Home » Weight Watchers » Meine 3. Woche Weight Watchers

Meine 3. Woche Weight Watchers

Ich bin nun ganze 3 Wochen dabei. Vor mir stehen noch 9 Wochen meiner persönlichen Testphase, wo ich dann entscheiden will ob ich zufrieden bin und weiter mache oder ob ich sage – nein danke, das ist nichts für mich.

Ich werde immer öfters gefragt wie das denn so ist, ob man nun kaum noch was essen darf, ob man nun nur gewisse Dinge essen darf, ob das überhaupt was bringt. Ob es tatsächlich was bringt kann ich jetzt noch nicht sagen. Ich würde sagen dafür ist es noch zu frisch. Ob man kaum noch was essen darf oder ob man nur gewisse Dinge essen darf kann ich jeden beruhigen. Ich habe mir gestern zB 1 1/2 Schnitten mit Nutella zum Abendbrot gegönnt, esse ständig Marmelade, ab und an mal nen Schokoriegel und war auch schon bei Mc Donalds und hab mir nen Cheesburger gegönnt. Nein, Weight Watchers ist keine Diät, die ziehen mir kein Geld aus der Tasche und schreiben mir nicht vor was ich zu essen habe.

Mit Weight Watchers habe ich nun in erst 3 Wochen gelernt viel besser auf meine Ernährung zu achten. Bevor ich mir diesen Schokoriegel gönne überlege ich – muss das nun sein? Ja, nein … oder tut es auch nen Apfel ? Oh ja, so schön in dünne Scheiben geschnitten, den Riegel hast ja erst gestern gehabt … Nein, ich werd nun nicht zum Obst und Gemüse Junkie – um Gottes willen, ich verzichte auch nicht auf meine Schoko oder ab und an mal auf nen Burger. Aber ich genieße es in Maßen – nicht mehr in Massen. Obwohl ich Mc Donalds und Co vorher auch nicht in Massen zu mir genommen habe.

Ich habe vorher zB kaum getrunken, und wenn dann Cola oder Fanta oder Monster Energy etc … Hmm ja …. Wasser tut’s auch, ne Cola geht mal ab und an und auf keinen Fall light oder Zero – ne bah ieh pfui oO – mag ich einfach nicht.
Obwohl ich gestehen muss das ich diese Woche wieder ziemlich wenig getrunken habe. Ich gelobe Besserung.

Männe hat schon manchmal gemeckert – er vermisst die Soße beim kochen in den Gerichten. Ständig ist da Gemüse drin. Na und …. da muss er nun durch. Und er isst ja auch ne ordentliche Portion.Heute gab es zB selbstgemachte Bolognese. ( Rezept folgt ) Nie wieder Bolognese von Maggi, Knorr und Co ! Noch Fragen ? Alle waren begeistert. Das kochen macht mir wieder richtig Spaß, viel und ständig ausprobieren, es sättigt unheimlich und es hilft.

Ich würde also sagen – bis jetzt – bin ich zufrieden. Heute war auch wieder „Wiegetag“. Natürlich war ich gestern schon unheimlich gespannt. Männe hat geschätzt. Er war da schon etwas zu optimistisch aber er lag gar nicht mal sooo falsch. Ich habe noch mal 1,4 kg seit der letzten Woche verloren. Das bedeutet eine Gewichtsveränderung seit Start von -4,2 kg ! Ich habe heute also meinen 3 % Meilenstein erreicht und bin meinen Wunschgewicht wieder etwas näher gekommen.
Heute Abend werden noch die Maße genommen, kam ich bis jetzt leider noch nicht zu.

Ich bin sehr auf meine nächste Woche gespannt !

About Yvi

neugierig, skeptisch, offen für neues im Leben, leseverliebt, schreibsüchtig, Kaffee Junkie, verrückt nach Sonnenaufgängen, sensibel, emotionsbündel

6 comments

  1. Tschakkaaa du schaffst das :) ich hab mit ww 10 kilo runter…

  2. Über diese „Fertigbolognesen“ zum Anrühren hatte ich mich mal köstlich ausgelassen auf meinen Blog…

    Weil das aufwendige bei einer Bolo ist ja das Schnippeln und bei diesen fertig Tütengedöns musst trotzdem alles schnippeln, hast dafür 20tausend Geschmacksverstärker und Co. mit drinnen.

    Du bist mit Weight Watchers genau so weit wie ich mitn Rauchen aufhören – 3. Woche

    • Wir hatten bisher eigentlich immer diese Fix Tüten genommen … meistens auch ohne was extra rein zu schnibbeln
      Gut, natürlich nicht ausschließlich, aber grad wenn es um Sachen wie Bolognese, Chili con Carne, Bauerntopf usw ging …
      Auf jeden Fall sieht es auf den Teller viel schöner aus wenn es selber frisch gekocht ist, es macht mehr Spaß das Ganze zuzubereiten und vor allem schmeckst du die ganzen Lebensmittel ganz anders.
      Pack mal ne Paprika in so nen Tütenteil rein oder in etwas selbstzubereitetes …
      Wir wollen auf jeden Fall versuchen von diesen Kram ganz weg zu kommen.

      Echt 3 Wochen schaffst das schon ? Die Zeit vergeht irgendwie echt schnell.
      Also auf die nächsten 3 Wochen :D

  3. Wow, das ist wirklich toll und du hälst dich auch wohl sehr gut daran, auf gewisse Dinge zu verzichten, weils einfach unnötig ist… z.B. täglich süßes trinken, das ist definitiv ein Faktor, weshalb abnehmen so schwer sein kann!!

    Ich hasse light und zero Cola auch… aber was ich ganz gern mag ist Fanta zero!! ^^ Schon probiert?? :)

    Ich habe in den ersten 3 Wochen mit WW 3 kg abgenommen!! Leider hab ich es nicht so mit Sport oder Gemüse!! Am anfang ging ich nur einmal die Woche in meinen Tanzverein. Aß täglich einen Apfel, aber das wars auch grad schon.

    Mittlerweile sind schon 10 kg weg und ich mache hier und da etwas mehr Sport, z.B. schwimmen und Joggen!! Dennoch hab ich es im Moment ein bisschen schwer um ehrlich zu sein!! Ich nasche zur Zeit sehr gern und viel… sodass mein Gweicht wellchen schlägt… etwas rauf, dann etwas runter, aber richtig runter gehts z.Z. nicht!! ABER da bin ich selbst schuld, das weiß ich auch!!

    Eine Freundin von mir hat 32 Kg mit WW abgenommen!! Das finde ich sehr beeindruckend!!! :)

    4,2 kg, das ist super, mach weiter so!! :)

    • Danke :)
      Ja es ist schon manchmal echt schwer auf so manches zu verzichten muss ich sagen.
      Ich habe ja eigentlich sonst nur Kaffee und sonst Cola und Monster Energy oder Saft getrunken. Ich mag keine Schorlen ( außer Lift ) und wie gesagt kein Zero oder Light. Bin da schon echt pingelig muss ich gestehen. Also hau ich mir meine 2 Liter Wasser rein. Die letzte Woche war ich damit aber etwas nachlässig – will mich definitiv bessern.
      Fanta Zero hab ich auch probiert ( ich probiere eigentlich alles mal wenn ich es nicht kenne bevor ich urteile ) aber ich mag es einfach nicht.

      Mit Sport und Gemüse pur kann man mich eigentlich auch jagen. Aktuell fahre ich zB Fahrrad, laufe zügig oder mache richtig Gymnastik das ich danach ordentlich ins Schwitzen komme. Ich will unbedingt diesen Bauch und den Hintern weg bekommen. Ich hab mir einiges vorgenommen und will auch hart zu mir sein. Aber ich gönne mir trotzdem ab und an was. Einfach für die Seele.
      Gestern hatte ich zB ein ziemlich Punktereiches Mittagessen und das Frühstück war auch ordentlich. Also gab es zum Abendbrot nur Möhren und Cocktailtomaten und später nen Joghurt.
      Morgen muss ich mal schauen das ich mir irgendwas an Obst hole was ich noch nicht hatte – es hängt mir schon bald aus den Ohren raus :D

      32 kg ist eine ordentliche „Summe“ ! Respekt !!!

Und was sagst du dazu?

%d Bloggern gefällt das: