Gemeinsam lesen #25

Eine Aktion von Schlunzen Bücher

PicsArt_1434984592351

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese immer noch Million miles away: Nur bei dir von Sarah Stankewitz und bin jetzt bei 76 %.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Noch immer habe ich das Gefühl, den Rauch in meinen Lungen zu spüren.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Mittlerweile weiß ich nicht so ganz …. Eigentlich ist das Buch nicht schlecht (die Geschichte ist auf jeden Fall sehr gut), aber ich werde damit nicht richtig warm und es kann mich nicht fesseln. Leider kann ich noch nicht mal sagen, warum das so ist. Vielleicht liegt es an der Schreibweise oder daran, dass ich die beiden Hauptprotagonisten nicht wirklich mag. Zumindest ihn nicht! Sie nervt allmählich etwas … Aber mal abwarten, ich komme so langsam dem Ende nahe und vielleicht werde ich ja noch positiv überrascht. :)

4. Bleiben eure Lieblingsbücher immer gleich oder gibt es Bücher, die ihr mal geliebt habt und jetzt nicht mehr, oder Bücher, die ihr mal nicht mochtet und jetzt liebt? Und welche Bücher sind das?

Wahrscheinlich gehöre ich zu den Wenigen, die Bücher nur einmal lesen und daher kann ich dazu wenig sagen. Früher habe ich wohl mal dieses und jenes Buch als Lieblingsbuch gekrönt, aber mittlerweile gibt viel mehr. Es gibt ja so viele tolle Bücher, da kann ich nicht nur eins haben. Aber ich habe mich erst gestern mit meiner Schwester darüber unterhalten und da sagte ich noch, dass ich mein damaliges absolutes Lieblingsbuch nicht noch mal lesen würde, weil ich Angst habe, dass ich dem nun anders gegenüber stehen würde und dafür bedeutet mir das Buch einfach zu viel, um das zu riskieren. Manche mögen nun vielleicht sagen: „Dann ist es kein Lieblingsbuch“, aber trotzdem möchte ich das auf keinen Fall riskieren, dafür fand ich das Buch damals als zu schön! Das war übrigens „Deine Seele in mir“ von Susanna Ernst. Es gibt wohl noch mehrere Bücher, die ich toll fand, aber damals habe ich auch ein anderes Genre gelesen.

Montagsfrage #50

Eine Aktion von Buchfresserchen

montagsfrage_banner

Gibt es Bücher in eurem Regal, für die ihr euch schämt?

Nö. Mir ist es relativ egal, was andere über meinen Lesegeschmack denken und auch, wenn ich da zig erotische Hardcore Romane stehen haben würde, würde ich mich dafür nicht schämen. Andere haben Pornofilme im Regal, ja und? Wir leben im 21. Jahrhundert. Aber abgesehen davon habe ich dann doch ziemlich „normale“ Bücher in meinem Regal und Shades of Grey (und Co) sind ja keine Pornos, von daher …

Und ganz nebenbei … warum sollte ich sie nach hinten stellen, wenn ich sie dann ja doch auf dem Blog / Lovelybooks / … rezensiere, bzw. einen Lesestatus führe? Online können es noch mehrere sehen, als bei mir zu Hause, denn ich habe eher selten Besuch zu Hause und wenn, dann interessieren diese sich kaum für meine Bücher. (Außer meine Schwester)

Wie sieht das denn bei euch aus? Habt ihr Bücher, für die ihr euch schämt und die deswegen vielleicht ganz hinten versteckt sind?

Freitagsfüller #171

ff5

1.   Bevor ich morgens durchstarte brauche ich immer erst eine Tasse Kaffe.

2.   Das geweckt werden vom Motor des Busses, der morgens unten steht, ist immer ein wenig unangenehm.

3.  Dieses Jahr läuft bisher nicht ganz unbedingt nach Plan.

4.  Sein Schicksal selbst in die Hand nehmen ist eine gute Einstellung.

5.  Ich hab die Hoffnung, dass so manches, was man sich vornimmt, auch irgendwann funktioniert.

6.  Heute im Zug werde ich bestimmt auf meinem Kindle lesen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Ankunft im Hotel und anschließend essen gehen, morgen habe ich den ganzen Tag Leipziger Buchmesse geplant (und freue mich rieeeesig) und Sonntag möchte ich einige neue Kontakte geknüpft haben, bevor wir wieder gen Heimat starten!

Vielen Dank an Barbara

Die Traumweberin #rezension

41xZUYmo89L._SX334_BO1,204,203,200_

Titel: Die Traumweberin

Autor: Ben Bennett

Verlag: Mira Taschenbuch

ISBN: 3956492625

Seitenanzahl: 304 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt (Quelle: Amazon)

In einer stürmischen Winternacht wird vor der Küste Cornwalls ein bewusstloser Surfer angespült. Es findet sich nicht der leiseste Hinweis auf seine Herkunft – außer einem geheimnisvollen Amulett mit dem Foto einer jungen Frau. Da er nicht aus dem Koma erwacht, wird er in das alte Hospiz am Meer verlegt, in dem die 25-jährige Ruby Light als Krankenschwester arbeitet. Ruby spürt augenblicklich eine tiefe, unerklärliche Verbindung zu dem unbekannten Patienten. Verzweifelt bittet sie ihre Großmutter Tilda, die in St Ives nur als die Traumweberin bekannt ist, sie in seine Träume zu führen – denn nur so kann sie sein Leben retten …

Ein schönes Buch zum Träumen

(mehr …)

Gemeinsam lesen #24

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

PicsArt_1434984592351

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese seit gestern Million miles away: Nur bei dir von Sarah Stankewitz und bin bei 6 %.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Ihre Augen waren viel zu grau.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Da ich das Buch erst gestern angefangen habe und bisher nur das 1. Kapitel gelesen habe, kann ich noch gar nicht so viel dazu sagen. Was ich wohl sagen kann, der erste Eindruck gefällt mir schon mal, auch das Cover finde ich sehr schön und bin sehr gespannt, wie mir das Buch insgesamt zusagen wird.

4. Liest du immer kapitelweise oder unterbrichst du ein Buch an einer beliebigen Stelle?

Zu 99 % lese ich immer kapitelweise. Deswegen sind mir ja kürzere Kapitel immer ganz lieb, denn so kann ich schon mal zwischendurch lesen. Ganz selten unterbreche ich mittendrin, meist dann nur, wenn ich abends zu müde bin und das Kapitel nicht mehr schaffe, weil es zB zu lang ist.

Montagsfrage #49

Eine Aktion von Buchfresserchen

montagsfrage_banner

Was haltet ihr von Büchern, die auf Filmen basieren?

Also erst Film – dann Buch. Grundsätzlich habe ich eigentlich nichts dagegen zu sagen. Warum auch? Ich mag Filme, die auf Bücher basieren. Warum nicht auf umgekehrt? Ehrlich gesagt fällt mir aktuell aber keins ein, das ich gelesen habe. Ich weiß noch nicht mal, ob ich überhaupt so eins schon gelesen hab. *schulterzuck*

Leider habe ich daher auch nicht viel mehr dazu zu sagen.

Wie sieht das denn bei euch aus? Was haltet ihr von solchen Büchern?

Neue Bilder

Ich habe wieder einmal 3 Bilder fertig. Ich merke schon, dass ich nahezu einer Sucht verfallen bin. Aber nun ja, da ich momentan eh nicht arbeiten kann, lenkt dies wirklich gut und ich kann mich immer wieder nur wiederholen – es entspannt so unheimlich toll und macht dazu noch wirklich Spaß.

Übrigens bin ich letztens beinahe schwach geworden und hätte mir doch wieder ein neues Buch gekauft, aber nein. Ich will sparen. :D

Ach ja, und (wie ich halt so bin) habe ich extra für die Malerei einen gesonderten Blog erstellt. Natürlich werde ich auch hier immer wieder meine Bilder zeigen, aber halt immer nur gesammelt, sonst wird das zu viel, da ich mittlerweile jeden Tag male. Auch dort freue ich mich sehr über eure Kommentare und Feedback! ☺

Ich muss sagen, dass ich diesmal mit der Eule definitiv zufriedener bin, als mit der letzten. Dafür war diese auch wirklich anstrengend. Ich habe gute 2 Tage für dieses Bild gebraucht.

Freitagsfüller #170

ff5

1.    Wenn ich gestern Abend das Fenster nicht geöffnet hätte, wäre es jetzt vermutlich nicht so arschkalt in der Wohnung. *bibber*

2.   Lieber März, bitte, bitte bringe uns angenehmere Temperaturen.

3.   Ich bin glücklich, wenn Dinge einfach mal ganz unkompliziert funktionieren.

4.   Lippenbeißen ist eine meiner blöden Angewohnheiten.

5.   Abends ist es länger hell und ich merke bereits, dass ich so früh nicht mehr so fürchterlich müde bin.

6.   Ich habe keine Osterdeko.

7.   Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf möglicherweise einen Rundgang über die Kirmes, morgen habe ich außer Einkaufen noch nichts geplant und Sonntag möchte ich den freien Tag genießen!

Vielen Dank an Barbara

evermore – das dunkle Feuer #rezension

51T+BCHYfGL._SX312_BO1,204,203,200_

Titel: evermore – das dunkle Feuer #Band 4

Autor: Alyson Noël

Verlag: Goldmann

ISBN: 3442476216

Seitenanzahl: 384 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt (Quelle Amazon)

Wird ihre Liebe auch die Dunkelheit überstehen?
Ever würde alles dafür tun, endlich mit Damen zusammen sein zu können. Dafür hat sie das Leben ihrer Freundin Haven aufs Spiel gesetzt, und dafür begibt sie sich selbst immer wieder in größte Gefahr. Denn ein Fluch trennt die Liebenden, den ihr Erzfeind Roman auf sie gelegt hat. Schließlich sieht Ever nur noch einen Ausweg: schwarze Magie. Doch sie ahnt nicht, dass sie damit alles aufs Spiel setzt, ihre Freundschaft zu Haven und ihre Liebe zu Damen …

Etwas langatming, aber doch sehr schön – vor allem zum Ende

(mehr …)

Gemeinsam lesen #23

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

PicsArt_1434984592351

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese zur Zeit evermore – Das dunkle Feuer und bin bei 62 %.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Als ich nach Hause komme, ist es spät.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Puh, was will ich loswerden? Obwohl ich momentan eher schleppend vorankomme, ist doch spannend. Vor allem bin ich gerade etwas verwundert, da ich aktuell ja etwas über die Hälfte gelesen habe und es sich schon so ziemlich nach Ende anfühlt. Ich frage mich nun, was da noch kommt. Aber das ist ja das Schöne an der evermore Reihe. Immer für eine Überraschung zu haben und auch, wenn mich Ever diesmal etwas nervt, ist es doch ein tolles Buch. Auf jeden Fall steht schon mal fest, dass ich mir mit den 5. Teil nicht so lange Zeit lassen will, denn ich hatte hier schon leichte Schwierigkeiten, wieder in die Geschichte reinzukommen.

4. Hast du eine Geschichte und ihre Figuren jemals so sehr geliebt, dass du richtig niedergeschlagen warst, als du das Buch fertig gelesen hattest?

Joah, also niedergeschlagen fände ich jetzt etwas übertrieben, aber bei meinem letzten Buch war ich dann schon etwas traurig. Zuletzt habe ich Plötzlich Fee – Winternacht gelesen und ich hätte gerne noch ein paar Kapitel gelesen, aber es geht ja weiter und ich habe die Fortsetzung ja schon hier liegen. Jedoch warte ich damit noch etwas, denn der 4. Teil ist wohl vorbestellt, allerdings bekomme ich den dann erst am 11.04. und dann hätte ich so viel Zeit dazwischen. Dann werde ich mich wohl aber viel mehr ärgern, denn ich habe absolut keine Ahnung, wann Teil 5 als TB erscheinen soll und ich hoffe inständig, dass das nicht so lange dauert.