Montagsfrage #32

Eine neue Frage via Buchfresserchen

montagsfrage_banner

Liest du bei Büchern auch schon mal das Ende zuerst oder würde das dein Lesevergnügen zerstören?

Nein. Da bin ich ganz klassisch. Obwohl nein, gar nicht. Ich meine einmal ein Buch abgebrochen zu haben, weil es sich so fürchterlich gezogen hat und wollte zumindest wissen, wie es ausgeht. Aber unter normalen Umständen breche ich eh so gut wie keine Bücher ab und lese dann auch brav Seite für Seite.

Ist ja wie bei Filme, da spule ich ja auch nicht bis zum Ende und gucke und spule wieder zurück.

Nein, also zu 99,9 % lese ich wirklich „normal“ und lasse mich überraschen. Vor allem glaube ich wirklich, dass ich den Spaß verlieren würde, wenn ich das Ende bereits wüsste. Es könnte ja sein, dass mir das Ende nicht gefällt und dann ist die Gefahr viel zu groß, dass ich es doch abbreche. Nein, dann ärgere ich mich lieber zum Schluss. :)

Und ihr? Lest ihr schon mal das Ende zuerst oder eher nicht?

2 Replies to “Montagsfrage #32”

  1. Hallo :)

    Bei mir ist es ganz genauso, ich würde wahrscheinlich einfach den Spaß am Buch verlieren. Aber an die Sache mit dem Buch abbrechen habe ich gar nicht gedacht, da wäre es dann wirklich praktisch.
    Und weil die Frage so schnell beantwortet war, hab ich noch Kaffee übrig und stöbere hier noch ein bisschen. :D

    Liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche!
    Anabelle

  2. Hey, ich möchte mich vom Buch überraschen lassen und lese somit nie das Ende vorher.
    http://lissianna-schreibt.jimdo.com/2015/11/16/aktion-montagsfrage-3/

    Lg Lara

Und was sagst du dazu?