Mein 1. Schultag

Heute war es dann endlich soweit. Mein erster Schultag.

Puh … ich muss sagen … als ich dann zu Hause war, gab es erst mal nen Kaffee und eine Kopfschmerztablette. Mega ungewohnt war das Ganze heute für mich. Aber fangen wir mal vorne an.

Eigentlich bin ich es ja locker gewöhnt, morgens um 06 Uhr aufzustehen. Aber als heute um diese Zeit mein Wecker klingelte, hatte ich erst mal ordentliche Schwierigkeiten aus meinem Bett zu kommen. Egal, geschafft, ab ins Bad, angezogen, Kaffee, Müsli, los …

Ich war ja bereits am Donnerstag kurz da um etwas nachzufragen und habe dann direkt drei Schüler meiner Klasse angetroffen. Diese waren auch unheimlich nett und ich kam gut mit klar. Also hatte ich heute auch schon einen Sitzplatz und saß dort nicht alleine rum. Außerdem wusste ich nun auch, an wen ich mich wenden kann, wenn ich doch Probleme habe.

Erste Stunde war dann Literatur. Soweit so gut, bisschen das Gedächtnis auffrischen, aber ich habe hier dann doch direkt gemerkt das dies mein Fach sein wird. Yeah 0) … Anschließend bisschen mit der Lehrerin gequatscht, ist schon praktisch wenn man sich schon so gut kennt. :)

Ich bin aber doch extrem froh, dass ich nun dort auch meine Grammatik und Wortschatz wieder aufbessern kann, denn dies hat in den letzten Jahren wirklich ordentlich nachgelassen. Ich merke es immer wieder. Ähm … wie schreibt man das noch mal? Ja ja… man wird alt …

In der zweiten Stunde gab es dann allerdings arg Kopfzerbrechen und massig Aufholbedarf! Mathematik – Gleichungen! Als ich der Lehrerin dann sagte das ich null kapiere dann war sie doch schon erstaunt – aber du konntest das doch immer so gut!? Ja, konnte!

gleichungen

Mal schauen, wie lange ich nun tatsächlich brauche um da wirklich wieder richtig mitzukommen.

Tja, danach ging es weiter mit Informatik. Ich bin echt blöd, wisst ihr das? Kurztest. Schreib es richtig, streich es durch und schreib was falsches drüber damit man auch ja keinen Punkt bekommt… Oh man… ich denke ich weiß was ich die nächsten Tage zu tun habe.

Aber im großen und ganzen kann ich dann doch sagen – Schule war genial, hat Spaß gemacht und die Stunden gingen wie im Flug um. Freue mich also auf morgen!

2 Replies to “Mein 1. Schultag”

  1. Literatur als Fach an einer FOS? O.o
    Mathe <3 sau geil… ich liebe es! :-D
    Wie stehts mit deinen Befürchtungen, allein zu sitzen oder so??

    1. Japp, ich liebe Liteatur :D Leider nur 1x die Woche …
      Mathe ist aber so naja …
      Nö, ist aber soweit alles okay, sitz auch nicht alleine :)

Und was sagst du dazu?