Wochenrückblick #44

wochenrückblick3

Gesehen: Letztens haben wir (ich) uns – oder auch mich – dazu entschlossen, dass wir mal wieder die Twilight Reihe ansehen. Sind bis jetzt bei Teil 3 – die anderen folgen noch. (Gott, was für ein Satz :D )

Gehört: Gestern, seit langem, mal wieder Green Day.

Gelesen: Gestern habe ich YOU & ME – Zwei Leben mit dir von Any Cherubim beendet. Ich fand das Buch richtig, richtig schön!

Gegessen: Nachdem gestern alle Gäste weg waren (ha ha, es waren nur meine Schwester & Mutter), sind im Steak Restaurant gewesen. Schweinefilet mit Gorgonzola *-* und danach war ich sooooo satt!

Getrunken: Massig Kaffee. Irgendwie bleibt es hier auch meist das Gleiche. :D

Wetter war: Tagsüber war es relativ mild, aber abends wurde es dann doch ziemlich kalt.

Geschlafen: Wie auf Wolken. :)

Gefühlt: Überforert mit mir selbst. :D

Freitagsfüller #153

ff5

1.    Meine Freundin  _________ .

2.   Gewisse Titel, die ich leider nicht habe, würde ich gerne noch mal hören.

3.   Wie argumentiert man gegen manche Meinungen von Leuten, wenn die total besessen darauf bestehen?

4.   Ohren auf Durchzug schalten ist bei mir oft der entscheidende Trick.

5.   Laub ist manchmal eine böse Rutschgefahr.

6.   Einige Filme möchte ich unbedingt im Kino sehen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf nicht viel, denn wie es aussieht, verbringe ich diesen alleine auf Couch, morgen habe ich alleine frühstücken und den halben Tag langweilen geplant, abends wollen wir essen gehen, falls Männe dann überhaupt fit genug ist und Sonntag möchte ich nichts tun und weiter schmollen!

Vielen Dank an Barbara

Gemeinsam lesen #4

Bei den Schlunzenbücher heißt es wieder gemeinsam lesen … heute mein 4. Mal

PicsArt_1434984592351

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Zur Zeit lese ich You and Me – Zwei Leben mit dir von Any Cherubim und bin auf Seite 163.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Ich war so froh, dass ich ungesehen in unser Zimmer entkommen konnte.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

You and Me – Zwei Leben mit dir ist mein 4. Buch, das ich persönlich signiert bekommen habe, worüber ich mich auch heute noch freue.

4. Wenn man eine Buchreihe liest, wird am Anfang der Bücher ja häufig ausführlich auf die Vorgänger verwiesen. Findest du das eher störend, oder gefällt dir diese Erinnerungsstütze?

Kommt immer drauf an, aber grundsätzlich finde ich das eher gut. Meistens lese ich Reihen nicht direkt nacheinander und so habe ich noch einmal eine gewisse Stütze, um in das Vorgeschehen wieder reinzukommen.

Montagsfrage #28

Es ist Montag und damit Zeit für die neuste Frage via Buchfresserchen.

montagsfrage_banner

Buchfresserchen fragt, welches Buch als Nächstes bei uns erscheinen wird, wenn es vorbestellt ist.

Ähm. Gar keins. Ich bestelle eigentlich so oder so nichts vor. Einmal habe ich es getan, das war dann aber ein Film. (Fifty Shades). Wenn ich ein Buch sehe und es nur vorbestellen kann, setze ich es auf meine WuLi und da ich dort eh regelmäßig herumstöbere, kann ich es dann kaufen, wenn es soweit ist. Oder auch nicht.

Vielleicht ändere ich irgendwann mal meine Meinung und bestelle doch vor, aber bisher brauchte ich es nicht und es tat mir auch nicht weh. :)

Und wie ist es bei euch? Bestellt ihr Bücher vor? Welches kommt bei euch als Nächstes an?

Wochenrückblick #43

wochenrückblick3

Gesehen: Ich habe endlich Fast & Furious 7 gesehen. Der Film war sooooo toll <3

Gehört: Wie immer nicht besonders abwechslungsreich. Zuletzt habe ich Within Temptation gehört, aber kennt man ja mittlerweile nicht anders. :)

Gelesen: Ich habe am Donnerstag mit YOU & ME – Zwei Leben mit dir von Any Cherubim angefangen. Obwohl ich noch nicht so viel gelesen habe (114 Seiten), gefällt es mir bisher ganz gut.

Gegessen: Eigentlich war heute Gyros geplant, allerdings war ich zu faul. Also hatte ich bloß Curry Hähnchen mit Reis gemacht.

Getrunken: Meistens Kaffee oder Ice Tea von Lipton.

Wetter war: Es ist eisig kalt. Ich bin nun schon öfters mit Schal raus gegangen.

Geschlafen: Kann mich nicht beklagen.

Gefühlt: Ziemlich gemischt. :)

Freitagsfüller #152

ff5

1.   Es hat Vorteile,  wenn man sich an seine eigenen Regeln hält.

2.   Wenn mir manche ihre Moralpredigten halten, habe ich schon öfters mal einfach darüber gehört und mir lediglich meinen Teil gedacht. Bringt ja doch nichts, immer etwas zu sagen, wenn man eh nur gegen Wände spricht.

3.   Wenn ich sehe, dass andere schon Schnee haben, bin ich neidisch … auch, wenn es eigentlich noch viel zu früh dafür ist.

4.   Es ist ewig her, da habe ich mal etwas aus Holz geschnitzt. Eigentlich ist mein Mann mehr für sowas begabt.

5.    Gestern habe gedanklich ich die ersten persönlichen Pläne für die nächsten Wochen erstellt. Dafür wurde übrigens mal wieder 2x ein einstündiges Telefonat mit meiner Schwester benötigt.

6.   Scheinbar hatte ich bisher ganz falsche Vorstellungen.

7.   Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einkaufen und lesen – sonst steht bisher noch nichts an, morgen habe ich evtl. Fahrräder holen geplant und Sonntag möchte ich am liebsten einen ruhigen machen, ob das auch klappt, ist bisher fraglich!

Vielen Dank an Barbara

Beschädigt #Rezension

beschädigt eliana wagner

Titel: Beschädigt

Autor: Eliana Wagner

Verlag: –

ASIN: B00O6UE9IE

Seitenanzahl: 192 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt (Quelle: Amazon)

Traumatisiert durch eine furchtbare Vergangenheit, tut Jana alles in ihrer Macht stehende, um für sich und ihren Sohn ein stabiles Umfeld zu schaffen. Mithilfe ihrer kleinen Schwester Melina gelingt ihr der Start in ein neues Leben.
Trotz aller Bemühungen, ihn fernzuhalten, kommt ihr hierbei immer wieder Adrian, der beste Freund ihrer Schwester in die Quere. Und es wäre so viel leichter, ihn von sich zu schieben, wenn er nicht derjenige wäre, der sie aus ihren dunkelsten Momenten holt und dabei die Wärme gibt, die sie so lange vermisst hat.
Kann man Vertrauen erneut lernen, selbst wenn es einem auf grausamste Weise geraubt worden ist?

Schöne Geschichte, es fehlte mir nur das gewisse i-Tüpfelchen

Read More »

Gemeinsam lesen #3

Dienstag heißt es wieder gemeinsam lesen via Schlunzenbücher

PicsArt_1434984592351

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese zur Zeit Liam Harsen: Be My Fire von J.S. Wonda und bin laut Reader auf Seite 68.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Die kleine Party bei Taylor läuft gut, aber nicht berauschend.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Wenn ich auf Amazon unterwegs war sah ich ständig dieses Cover und nachdem ich durchaus gute Meinungen & begeisterte Rezensionen gelesen habe, hab ich es mir auch gekauft und sofort gelesen. Jetzt weiß ich nicht so ganz, was ich davon halten soll. Ich bin bereits beim 11. Kapitel und wurde immer noch nicht so ganz warm mit dem Buch. Aber ich bin immer noch SEHR gespannt, denn es muss ja noch irgendwie was kommen, … denke ich mal.

4. Die Buchmesse steht in den Startlöchern – morgen gehts los! kommt ihr auch nach Frankfurt? Wenn ja, was ist euer Highlight auf der Messe? Wenn nein, was würdet ihr gerne erleben, wenn ihr hinfahren würdet?

Nein, ich fahre nicht nach Frankfurt. Ich war dieses Jahr in Leipzig und werde auch wieder nächstes Jahr (wahrscheinlich) dort hin fahren. WENN ich aber da wäre, würde ich gerne mehr Autoren treffen und definitiv mehrere Fotos machen, denn das habe ich in Leipzig versäumt und mich fürchterlich drüber geärgert.

Montagsfrage #27

Guten Morgen und einen schönen Start in die neue Woche. Es folgt wieder eine Frage via Buchfresserchen.

montagsfrage_banner

Welche/s Reihe/Buch hast du zuletzt abbrechen müssen und warum?

Eigentlich kommt es wirklich SEHR selten vor, dass ich ein Buch abbreche. Das wurde sogar schon oft zur Diskussion, da mich viele Menschen nicht verstehen können, … auch wenn ich mit dem Buch schlecht klarkomme, versuche ich trotzdem bis zum Ende durchzuhalten. Scheinbar gibt es viele, die da knallhart sind und schnell abbrechen, aber ich mag jedem Buch eine Chance geben. Nicht geschafft habe ich es zuletzt bei Feuer in Eden von Sandra Brown. Das Buch hat gut über 600 Seiten und ich habe bestimmt bis weit über die Hälfte gelesen, bevor ich mich dazu entschlossen habe, es abzubrechen. Ganz klar, ich mochte die Geschichte nicht, war durchgehend verwirrt, weil einfach immer wieder so viele Namen genannt wurden und ständig neue Geschehnisse vorkamen. Irgendwann hatte ich den Überblick verloren und einfach keinen Spaß mehr an dem Buch.

Ehrlich gesagt hadere ich auch jetzt gerade, mein aktuelles abzubrechen. Aber … ich bin immer noch nah am Anfang und will dem Buch definitiv noch Chancen geben. Denn über Liam Harsen habe ich doch schon einiges Gutes gelesen und da will ich natürlich wissen, ob es wirklich so ist, oder eben nicht. :)

Wann ich die letzte Reihe abgebrochen habe? Hmm … Bis jetzt kommt da nur Black Dagger in Frage. Denn hier hatte ich mir auch aufgrund positiver Meinungen sehr viel versprochen und wurde mit dem Buch einfach nicht warm. DAS Buch habe ich aber zu Ende gelesen, aber danach habe ich für mich entschlossen, keine weiteren Bücher aus der wirklich großen Reihe zu holen.

Wochenrückblick #42

wochenrückblick3

Gesehen: In den letzten Tagen gab es wenig Fernseh. Wir hatten einmal Ich. darf. nicht. schlafen angesehen und an anderes kann ich mich schon gar nicht mehr erinnern. … Oh doch! Letztens, als meine bessere Hälfte im KH lag und nichts vernünfigtes im TV kam, hatte ich nebenbei Frauentausch laufen. *schnarch ;)

Gehört: Ehrlich gesagt lief kaum Musik. Ich hatte einmal ein Album von Nickelback laufen, aber das wars auch.

Gelesen: Gestern habe ich mit Liam Harsen: Be My Fire von J.S. Wonda angefangen. Ich bin noch ziemlich am Anfang und kann bisher wenig dazu sagen. Ich war einfach mal neugierig, da mir das Cover auf Amazon ständig entgegen gesprungen war und ich bisher einige gute Rezensionen davon las. Bin gespannt, was mich erwartet.

Gegessen: Heute gab es mal selbstgemachte Pizza. Nachdem wir gestern auf den Geschmack gebracht worden sind, musste das heute mal sein, denn immerhin ist das was ganz anderes, als Pizza vom Lieferanten.

Getrunken: Meistens Kaffee oder auch Saft.

Wetter war: Es ist schön kalt geworden, aber die Sonne scheint trotzdem. Perfektes Wetter.

Geschlafen: Seitdem wir auf Couch schlafen überraschend gut.

Gefühlt: Ich lebe im Chaos (Umzug), was soll ich dazu sagen? Ich sag einfach mal – gemischt. :)

%d Bloggern gefällt das: