Freitagsfüller #170

ff5

1.    Wenn ich gestern Abend das Fenster nicht geöffnet hätte, wäre es jetzt vermutlich nicht so arschkalt in der Wohnung. *bibber*

2.   Lieber März, bitte, bitte bringe uns angenehmere Temperaturen.

3.   Ich bin glücklich, wenn Dinge einfach mal ganz unkompliziert funktionieren.

4.   Lippenbeißen ist eine meiner blöden Angewohnheiten.

5.   Abends ist es länger hell und ich merke bereits, dass ich so früh nicht mehr so fürchterlich müde bin.

6.   Ich habe keine Osterdeko.

7.   Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf möglicherweise einen Rundgang über die Kirmes, morgen habe ich außer Einkaufen noch nichts geplant und Sonntag möchte ich den freien Tag genießen!

Vielen Dank an Barbara

evermore – das dunkle Feuer #rezension

51T+BCHYfGL._SX312_BO1,204,203,200_

Titel: evermore – das dunkle Feuer #Band 4

Autor: Alyson Noël

Verlag: Goldmann

ISBN: 3442476216

Seitenanzahl: 384 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt (Quelle Amazon)

Wird ihre Liebe auch die Dunkelheit überstehen?
Ever würde alles dafür tun, endlich mit Damen zusammen sein zu können. Dafür hat sie das Leben ihrer Freundin Haven aufs Spiel gesetzt, und dafür begibt sie sich selbst immer wieder in größte Gefahr. Denn ein Fluch trennt die Liebenden, den ihr Erzfeind Roman auf sie gelegt hat. Schließlich sieht Ever nur noch einen Ausweg: schwarze Magie. Doch sie ahnt nicht, dass sie damit alles aufs Spiel setzt, ihre Freundschaft zu Haven und ihre Liebe zu Damen …

Etwas langatming, aber doch sehr schön – vor allem zum Ende

Read More »

Gemeinsam lesen #23

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

PicsArt_1434984592351

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese zur Zeit evermore – Das dunkle Feuer und bin bei 62 %.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Als ich nach Hause komme, ist es spät.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Puh, was will ich loswerden? Obwohl ich momentan eher schleppend vorankomme, ist doch spannend. Vor allem bin ich gerade etwas verwundert, da ich aktuell ja etwas über die Hälfte gelesen habe und es sich schon so ziemlich nach Ende anfühlt. Ich frage mich nun, was da noch kommt. Aber das ist ja das Schöne an der evermore Reihe. Immer für eine Überraschung zu haben und auch, wenn mich Ever diesmal etwas nervt, ist es doch ein tolles Buch. Auf jeden Fall steht schon mal fest, dass ich mir mit den 5. Teil nicht so lange Zeit lassen will, denn ich hatte hier schon leichte Schwierigkeiten, wieder in die Geschichte reinzukommen.

4. Hast du eine Geschichte und ihre Figuren jemals so sehr geliebt, dass du richtig niedergeschlagen warst, als du das Buch fertig gelesen hattest?

Joah, also niedergeschlagen fände ich jetzt etwas übertrieben, aber bei meinem letzten Buch war ich dann schon etwas traurig. Zuletzt habe ich Plötzlich Fee – Winternacht gelesen und ich hätte gerne noch ein paar Kapitel gelesen, aber es geht ja weiter und ich habe die Fortsetzung ja schon hier liegen. Jedoch warte ich damit noch etwas, denn der 4. Teil ist wohl vorbestellt, allerdings bekomme ich den dann erst am 11.04. und dann hätte ich so viel Zeit dazwischen. Dann werde ich mich wohl aber viel mehr ärgern, denn ich habe absolut keine Ahnung, wann Teil 5 als TB erscheinen soll und ich hoffe inständig, dass das nicht so lange dauert.

Montagsfrage #48

Eine Aktion von Buchfresserchen

montagsfrage_banner

Wachsen euch die Bücher über den Kopf, weil ihr alles behaltet oder mistet ihr auch gerne mal aus?

Sie wachsen mir über den Kopf und irgendwann werden sie noch weiter hinaus wachsen und wenn es sein muss, auch bis in den Himmel, aber ich würde meine Bücher nicht weggeben. Ich habe wohl schon mehrmals darüber nachgedacht, aber ich bringe es nicht übers Herz. Zuletzt dachte ich, ich könnte zumindest die verkaufen, die mir nicht gefallen haben, aber ich kann das einfach nicht. Haltet mich für verrückt, mir egal. Ich behalte meine Bücher und wenn ich keinen Platz mehr habe, dann lasse ich mir was einfallen. Ich habe ja noch den Kindle und kaufe vorwiegend eh nur noch E-Books. Na ja, nein. Eigentlich ist das gelogen. Ich habe immer noch meine Prinzipien, wann ich was kaufe und wieso und überhaupt, aber evtl. würde ich dann doch nur noch E-Books kaufen, wenn ich gar keinen Platz mehr habe. Jetzt steht erst mal ein neues Regal an und das kann man dann ja erst mal wieder füllen. ;)

Und wie ist das bei euch? Könnt ihr euch von eure Bücher trennen oder geht es euch wie mir?

Neue Bilder Update

Mittlerweile sammeln sich hier ganz viele Malbücher und dadurch ist die Auswahl, was Abwechslung angeht, schön angenehm. Ich merke auf jeden Fall, dass ich in eine kleine Sucht verfallen bin. Allerdings möchte ich jetzt erst mal keine neuen Bücher kaufen und spare für ein neues Stifte Set.

… Bin ja mal gespannt, ob ich das auch durchhalte. :)

Hier sind erst mal meine 3 neuen Bilder. Das dritte konnte ich leider nur abfotographieren, da einscanne nicht möglich war. Mich hat es natürlich schon etwas geärgert, aber nun ja :) Das ist halt dann manchmal so und soll nicht weiter schlimm sein.

Außerdem habe ich in meiner „Galerie“ im Menü aufgelistet, welche Bücher sich mittlerweile bei mir eingefunden haben.

Mein Instagram Rückblick #4

Mein Februar in Bildern via Instagram

Diesmal sogar mal mit mehreren Bildern, … japp, ich war fleißig. :)

Read More »

Haarkreide getestet

Vor X Wochen – genauer gesagt am 02.02.2016 habe ich mir spontan Haarkreide bestellt. Ich habe vorher mehrmals davon gehört und war etwas skeptisch. Grundsätzlich klingt diese Idee ja nicht schlecht. Haare für einen Tag färben und nach dem Auswaschen ist alles wieder weg. Wie geil ist das denn? Wenn es funktioniert!

Also habe ich zuerst auf Youtube gestöbert. Ich wollte wissen wie das funktioniert und was andere dazu sagen. Eigentlich klangen alle soweit begeistert und da ja Versuch bekanntlich klug macht, wollte ich es einfach mal selber testen.

Gesagt. Getan. Bestellt habe ich über Amazon diese hier, welche vom Preis definitiv in Ordnung waren. Wäre es nichts geworden, hätte ich mich das nicht arm gemacht. Sie kamen auch relativ schnell an, denn bereits am 08.02.2016 hatte ich sie zu Hause. Laut Amazon sind sie wohl noch nicht zugestellt, aber das soll nicht mein Problem sein.

Doof ist jetzt allerdings, man sollte das natürlich nicht machen, wenn es draußen regnet und das tat es in den letzten Tagen ja ziemlich oft. Weil wie gesagt, sie wäscht sich aus und ich wollte auf gar keinen Fall riskieren, dass mir meine Jacke eingesaut wird. Wie auch immer …. heute war es dann soweit.

Nachdem ich mir wie in den YT Videos erklärt, meine Haare strähnenweise angefeuchtet habe (teilweise sehr feucht), ging ich mit der Kreide drüber. Da ich sehr helle Haare habe, bekam ich das Ergebnis sehr schnell zu sehen und bin damit auch äußerst zufrieden. Empfohlen wurden Handschuhe und auch diese habe ich benutzt. Jetzt kommt’s aber. Meine Finger sind ständig blau. Weil, … ich habe die Angewohnheit, mir ständig durch die Haare zu gehen und es färbt und färbt und färbt. Mittlerweile habe ich die Haare zusammengebunden.

Trotzdem finde ich diese Option toll und werde bestimmt noch das eine oder andere Mal darauf zurückkommen. Ich bin allerdings gespannt, wie schnell sich das tatsächlich rauswaschen lässt. :) Übrigens würde ich dabei keine hellen Shirts anziehen. Ich traue der Sache nicht. ;)

04.03.2016

Haarkreide

Freitagsfüller #169

ff5

1.     Nächste Woche steht bis jetzt (zum Glück) noch kein besonderer Termin fest.

2.    Mit den Schattierungen muss ich unbedingt noch mehr rumprobieren.

3.    Es ist immer noch so eklig kalt, windig und nass.

4.    Bisher sah ich hier noch keine die ersten Frühlingsboten.

5.    Mein Bügeleisen wurde bereits vor Jahren entsorgt.

6.    Viel zu viel kann ich beim besten Willen nicht verstehen.

7.   Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Couch, lesen und nichts tun, morgen habe ich einkaufen geplant und Sonntag möchte ich einfach einen ruhigen Tag auf der Couch verbringen!

Vielen Dank an Barbara

Leserückblick Februar 2016

leserückblick

Der Februar hat leider nicht ganz so geklappt, wie ich das gerne gehabt hätte. In diesem Monat war ich gesundheitlich nicht immer ganz fit und hab es so tatsächlich nicht jeden Tag geschafft, zu lesen und oft habe ich dann auch mal nur ein Kapitel gelesen. Ich hoffe, dass der März dann wieder mehr hergibt. :)

Gelesen habe ich im Februar 2016 insgesamt nur 5 Bücher!

Dabei waren 3 E-Books.

  1. Weil wir zusammengehören (Anouska Knight) 341 Seiten {E-Book}
  2. Nur über deine Leiche (Dan Wells) 384 Seiten {E-Book}
  3. Plötzlich Fee – Sommernacht (Julie Kagawa) 512 Seiten
  4. Forever Lizzy (Birgit Loistl) 221 Seiten {E-Book}
  5. Plötzlich Fee – Winternacht (Julie Kagawa) 496 Seiten

Insgesamt habe ich also 1.954 Seiten gelesen.

Mein Highligt diesen Monat war von Julie Kagawa Plötzlich Fee – Sommernacht. Ich habe unheimlich viel Spaß mit diesem Buch gehabt und kann es wirklich empfehlen.
Flop – hatte ich keinen
Mein SUB besteht aktuell aus 107 Büchern (TB’s & E-Books).

Ich bin gespannt, wie es bei mir im März aussehen wird und hoffe, dass ich dann öfters zum Lesen komme.

Plötzlich Fee – Winternacht #rezension

Titel: Plötzlich Fee – Winternacht #Band 2

Autor: Julie Kagawa

Verlag: Heyne fliegt

ISBN: 345331445X

Seitenanzahl: 512 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt (Quelle Amazon)

So richtig hat Meghan noch nie irgendwo dazugehört: Halb Mensch, halb Feenprinzessin, steht sie zwischen den Welten. Während sich im Feenland Nimmernie ein Krieg zwischen Oberons Sommerhof und dem Reich der Winterkönigin Mab anbahnt, spitzt sich Meghans Lage zu: Als Gefangene des Winterreichs sieht sie das Unheil heraufziehen, kann aber nichts unternehmen. Ihre magischen Fähigkeiten schwinden mit jedem Tag, und niemand glaubt ihr, dass die gefährlichen Eisernen Feen darauf lauern, Nimmernie zu unterjochen. Denn keiner hat die dunklen Feen, die selbst Mabs Grausamkeit in den Schatten stellen, je gesehen …

Ich bin überwältigt

Read More »

%d Bloggern gefällt das: