffins aber die hier – richtig dolle super schokoladig und sowas von lecker!

Das Rezept, welches mir entgegen geflattert ist, sollte für 12 Muffins sein, allerdings habe ich 18 raus bekommen.

Wenn ihr Muffins genauso liebt wie ich – dann müsst ihr diese ausprobieren, sie sind wirklich ganz einfach und in Handumdrehen fertig.

Ihr braucht an Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 2 ½ TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Kakaopulver
  • 100 g Schokoladenraspel
  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 125 g weiche Butter
  • 250 ml Buttermilch
  • 6 – 8 Mini Bounty

Und so geht’s …

Zuerst bitte den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.

Nun das Mehl, Natron, Salz, Kakao und Schokoraspel in einer Schüssel miteinander verrühren. Die Butter und die Buttermilch zufügen und wieder verrühren.

Dann die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen (Ca. fünf Minuten auf höchste Stufe rühren) und unterheben.

Die Bountys in kleine Stücke schneiden und der Teigmasse zufügen. Ein bisschen verrühren.

Alles mit Teelöffeln auf ein mit Papierförmchen ausgelegtes Muffinsblech verteilen. (Taucht den Löffel vorher in ein Glas kaltes Wasser, dann rutscht der Teig schneller in die Förmchen und klebt nicht so fest)

Jetzt die Muffins in den vorgeheizten Ofen schieben und diese ca 25 – 30 Minuten backen lassen. (Stichprobe)

5 – 10 Minuten abkühlen lassen.

Die Muffins kann man nun natürlich noch schön dekorieren, mit Puderzucker, Schokosoße, Sahne, oder kleine Mini Bountys.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim nachbacken und freue mich über Feedback!

bounty muffins3

bounty muffins2

bounty muffins

Montagsstarer #44

montagsstarter1. „Augen zu und durch“ oder „aufstehen und weiter machen“ – so ist das Leben.

2.  Jetzt haben wir schon wieder ein halbes Jahr rum, kaum zu glauben oder?

3. Meine Motivation hab ich heute noch nicht so ganz gefunden.

4. Für mich ist es ziemlich schlimm, wenn man mir unschöne Dinge vor den Kopf wirft.

5. Und dann noch nicht einmal das kleine Wörtchen „Entschuldigung“ sagen.

6. Ich darf nicht vergessen das ich heute die Wäsche machen muss.

7. In den Foren herrscht irgendwie Flaute (naja Sommer halt…)

8. Für diese Woche habe ich arbeiten und definitiv lernen bis zum umfallen geplant, dann definitiv Haushalt und lesen und auf Mittwoch, wenn wir wieder nach Holland fahren, freue ich mich.

Vielen Dank an Martin

Wochenrückblick #8

wochenrückblickMir fällt so auf, immer wenn ich am Sonntag Abend hier sitze und noch schnell meinen Wochenrückblick schreiben will, denke ich – der wird bestimmt kurz und gleich bin ich so froh wenn ich meine Couch sehe! Aber das liegt wohl daran, das meine Tage momentan echt hammer stressig sind, und heute sowieso – trotz Sonntag ☺

Aber gut, fangen wir an

Gesehen: Was die WM 2014 angeht, nur Deutschland und ich hab auch diesmal nur teilweise mitgefiebert aber selbstverständlich mega dolle die Daumen gequetscht! Bin ja so gespannt, denke nun werden sie im Halbfinale fliegen, Brasilien packen die bestimmt nicht, oder? Außer WM gab es natürlich noch die Serien AWZ & GZSZ und neue Filme. Da wären I, Frankenstein. Ich fand die neue Aufmachung total klasse, hat mir sehr gut gefallen! Der Film die Haut in der ich wohne – naja der ging so, war ganz okay, aber muss ich nicht nochmal sehen. City of Bones – Chroniken der Unterwelt – der war richtig richtig geil! Damit haben wir unser neues Surround System eingeweiht. Wow! Gestern gab es dann noch Haunt – das Böse erwacht. War ganz nett, aber es hat irgendwie der Kick gefehlt.

Gehört: Es gab mal wieder Radio Vest, aber wie immer dudelten die ständig die gleichen Lieder… manche Lieder kann ich schon echt nicht mehr hören!

Gelesen: Donnerstag habe ich mit den dritten Teil von Rush of Love angefangen. Gefällt mir schon mal sehr gut, wie halt auch die ersten beiden Teile.

Gegessen: Viel überbackenes. Der Favorit war aber definitiv die Kassler Pfanne und Gyros überbacken, jeweils mit Salat.

Getrunken: Wasser, Cherry Coke und Rockstar und etwas weniger Kaffee als sonst.

Wetter war: Ständig Regen. Es gab mal schöne Tage aber wenige und nie den ganzen Tag über. Jetzt grad ist es total eklig warm hier drin, vorhin hatten wir richtig starken Regen.

Geschlafen: Geht so, eigentlich kann ich mich nicht beklagen aber scheinbar liege ich extrem scheiße da ich seit Tagen morgens immer furchtbare Rücken & Nackenschmerzen habe.

Gefühlt: Ach ja … das übliche, leider, es könnte besser sein.

Erlebt: Ich habe ein neues Rezept ausprobiert und es ist 1A gelungen. Natürlich wird noch drüber gebloggt! Ansonsten leider nicht viel, was soll man auch machen bei dem Wetter?

Außerdem: Nö nichts mehr – ich freue mich gleich wie immer auf meine Couch, ich habe wieder mit Sims 3 spielen angefangen. Mal wieder. Wollte heut Abend eigentlich ne Runde zocken aber mein Rücken ist froh wenn ich von diesen unbequemen Stuhl runter bin. Denke mal ich werde nen Film gucken oder lesen. Ist abhängig was Männe sagt ☺ In dem Sinne … wünsche euch noch einen schönen Abend!

Wir lesen uns

X

Short Stories #7 – Entschleunigung

Momentan steht bei mir wirklich einiges Kopf. Viel zu viel zu erledigen und alles muss gemacht werden. Nebenbei stehen da die Vorbereitungen für die Schule, Gedanken um die Kur, Aufbau des neuen beruflichen Abschnitt, Haushalt, Kind, Küche, ach ja … und da war ja mal sowas wie ein Privatleben und Hobbys und sowas…

Passend zu mein ganzes Chaos kommen grade Bine und Andrea mit dem nächsten Thema zur Short Stories Aktion. Diesmal soll es um die Entschleunigung gehen.

Wie ist es bei Euch? Seid Ihr auch ausgepowert und freut Ihr Euch auch auf etwas Entschleunigung? Wie werdet Ihr das anstellen? Wo werdet Ihr entspannen, Kraft tanken, zur Ruhe kommen und alles etwas langsamer angehen lassen?

entschleunigung

Also ja, ausgepowert bin ich momentan durch und durch. Ich glaube bei mir steht das Barometer grade ganz oben im roten Bereich, die Luft zum atmen wird immer geringer und die Wände kommen immer näher. Zeit zum ausrasten?

Bei mir herrscht aktuell wirklich Chaos. Ich bin grade voll dabei mir beruflich was eigenes aufzubauen, stehe voll unter Strom, der kreative Teil wird immer geringer und der Druck immer größer. Meist ist es leider so, das ich mir diesen „Stress“ selber irgendwo mache, ist leider eine negative Eigenschaft von mir. „Locker bleiben“ ist die Devise! Aber mach das mal so eben wenn du das jahrelang nicht drauf hattest. Außerdem heißt es ja für mich ab September Schulbank drücke. Eigentlich freue ich mich darauf auch total! Aber Gnade über mich, ich habe es bisher weniger geschafft, als mir lieb ist, mich darauf wirklich vorzubereiten. Ich nehme es mir jeden Tag vor aber dann kommt immer irgendwas dazwischen und wie ich nun mal bin … am liebsten alles gleichzeitig. Klappt aber nicht. Mein Haushalt schreit momentan auch förmlich nach mehr Zuwendung. Vor allem die Wäsche – denn das ist wirklich mein Part und manchmal ist es schon so das man morgens seine Socken aus dem Korb raus suchen muss, weil ich am Tag zuvor einfach abends kein Nerv mehr hatte, dies nun auch noch alles zusammen zulegen.

Und dann ist da ja noch bald die Kur. Meine persönliche Entschleunigung! Zumindest im großen Sinne. Boah ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich darauf freue! Endlich mal aus diesen chaotischen Alltag raus. Neue Kraft tanken die ich wirklich brauche. Kreativität, Kraft für die Schule, Motivation für den Haushalt, und ganz wichtig … meine Gesundheit irgendwie nebenbei in den Griff zu bekommen.

Sonst war es ja immer so – lesen oder bloggen bringt mich wieder etwas runter. Aber in mein kreatives Loch ist irgendwie auch das Schreiben da mit rein gefallen. Komisch oder? Und lesen? Wenn ich nicht abends immer so müde und ausgelaugt wäre, würde das wahrscheinlich auch besser gehen. Tagsüber? Hach ja … aufraffen und Auszeit gönnen? Ne, klappt leider nicht. Hier geht grade ein kleines Biest durch eine furchtbare Phase durch wo man wirklich keine Ruhe hat, mal nachmittags zu lesen.

