Picture my Day 21 #pmdd21

pmdd21
Gestern war wieder Picture my Day Day und natürlich war ich wieder dabei. Diesmal hat Frau Margarete das Ganze organisiert, dafür möchte auch ich mich bedanken! Die komplette Teilnehmerliste findet ihr *hier*.

Auch, wenn ich diesmal wieder relativ wenig Fotos habe, hatten wir einen schönen Tag. Wir waren bei meinen Eltern, haben gegrillt und Karten gespielt. Am Abend war ich so kaputt von der Hitze, dass nicht mehr viel drin war. Ähm … Natürlich habe ich das Grillfoto und das abolute Must-have-Katzen-Foto vergessen. Na ja, Katze gibts nächstes Mal, und sonst mal sehen. :) Viel Spaß beim Bilder gucken.

evermore – der Stern der Nacht #rezension

142_47622_126215_xxl

Titel: evermore – Der Stern der Nacht #Band 5

Autor: Alyson Noël

Verlag: Goldmann Verlag

ISBN: 3442476224

Seitenanzahl: 352 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt (Quelle: Amazon)

Wahre Liebe gibt niemals auf!

Haven war bisher Evers beste Freundin, doch das ist nun endgültig vorbei. Havens große Liebe Roman ist tot, und die Schuld daran gibt sie Ever. Außerdem ist Evers Hoffnung auf ein glückliches Leben mit Damen für immer dahin, denn das Mittel gegen den Fluch, der auf ihnen lastet, ist zerstört worden. Soll Ever nun tatsächlich gegen ihre Freundin Haven kämpfen, die nur auf Rache aus ist? Oder soll sie abwarten und riskieren, dass Haven das Leben ihrer besten Freunde und vielleicht sogar ihr eigenes zerstört?

Eine gelungene Fortsetzung

Read More »

Gemeinsam lesen #35

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

PicsArt_1434984592351

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade evermore 5 – Der Stern der Nacht und bin bei 78 %.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Obwohl es ganz danach aussieht, als ob es eine furchtbar unangenehme Situation werden könnte, besteht Damen darauf, zu MYSTICS & MOONDREAMS zu fahren.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Nun bin ich beim vorletzten Teil der Reihe angekommen und es ist schon heftig, wie sich meine Einstellung von Band zu Band dem Buch gegenüber geändert hat. Den ersten Teil fand ich ja gar nicht toll und hatte andauernd die Biss-Reihe vor Augen, was ich heute übrigens gar nicht mehr nachvollziehen kann. Im letzten Teil war ich zum Ende ja dann tatsächlich etwas traurig, als Roman dann… na ja. Jedenfalls bin ich diesmal unheimlich gespannt, wie die Angelegenheit mit Haven ausgeht und gestern war ich so sehr in die Geschichte vertieft, dass ich meinen Kindle erst gegen 00.30 Uhr weggelegt habe. Mir ist klar, dass die Meinungen zu der Reihe sehr gespalten sind und viele auch von Ever und ihre ewige Suche nach dem Gegengift, u.a. auch ihrer Naivität genervt sind, aber mir gefällt diese Geschichte unheimlich und ich freue mich schon auf den nächsten Teil und ebenso weitere Bücher der Autorin.

4. Bist du jemand der bei Büchern manchmal die letzten Seiten liest, oder findest du das absolut daneben?

Ehrlich gesagt habe ich das früher schon mal ab und zu gemacht, heute allerdings nicht mehr. Wenn ich das gemacht hatte, dann lag es meist daran, dass mich ein Buch evtl. gelangweilt oder mich irgendwas gestört hat und ich wissen wollte, ob es sich lohnt, weiterzulesen. Heute entscheide ich in solchen Fällen aber dann nach Gefühl und lese brav Seite für Seite und das Ende erst zum Schluss, so, wie es sich gehört. :)

Montagsfrage #60

Eine Aktion von Buchfresserchen

montagsfrage_banner

Liest du auch Leseproben, um zu entscheiden, ob du ein Buch liest oder entscheiden nur Titel und Klappentext?

Ehrlich gesagt lese ich ganz selten die Leseproben. Meist reicht mir der Klappentext völlig aus und wenn ich noch ein kleines bisschen skeptisch bin, lese ich höchstens den Anfang der Leseprobe. Ich vertraue der Inhaltsangabe schon irgendwie sehr und meist habe ich das auch nicht bereut. Allerdings würde mir der Titel alleine nie reichen, denn ich möchte dann schon zumindest wissen, um was es überhaupt geht. Bei Reihen, in denen ich unbedingt die Fortsetzung lesen will, lese ich weder noch. Ich kaufe es und gut.

Und wie ist das bei euch? Leseproben oder reicht der Klappentext oder vielleicht sogar nur der Titel?

Leserückblick Juni 2016

leserückblick

Der Juni ist endlich mal wieder besser ausgefallen. Ich habe mir einfach die Zeit genommen und auch mal am Tag gelesen. Außerdem hat sich mein Schlafrhytmus etwas verändert und so hatte ich auch oft bis in die Nacht gelesen. Das lässt sich doch sehen. Finde ich. :)

Gelesen habe ich im Juni 2016 7 Bücher. Hauptsächlich E-Books, ein Taschenbuch.

  • Lass mich nicht allein (Antje Melanie Schneider) 246 Seiten
  • So, wie die Hoffnung lebt (Susanna Ernst) 480 Seiten
  • Küss mich, Superstar! (Annika Bühnemann & Anna Fischer) 288 Seiten
  • Umweg Richtung Liebe (Nicolette Verstege) 174 Seiten
  • Heroin – Liebe spielt nie fair (Thabita Waters) 170 Seiten
  • Dem Leben so nah (Teresa Wagenbach) 267 Seiten
  • She flies with her own wings (Annie Stone) 254 Seiten

Insgesamt waren es also 1.879 gelesene Seiten.

Mein Highlight war diesen Monat von Susanna Ernst – So, wie die Hoffnung lebt.
Ein Flop war wieder nicht dabei.
Mein SUB besteht aktuell aus 129 Büchern.

Neu dabei (und noch nicht gelesen) sind:

Read More »

She flies with her own wings #rezension

41844045z

Titel: She flies with her own Wings

Autor: Annie Stone

Verlag: Latos Verlag

ISBN: 3943308782

Seitenanzahl: 254 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt (Quelle: Amazon)

Thea Bennet sucht nach einer neuen WG. Nach 67 besuchten Zimmern findet sie eine Traumwohnung und weiß, hier will sie einziehen. Tom, der ihr die Tür öffnet, ist heiß, heißer als jeder Mann, den sie jemals gesehen hat. Und dann sind da noch Will und Matt, die beiden anderen Mitbewohner. Thea weiß nicht, ob ihr Herz das aushält … von anderen Körperteilen ganz zu schweigen. Drei sexy Männer, die sie alle nicht haben darf, denn schließlich will sie kein Chaos in der WG anrichten. Oder?

Genial geschrieben, aber nicht meine Story

Read More »

Gemeinsam lesen #34

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

PicsArt_1434984592351

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Zur Zeit lese ich „She flies with her own wings“ von Annie Stone und bin auf Seite 116.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Nach nur zwei Stunden Schlaf klingelt mein Wecker.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Dann sollte sie sich nicht die ganze Nacht durchnehmen lassen … Oh. Mein. Gott. Also so ist das Buch vom Schreibstil ja wirklich toll, aber der Inhalt ist echt völlig Porno. Das ist mein erstes Buch von Annie Stone und ich hatte es damals mal beim Wichteln geschenkt bekommen und Motto Challenge – deutsche Autoren – SUB Abbau … so ist das halt. Aber ich weiß wirklich nicht, was ich davon halten soll, denn ich habe lange nicht mit SO viel Sex gerechnet und wenn ich nicht so neugierig wäre (ich bin aber auch manchmal schlimm), hätte ich das Buch schon abgebrochen. Männer, die dauergeil sind und direkt 3 – 4 x hintereinander können und eine Frau, die sich wie ne Schl***e benimmt. Allerdings ist ihr das wenigstens bewusst. Na ja, mal abwarten.

4. Isst oder trinkst du gerne beim Lesen?

Manchmal würde ich es gerne tun, aber irgendwie geht das unter. Wenn ich dann mal am Nachmittag lese, steht vielleicht nen Kaffee neben mir, aber irgendwie wars das auch schon. Ich hab mir wohl schon öfters mal was hingelegt, aber das bleibt meist liegen.

Montagsfrage #59

Eine Aktion von Buchfresserchen

montagsfrage_banner

Wie ist bei dir das Verhältnis zwischen Fiktion und Non-Fiktion, wenn du dein Leseverhalten betrachtest?

Bei mir ist es ganz Fiktion. Ich tauche lieber ab, in fremde Welten oder Geschichten aus anderen Köpfen. Sachbücher habe ich ganz wenige auf meinem Kindle, wobei es sich hauptsächlich an Autoren Ratgeber handelt. Wir besitzen eine einzige Biographie hier im Haus, das wäre die von Dieter Bohlen. Allerdings gehört diese auch meiner besseren Hälfte, ich selbst hätte mir die gar nicht gekauft, da Biographien nicht gerade auf meine Leseliste stehen.

Und wie sieht das bei euch aus? Fiktion oder Non-Fiktion?

Aktiv auf YouTube

Erst einmal ein großes SORRY, dass ich auf diesen Blog keine meiner Bilder mehr zeige, aber damit bin ich nun komplett auf meinen anderen Blog gezogen. Noch viel mehr poste ich auf meiner Facebook Seite. Dort kann man dann auch mal WIPS’s sehen oder erfahren, was neu bei mir eingezogen ist und vieles mehr.

Seit neusten gibt es aber auf YouTube von mir Ausmalvideos. Ich selbst gucke solche immer gerne an und da dachte ich mir: „Hey, warum machst du das nicht auch mal?“ Gedacht. Gesagt. Getan. Ich habe meinen YouTube Kanal angepasst und bin seitdem auch wirklich aktiv. Jedes neue Bild wird während meiner Arbeit daran gefilmt und anschließend als Speedcoloring Video hochgeladen.

Vielleicht mögt ihr ja mal gucken und evtl. kann ich mich über euer Abonnent, Feedback und / Kommentar freuen!?

Klick hier

yt

Dem Leben so nah #rezension

9783958180963_1466070859000_xxl

Titel: Dem Leben so nah

Autor: Teresa Wagenbach

Verlag: Forever Ullstein

ASIN: B01FXQSMGE

Seitenanzahl: 267 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt (Quelle: Amazon)

Annabel & Lukas

Annabel hat bei einem Autounfall ihren kleinen Bruder und ihre Eltern verloren. Seitdem versucht sie, mit dem Verlust zu leben. Doch der Wunsch, wieder mit ihrer Familie vereint zu sein, ist übermächtig. In ihrer Verzweiflung beschließt die junge Frau, ihrem Leben ein Ende zu setzen und stürzt sich von einer Klippe. Doch ihr Selbstmordversuch misslingt: Sie erwacht im Krankenhaus, wo ihr ein fremder Mann seine Hilfe anbietet. Der Pfleger Lukas ist fasziniert von der schönen Unbekannten und möchte ihr helfen. Doch kann ein Fremder Annabel ihren Lebenswillen zurückgeben? Als sie zum Schutz vor sich selbst bei Lukas und seiner Familie einzieht, wird schnell klar, dass auch Lukas Welt nicht so perfekt ist, wie es von außen scheint. Und dass er Annabel wohl genauso dringend braucht wie sie ihn …

Eine ganz besondere Liebesgeschichte!

Eine schöne Liebesgeschichte

Read More »

%d Bloggern gefällt das: