Wochenrückblick #41

wochenrückblick2

Gesehen: Ich habe vor kurzem Under the Dome Staffel 1 fertig geguckt. Hatte die Serie spontan für mich entdeckt und direkt geliebt.

Gehört: In den letzten Tagen war mir mal nach Thomas Godoj

Gelesen: Gestern habe ich mit Für immer, Emily angefangen. Bis jetzt kann ich mich so gar nicht mit dem Buch anfreunden. Es zieht sich und ist unheimlich verwirrend. Aber ich bleibe dran. :)

Gegessen: In den letzten Tagen viel aus der Pommesbude oder Pizzeria. Kochen ist hier kaum noch möglich. Die Wohnung hat sich in eine komplett chaotische Baustelle verwandelt.

Getrunken: Letztens gab es heiße Milch mit Honig. Ich war so mies krank, dass ich kaum was anderes runter bekam. :(

Wetter war: Nass kalt und ungemütlich grau. Na ja, nicht ganz ungemütlich. Für auf die Couch liegen war es wieder toll.

Geschlafen: Erkältungsbedingt geht es … Könnte schlimmer sein.

Gefühlt: Ehrlich gesagt glaube ich, am Rande meiner Grenzen zu sein. Der Umzug macht mich fertig, vor allem, da ich zu 98 % alles alleine mache und auch beim tatsächlichen Umzug am Donnerstag, sieht es arg schlecht aus, was Hilfe angeht. Wenn das alles überstanden ist, wäre ich dann für Urlaub. Alleine.

Durch den Sturm #rezension

Durch-den-Sturm-9781503912991_xxl

Titel: Durch den Sturm

Autor: Samantha Towle

Verlag: AmazonCrossing

ASIN: B00U9SQISQ

Seitenanzahl: 417 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt (Quelle Amazon)

Musikjournalistin Tru Bennett hat das Unmögliche geschafft und das Herz von Rockstar und Bad Boy Jake Wethers erobert. Jetzt gilt es, die Hochzeit zu planen und mit ihrem neuen gemeinsamen Leben in den USA klarzukommen. Natürlich fehlen Tru London und ihre beste Freundin Simone, aber wenn sie dafür, glücklich bis zum Ende ihrer Tage mit Jake in L.A. zusammenleben kann, ist es das doch wert, oder?
Falsch. Sogar die strahlende Sonne Kaliforniens kann die dunkle Seite des Daseins als Celebrity-Paar nicht verschwinden lassen. Habgierige Musikmanager, gnadenlose Paparazzi und Jakes wilde Vergangenheit lassen ihnen keine Ruhe. Zu allem Überfluss gesteht Jake Tru, dass er keine Kinder haben will, was vielleicht das Ende ihrer Beziehung bedeuten könnte.
Tru liebt Jake mehr als alles andere. Aber dennoch müssen die beiden schon bald der harten Wahrheit ins Gesicht sehen: Was, wenn dieses Mal Liebe nicht genug ist?

Ein wunderschönes Buch

Read More »

Freitagsfüller #150

ff5

1.   Genau heute ist mein letzter Freitag in dieser Wohnung.

2.   Ich liebe es zu lesen an kühlen Herbstabenden.

3.   Ich möchte mir gerne zwei neue Hosen und eine Jacke kaufen.

4.   Meine Nike Turnschuhe sind sehr bequem.

5.   Eltern können manchmal auch in späten Jahren noch anstrengend sein, aber dafür sind sie halt Eltern. ;)

6.   Meine beiden Miezen sind nicht nur durchgeknallt, sondern auch schon mal total witzig.

7.   Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett und nichts anderes, denn der Tag wird anstrengend genug, morgen habe ich ausschließlich packen und Möbel abbauen geplant und Sonntag möchte ich weiter packen, denn ich bezweifele, dass wir alles am Samstag schaffen werden!

Vielen Dank an Barbara

Hallo Herbst #schreibzeit

Es ist Herbst *yeah* und bei Bine von was eigenes findet sich dazu heute ein passendes Schreibzeit Thema.

Ich habe den Herbst schon lange herbei gesehnt und tue dies eigentlich jedes Jahr. Ich mag den Herbst, so wie er ist. Viele jammern natürlich wegen dem nassen Wetter, weil es langsam kälter wird und sich desöfteren Wind und Sturm aufmacht. Aber mal ganz ehrlich? Das Wetter kann es vielen nicht mehr recht machen und wie Bine ja auch erwähnte, hört man immer öfters, dass viele sagen – früher war alles besser.

