Home » Montagsfrage » Montagsfrage #33

Montagsfrage #33

Die Woche startet mit einer neuen Frage via. Buchfresserchen

montagsfrage_banner

Könnt ihr schon ein oder meherere Bücher nennen, die sich bei euch leider als Flop erwiesen?

Eigentlich mag ich ein Buch nicht als „Flop“ bezeichnen, da jedes Buch irgendwie auch eine Frage des Geschmacks ist. Es gibt massig gute Bücher, die andere Leser furchtbar finden und andersrum genauso. Anders ist es, mit der persönlichen Einstellung. Denn wirklich als persönlicher Flop fällt mir spontan Für immer Emily von Ilka Hauck ein. Vom Inhalt her klang es eigentlich ganz gut und dann kaufte ich es mir und las es natürlich auch irgendwann.

Anfangs kam ich ganz gut in die Geschichte rein, aber irgendwann überflog ich die Seiten nur noch, u.a. einfach deswegen, weil es sehr anstrengend war, die Geschichte zu lesen. Ich habe die Rezension dazu nicht auf meinem Blog geschrieben, aber hier auf Lovelybooks.

 

About Yvi

neugierig, skeptisch, offen für neues im Leben, leseverliebt, schreibsüchtig, Kaffee Junkie, verrückt nach Sonnenaufgängen, sensibel, emotionsbündel

2 comments

  1. Huhuuu :)

    Ich hatte Glück, dieses Jahr war bei mir eigtl. kein Buch dabei, welches ich als richtigen Flop bezeichnen kann.

    Lg Steffi

  2. Ein fliehendes Pferd
    So eine dumme mega Kacke. Mussten wir in der Schule lesen. :(

Und was sagst du dazu?

%d Bloggern gefällt das: