Leserückblick Juni 2016

leserückblick

Der Juni ist endlich mal wieder besser ausgefallen. Ich habe mir einfach die Zeit genommen und auch mal am Tag gelesen. Außerdem hat sich mein Schlafrhytmus etwas verändert und so hatte ich auch oft bis in die Nacht gelesen. Das lässt sich doch sehen. Finde ich. :)

Gelesen habe ich im Juni 2016 7 Bücher. Hauptsächlich E-Books, ein Taschenbuch.

  • Lass mich nicht allein (Antje Melanie Schneider) 246 Seiten
  • So, wie die Hoffnung lebt (Susanna Ernst) 480 Seiten
  • Küss mich, Superstar! (Annika Bühnemann & Anna Fischer) 288 Seiten
  • Umweg Richtung Liebe (Nicolette Verstege) 174 Seiten
  • Heroin – Liebe spielt nie fair (Thabita Waters) 170 Seiten
  • Dem Leben so nah (Teresa Wagenbach) 267 Seiten
  • She flies with her own wings (Annie Stone) 254 Seiten

Insgesamt waren es also 1.879 gelesene Seiten.

Mein Highlight war diesen Monat von Susanna Ernst – So, wie die Hoffnung lebt.
Ein Flop war wieder nicht dabei.
Mein SUB besteht aktuell aus 129 Büchern.

Neu dabei (und noch nicht gelesen) sind:

 

  • Am liebsten lebenslänglich (Alissa Sterne)
  • Chaostheorie der Liebe (Carolin Kippels)
  • In dieser ganz besonderen Nach (Nicole C. Vosseler)
  • Geliebte Angst (Rebekka Knoll)
  • Careless: Ewig verbunden (Thoughtless 3) (S.C. Stephens)
  • One more Chance – Befreit (Rosemary Beach 8 ) (Abbi Glines)

 

Und was sagst du dazu?