Home » Montagsfrage » Montagsfrage #12

Montagsfrage #12

Guten Morgen … Ja, es ist Montag … *schnarch* … Die Woche beginnt mit Termine, aber beim Kaffee schaffe ich noch die aktuelle Montagsfrage von Buchfresserchen.
montagsfrage_banner

Gibt es Bücher/ein Buch, dass ihr wahnsinnig gerne mal in der Originalsprache lesen würdet?

Tja, die Frage kann ich dies Mal auch ganz klar beantworten. Nö. Gibt es nicht. Es sei denn, sie sind deutsch und dann ist das eh irgendwo etwas anderes. Ich lese nur deutsche Bücher, da meine Englischkenntnisse in den letzten Jahren rapide abgenommen haben und ich beim Lesen einfach entspannen möchte und nicht noch den Kopf anstrengen mag.

Und ihr so? Wie sieht das bei euch aus? Seht ihr das vielleicht anders, als ich?

About Yvi

neugierig, skeptisch, offen für neues im Leben, leseverliebt, schreibsüchtig, Kaffee Junkie, verrückt nach Sonnenaufgängen, sensibel, emotionsbündel

11 comments

  1. Mir geht es ähnlich wie dir, ich lese auch lieber auf Deutsch, weil ich mich beim Lesen vom Alltag entspannen möchte.

  2. Ich habe nur ein Mal ein englisches Buch angefangen. Weil es davon keine deutsche Übersetzung gibt. Aber es ist extrem schwer, sich dann in die Welt und die Handlung hineinzuversetzen, wenn man im Kopf die ganze Zeit am Übersetzen ist. x_x
    Sehr weit habe ich es dann auch gar nicht gelesen ^^

    • Ja so stelle ich mir das auch in etwa vor … Dass ich dann halt die ganze Zeit versuche zu übersetzen und null Konzentration auf die Geschichte habe.
      Momentan fehlt die mir ja sogar schon bei „normale“ Bücher … deswegen hab ich auch zZ ne Zwangspause einlegen müssen. °-°

  3. Huhu!

    Ich bin so ein kleiner Sprachenfreak, der am liebsten 20 Sprachen sprechen würde! Am liebsten würde ich alle Bücher im Original lesen, aber tatsächlich reicht nur mein Englisch dafür, und vielllleeeeicht noch mein Französisch… Ich arbeite gerade an meinem eingerosteten Norwegisch und habe schon „Harry Potter“ und „Ugly“ von Scott Westerfeld auf norwegisch hier liegen.

    …ja, die Bücher sind im Original NICHT Norwegisch, aber ich wollte erstmal mit Büchern anfangen, die ich hier auch noch auf deutsch bzw englisch liegen habe, damit ich zwischendurch immer nachgucken kann, was es heißt. ;-)

    LG,
    Mikka

    • Oh Gott … echt?
      Kann man sich dann überhaupt noch auf die Geschichte konzentrieren? Nun ja, ich denke, dafür muss man die Sprache aber auch wirklich gut beherrschen, oder?

  4. Hallöchen Yvi,

    Da ich tagtäglich Englisch nutzte, fällt es mir relativ leicht Bücher auf Englisch zu lesen.
    An sich bin ich aber auch meist mit der Deutschen Version happy.
    Sehe es auch so dass man beim Lesen entspannen muss, wenn man jedes zweite Wort nachschlagen muss geht bestimmt der Spaß daran verloren.
    Es gibt wirklich so viele interessante Sprachen, fiel mir schwer mich zu entscheiden welche ich gerne „können“ würde:
    Montagsfrage

    Lasse dir gaaaanz liebe Grüße da.

    Nadine ♥

    • Na ja gut, ich denke wenn man wirklich ständig mit anderen Sprachen zu tun hat, ist es auch etwas anderes :)
      Ich wäre damit auf jeden Fall überfordert :D

  5. Huhu :)

    Ich brauche irgendeinen Platz für mein Kommentar, also mache ich das mal hier ;)

    Ich hab dich getaggt! Schau mal vorbei: Todsündentag

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    • Oh Dankeschön fürs taggen <3
      Da fällt mir doch direkt ein, dass ich noch einen Tag hab, den ich komplett vergessen habe oO
      Ich werde mir die Tage Zeit nehmen und mir dann genauer Gedanken dazu machen, sind auf jeden Fall mal richtig interessante Fragen ... ich freue mich schon :)
      LG,

  6. Nö, da ich leider kein englisch oder sonst was kann. :(

Und was sagst du dazu?

%d Bloggern gefällt das: