Montagsfrage #94

Eine Aktion von Buchfresserchen


Wie wichtig ist es dir gelesene Bücher zu rezensieren? Versuchst du alle zu rezensieren oder nur bestimmte?

Ich versuche alle zu rezensieren. Vor allem deswegen, weil ich meinen Blog als Art persönliches Lesearchiv führe und oft meine alten Rezensionen lese. Wenn ich zB eine Fortsetzung einer Reihe lese und es länger her ist, dass ich den 1. Teil / Vorgänger gelesen habe, kann ich so noch mal kurz reinkommen. Allerdings ist das auch bei Einzelbüchern so, allerdings dann nur deswegen, damit ich weiß, wie und was ich beim Buch so besonders oder eben schlecht fand.

Es gibt aber auch Ausnahmen, wo ich dann keine Rezension schreibe. Manchmal fällt es mir einfach schwer, das hat dann aber auch verschiedene Gründe. Dann lasse ich es sein und füge das Buch bloß in meine „Gelesen-Liste“ ein.

Ehrlich gesagt gab es aber auch schon Zeiten, wo ich den Blog auf Eis legen und gar keine mehr schreiben wollte. Gründe dafür habe ich (leider), aber ich kann mich nicht davon trennen. Dafür habe ich ihn schon zu lange.

5 Replies to “Montagsfrage #94”

  1. Hallo Yvi,

    ich kann das gut verstehen, nicht immer mag man auch eine Rezi schreiben, ich beiße mich dann durch.

    Schliesslich sollen meine Leser auch wissen wie ich das Buch gefunden habe.

    Mein Beitrag

    Einen guten Wochenstart wünsche ich dir und viel Zeit zum Lesen,
    Barbara

  2. Guten morgen Yvi,

    ich weiß genau was du meinst. Ich habe auch schon öfter überlegt meinen Blog zu schließen. Aber irgendwie hängt man ja schon sehr an dem Ding. Bei mir werden es im Januar 4 Jahre und ich kann mir momentan nicht mehr vorstellen ohne den Blog zu sein.

    Liebste Grüße
    Sonja

  3. Hey Yvi,

    das mache ich auch. Ich lese meine alten Rezensionen ebenfalls oft noch einmal durch. Manchmal, um eine Reihe zu rekapitulieren, manchmal, um für die aktuelle Rezension Inspiration zu finden. Es hilft mir, wenn ich mir gelungene Formulierungen ansehe und da ich tatsächlich jedes gelesene Buch rezensiere, habe ich genug Auswahl. ;)

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

  4. Mein Blog dienst auch als Lesearchiv und ich stöbere selbst immer wieder in alten Rezensionen und freue mich daran, dass ich schon so viele zusammengetragen habe. Da wäre es echt schade, das aufzugeben – auch wenn man manchmal eine Flaute überwinden muss.

    LG Gabi

  5. Hallo Yvi,
    ich glaube jeder hat irgendwann mal das Bedürfnis oder den Gedanken seinen Blog still zu legen. Ich besitze einen Buchblog, von dem ich mich auch nicht trennen kann, obwohl ich schon seit längerem dort nichts mehr geschrieben habe. Ganz von Büchern kann ich mich dann auch nicht trennen, deswegen findet man auf meinem Tierblog auch Rezensionen. Allerdings müssen diese zum Thema passen.
    Deswegen schreibe ich auch nicht zu jedem Buch, das ich lese, eine Rezi.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag

Und was sagst du dazu?