Ich hoffe einfach, das die Kur es schafft mir ganz ganz viel Kraft zu geben für die kommenden Monate. Aber eins weiß ich – der Stress, den ich momentan habe, der ist nicht umsonst und am Ende werde ich drüber lächeln. Also – Augen zu und durch!

Freitagsfüller #93

freitagsfüller1.  Heute abend werden wir  wohl das Deutschland Spiel verfolgen, ich bin ja gespannt, habe mich getraut für Deutschland zu tippen, ich drücke unseren Jungs die Daumen.

2.  Nun hat Männe endlich sein Surround System und Filme gucken macht nun noch mehr Spaß.

3.  Ob man besser manchmal einfach nur die Klappe hält und sich seinen Teil denkt?

4.   Grillwurst ist für mich das wichtigste auf dem Grill.

5.   Wenn es stimmt,  dann ist manches vielleicht gerechtfertig.

6.   Aber hinter den Rücken reden und dabei auch noch die Unwahrheit erzählen, das geht ja gar nicht.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Fußball gucken und Daumen drücken und später dann lesen, morgen habe ich ehrlich gesagt noch gar nichts geplant und Sonntag möchte ich mal wieder die Kassler Pfanne zum Mittag machen!

Vielen Dank an Barbara

Die Tränen der Rose – #Rezension

träne der roseAutor : Claire Gavilan

Verlag : Dryas Verlag

Erscheinungsdatum : April 2014

Seitenanzahl : 401 Seiten

ISBN : 978-3940855527

kaufen : Amazon

Inhalt (Quelle Amazon)

Um ihren Liebeskummer zu vergessen, fährt die Designerin Rose Martin mit ihrer besten Freundin Enora in das kleine bretonische Dorf Erdeven. Dort beginnen sie düster-erotische Träume zu quälen.
Als der Mann aus ihren Träumen plötzlich leibhaftig vor ihr steht, muss sie erkennen, dass er nur ein einziges Ziel hat: sie zu töten! Denn gemeinsam mit ihr wurde er vor zweitausend Jahren mit einem schrecklichen Fluch belegt. Ein Fluch, der nun gebrochen werden soll.

Mein Dank geht an dieser Stelle an Blogg dein Buch sowie Dyras Verlag, die mir dieses Buch zur Verfügung gestellt haben.

Hat mich nicht überzeugt – kein Buch, das fesselt.

(mehr …)

#Blogparade Film – Filmmusik

Nun sind wir schon beim 20. Thema der Blogparade Film aus dem Blogger Forum angelangt. Huh … ein für mich schwieriges Thema aber dennoch möchte ich es versuchen. filmmusik

Die Orientierungsfragen sind diesmal allerdings nichts für mich. Also versuche ich mal selber was auf die Beine zu stellen. ☺

Ist mir Filmmusik wichtig?

Ich sag mal so, in der Regel schon, ja. Aber nicht unbedingt. Es gibt Filmmusik, wo ich sage die mag ich aber meist vergesse ich sie wieder ratz fatz, da es mir hier wirklich mehr um den Film selber geht.

Wenn ich mir einen neuen Film angucken möchte oder von einen erfahre, gucke ich mir in der Regel die Trailer an. Diese sind oft für mich ausschlaggebend. Aber nicht immer. Oft lag es auch schon an der Musik darin, wo ich erst Recht Lust bekam, den Film jetzt  zu sehen. zB Fast & Furious – ich liebe die Musik dazu! Oder vom König der Löwen von Elton John … einfach toll. Wenn ich die dazugehörige Musik dann einfach mag, dann kommt irgendwas, was mich fast kribbelig macht.

Ich denke auf jeden Fall, das die Filmmusik, egal bei welchen Film, einfach passen muss. Stellt euch mal vor ihr guckt den Film Stirb langsam und hört in diesen Film Musik von Andrea Berg, Helene Fischer oder gar die Prinzen! Habt ihr dann noch Lust auf den Film oder sucht ihr doch lieber einen anderen?

Ich finde es aber auch nicht schlimm, wenn gar keine Musik dabei ist. Kurzer Vorspann und los geht’s…

Ich habe nun wirklich keine Favoriten oder sowas, kann auch nicht sagen welcher mir nicht gefallen hat. Meistens kenne ich nicht mal den Sänger oder den Titel. Kommt drauf an, ob es was bekanntes ist, aber was Musik angeht bin ich eh nicht mehr unbedingt up to date.

Was ich aber sagen kann, den Titelsong zur Serie Gute Zeiten Schlechte Zeiten finde ich mega öde! Da haben sie sich ja nun was neues einfallen lassen, Glashaus darf nun singen. Hmm, war wohl eher ein Griff ins Klo würde ich sagen oder ich muss mich noch dran gewöhnen.