Ja. Also ich empfand die Winter früher als schöner. Ich kann mich noch an richtig viel Schnee erinnern und angenehme Sommermonate. Nicht so eklig heiß, wie heute. Ebenso hatte ich im Frühling nie so große Probleme mit meinen tausenden Allergien, die sich dann bis in den Sommer reinziehen. Aber der Herbst? An dem hatte ich noch nie etwas auszusetzen. Heute freue ich mich immer, wenn es im Sommer zuuuu heiß war, dass es sich damit im Herbst wieder abkühlt und außerdem bringt der Herbst viel schönere Farben mit sich.

2011-10-23 11.15.55 2011-10-23 11.16.04

Die Fotos sind bereits 4 (!) Jahre alt, aber eben weil ich sie so liebe, musste ich sie behalten.

Davon abgesehen finde ich es unheimlich toll, wenn ich abends auf meiner Couch oder im Bett liege und der Regen vorm Fenster prasselt. Dabei liest es sich besonders schön. Das entspannt mich aber auch tagsüber bei der Arbeit.

Übrigens fragt Bine auch, ob es eine Jahreszeit gibt, die wir gar nicht mögen. Japp. Das wäre bei mir der Frühling und vor allem der Sommer. Der Frühling ist es einfach nur, weil das die Jahreszeit ist, in der sich meine Allergien bemerkbar machen und auf Dauer nervt das fürchterlich. Außerdem habe ich das Gefühl, als würde das jedes Jahr schlimmer werden. Und der Sommer ist mir zu heiß. Wenn die Temperaturen zu hoch steigen und es dabei am besten noch schön ordentlich schwül ist, spielt mein Kreislauf nicht mit und so verstecke ich mich meist in der kühlen Wohnung. Schön ist dann was anderes.

Ich finde allgemein Kälte angenehmer, als Hitze. Vor Kälte kann man sich schützen, aber Hitze? Was will man machen? Sich nackt ausziehen? Wohl eher kaum. Nein, da kommt mir der Herbst schon ganz recht, denn hier kühlt es sich dann langsam wieder ab und die Vorfreude auf dem Winter wächst. Denn den liebe ich am meisten! :)

Ein helles gelb

Ich habe mir nun meinen zweiten gelben Nagellack gekauft. Wahrscheinlich wäre er im Sommer idealer gewesen, aber ich trage eh dann das, was ich will und von daher passte das schon ganz gut. Diesmal ist es ein etwas helleres gelb, also nicht ganz so kräftig und mir gefiel es außerordentlich gut. Ehrlich gesagt bin ich etwas überrascht, denn ich kann mich daran erinnern, dass ich vor längerer Zeit immer einen Bogen um helle oder allgemein Pastellfarben gemacht habe. Na ja, Geschmäcker ändern sich.

#355

DSC_0705

Nur wenige Tage später war ich von Langeweile geplagt und mir war danach, mal etwas auszuprobieren. Tesafilm auf die Nägel? Hmm … Allerdings war ich dann doch zu faul, um aufzustehen, damit ich mir einen passenden Lack holen kann. Sollte ja zu gelb passen. Vor mir stand noch der lack von essie. Also einfach mal gemacht und davon ausgegangen, dass es passt. Eine kleine farbige Spitze in rot/pink/Wassermelone (was auch immer…)

Ist vielleicht nicht perfekt, aber für den ersten Versuch mit Tesafilm … immerhin. Mir gefällt es und war ja auch nur zum testen. Allerdings ist die Farbkombi dann nicht umbedingt mein Favorit.

IMG_20150918_132541

Montagsfrage #24

Es ist Montag – und Buchfresserchen stellt die nächste Frage.

montagsfrage_banner

Von welchem/r Autor/in hast du gefühlt die meisten Bücher?

Zuerst dachte ich, dass es Alyson Noël wäre, denn von ihr habe ich die komplette evermore Reihe und somit 6 Bücher. Aber dann fiel mir Abbi Glines ein. Denn von ihr habe ich die ersten sechs Teile aus der Rosemary Beach Reihe und vor kurzem noch den 1. Teil der Sea Breeze gelesen. Also führt sie meine Liste mit insgesamt 7 Büchern und zumindest die anderen aus der Rosemary Beach Reihe werden nach und nach auch noch gekauft.

Freitagsfüller #149

ff5

1.   Es gibt Tage, da könnte man Berge versetzen und ist unheimlich motiviert, etwas zu tun … wie z.B. heute. An anderen aber auch wieder weniger.

2.   Allerdings dauerte es grad auch ein bisschen zu lange, bis diese Motivation eintraf.

3.   Erst gestern habe ich mal wieder richtig gelacht.

4.   Meine Mutter muss man nehmen, wie sie ist.

5.   Ich habe beinahe täglich kalte Füße.

6.   Die erste Kürbissuppe, die ich gegessen habe, war auch meine letzte.

7.   Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf weitere Folgen von Under the Dome und nebenbei lesen, stricken oder einfach nur abgammeln, morgen habe ich weiterhin packen und Schlafzimmerschrank abbauen, sowie einkaufen geplant und Sonntag möchte ich einiges geschafft haben!

Vielen Dank an Barbara

Breathe – Jax und Sadie #rezension

breathe - jax und sadie cover

Titel: Breathe – Jax & Sadie (Sea Breeze Reihe #1)

Autor: Abbi Glines

Verlag: Piper

ISBN: 3492306942

Seitenanzahl: 336 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt (Quelle Amazon)

Die erste große Liebe, der erste große Herzschmerz … Sadie White wird ihre letzten Sommerferien vor dem College nicht entspannt am Strand des idyllischen Küstenorts Sea Breeze verbringen, sondern in einer der Villen der wohlhabenden Sommergäste – als Mädchen für alles. Was sie nicht ahnt: Der Besitzer des Anwesens ist Jax Stone, einer der heißesten Rockstars der Welt. Müsste Sadie sich nicht um ihre hochschwangere Mutter und die Familienfinanzen kümmern, wäre sie vielleicht begeistert, einem einem Star so nah sein zu dürfen. Ist sie aber nicht. Doch während Sadie sich von Jax und dessen Ruhm nicht allzu beeindruckt zeigt, fühlt er sich umso mehr zu ihr hingezogen

Nette Geschichte – leider zieht sie sich etwas

Ich habe von Abbi Glines bisher schon einige Bücher gelesen, daher war ich unheimlich auf den ersten Teil der Sea Breeze Reihe gespannt. Der Klappentext versprach ja einiges und da ich Abbi eh total gerne lese, konnte es ja nur gut sein. Dachte ich.

Read More »

Post von dm

Vor wenigen Tagen überraschte mich dm. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn als ich am Briefkasten vorbeiging, lugte ein kleines Päckchen aus meinen Fach. Huch! Was ist das? Hab ich irgendwo mitgemacht? Ja na ja, ich versuche mein Glück ständig, aber leider klappt es nie. Umso mehr freute ich mich dann über das kleine Geschenk, das mich in dem Päckchen erwartete. Nämlich den Essie Mini Single Nagellack.

Da der alte Lack eh gerade so halbwegs runter war, habe ich gar nicht lange gezögert und den Essie Lack sofort ausprobiert. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich den alten Lack nicht restlos entfernte, weswegen er leider am Rand durchschimmert. Aber gut, die Neugier war einfach zu groß, vor allem, da ich zuvor nie Essie Lack genutzt habe und einfach wissen wollte, wie und was und überhaupt das Ergebnis aussieht.

Was soll ich sagen? Ich bin total begeistert! Deckt super, hält relativ lange und die Farbe ist einfach spitze.

Hier habe ich nun den #27 Watermelon. Aufgetragen vor 8 Tagen und erst vor zwei Tagen begann er sich zu lösen. Ich habe halt keinen Top Coat verwendet. Auf dem Foto wirkt er mehr pink, real ist er aber dann doch eher rötlich. Wie das Fleisch einer Wassermelone halt. :)

DSC_0703

Montagsfrage #23

Die Woche startet mit Buchfresserchens Frage.

montagsfrage_banner

Gibt es ein aktuelles „Hype“-Buch, das du ignorierst?

Nein. Aber das bedeutet nicht, dass ich sie nicht lesen will. Wenn ich gerade Hype-Buch lese, fällt mir als erstes die After Reihe ein. Ich habe es noch nicht, was aber nicht bedeutet, dass ich es ignoriere, oder nicht lesen will. Mir ist es lediglich egal, ob es „gehyped“ wird, oder nicht. Mir war es ins Auge gefallen und mir gefiel die Beschreibung, also werde ich es mir irgendwann holen. Ebenso das Buch Grey – wenn mir dann danach ist.

Ich habe mir noch nie etwas aus Hype Büchern gemacht. Klar, ich habe auch die Shades of Grey Bücher oder Twilight gelesen, allerdings erst irgendwann und nicht dann, als sie rauskamen. Ich muss da nicht auf dem aktuellen Stand sein oder auf irgendwelche Züge aufspringen. Warum auch? Ich lese schon immer das, wonach mir grad ist und nicht das, wovon alle reden. Was habe ich denn davon, wenn ich gerade Lust auf Fantasy habe, aber alle anderen Buch XYZ aus Genre ABC lesen?

Abgesehen davon bin ich nie so 100 % auf dem aktuellen Stand, welches Buch gerade gehyped wird. Schlimm? Nö, ich finde nicht.

%d Bloggern gefällt das: