Home » Rezepte » Nutella Muffins

Nutella Muffins

Eine Woche war es bestimmt nun schon geplant mal wieder zu backen und mich nun mal an Muffins zu probieren.

Erst mal hatte ich mal wieder totale Sorge das wieder die Hälfte im Ofen anbrennt, wie es ja meistens so ist *grummel

Aber nein, der Ofen war doch mal gnädig, haben aber diesmal aufgepasst, das alles möglichst nach links platziert wird. Das Ergebnis sah wohl etwas lustig aus, ich hatte Papierförmchen geholt und wie das wahrscheinlich einige kennen lief der Muffin Teig bei manchen Muffins raus. Aber das sollte nicht daran hindern das sie total gut gelungen waren. Haben gestern bereits einige verdrückt und glaube stark daran das heute bereits die letzten aufgefuttert werden.

Was sagt uns das ?

Sie sind total super gelungen , unbedingt zu empfehlen und werden defintiv weiterhin hier gebacken !

Jedoch werde ich mir wohl demnächst mal eine extra Muffin Blech besorgen – jedoch nicht aus Silikon.

Und wie immer hab ich euch ein Rezept mit Bild mitgebracht !

Zutaten für 12 Muffins :

  • 3 Eier
  • 180 g Butter
  • 180 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 12 TL Nutella

Zubereitung :

Backofen auf ca 170 Grad vorheizen. Eier schaumig schlagen und mit Butter, Zucker und Vanillezucker glatt rühren.

Mehl, Backpulver und Speisestärke zugeben und unter rühren.

In die Förmchen je 1 EL Teig füllen und 1 TL Nutella drauf geben, mit einen halben EL Teig abschließen.

Die Muffins nun 15 – 20 Minuten backen lassen, dann etwas abkühlen und heraus nehmen.

… Das Nutella sinkt nach unten – daher bitte wirklich gut abkühlen lassen, ich habe wohl Papierförmchen genommen und der „Boden“ unter dem Nutella war wirklich arg dünn aber ich weiß nicht wie das mit einer Form aussieht.

Falls ihr eine Form nehmen solltet, sollte diese auch vor dem befüllen ausgefettet werden !muffins

 

About Yvi

neugierig, skeptisch, offen für neues im Leben, leseverliebt, schreibsüchtig, Kaffee Junkie, verrückt nach Sonnenaufgängen, sensibel, emotionsbündel

2 comments

  1. mandy clemens

    Ich stell in die form auch immer die Papierförmchen rein.so gibt es keine Probleme beim raus machen. Man kann auch 2 oder 3 Förmchen über einander machen wenn man kein Muffinblech hat.Dann ist es stabiler.Dein Rezept hört sich lecker an, werde ich demnächst mal probieren.

    • Kann dir das auch auf jeden Fall empfehlen ! Die Muffins sind heute schon alle weg gegangen :hahaha:

      Werd die Tage nochmal welche machen müssen, Männe war halt auch mehr als begeistert, werd das dann erst mal mit 3 Förmchen ausprobieren

Und was sagst du dazu?

%d Bloggern gefällt das: