Leichter Aufstehen

Morgens leichter aufstehen – 20 Tipps für Morgenmuffel

von Madame Missou

Ich hatte die Ehre und durfte mir von Madame Missou einen Frauenratgeber für ebooks aussuchen und meine Rezension dazu schreiben. Ich überlegte und schaute mir ihre verschiedenen Ratgeber auf ihrer Website an. In der Tat interessierte mich der Ratgeber mit den Tipps für Morgenmuffel – denn das passt ja wie die Faust auf’s Auge. Dummerweise habe ich kein ebook und mein Laptop ging dann natürlich auch noch kaputt und am PC lesen wollt ich dann doch nicht. Aber die Leseprobe war so verlockend. Ah – Du hast doch ein super tolles Smartphone und schon schrieb ich Madame Missou an.

Ich machte es mir also gestern auf meiner Couch gemütlich, mit meinem Handy in der Hand und fing an zu lesen.

Ich muss sagen, so unrecht hat dieser Ratgeber gar nicht mal, ich musste oft schmunzeln als ich diverse Dinge las und mich direkt ertappt fühlte. Die Snooze Funktion … ja ja … ich liebe sie. Von einigen Punkten war ich sogar wirklich überrascht und bin fast dankbar. Ich glaube ich habe nun tatsächlich dank diesen Ratgebers herraus gefunden warum ich morgens so gerne weiter schlafe. Auch ich lasse mich von meinem Handy und meinen aktuellen Lieblings Song „Wake me up“ von Avicii wecken und brauche ebenso den Fernseher als Einschlafhilfe. Testweise habe ich gestern Abend einfach mal auf piep piep gestellt und bing – Yvi war heute morgen ratz fatz wach und hat nur 10 Minuten gebraucht anstelle von den üblichen 30 Minuten.

Außerdem muss ich ja sagen, gefällt mir die Art wie Madame Missou diesen Ratgeber geschrieben hat. Es ist locker geschrieben und mit etwas Witz. Nicht so grau und fad wie die meisten. Ich würde sagen, wenn ebenfalls Morgenmuffel unter meinen Lesern sind – lest diesen Ratgeber. Er ist kurz und knackig geschrieben und ich habe keine Stunde gebraucht um ihn erfolgreich zu beenden.

Auf der Website von Madame Missou findet ihr noch weitere Ratgeber, welche bestimmt ebenso hilfreich sein könnten. Ob sie nun unbedingt was für mich sind weiß ich nicht. Denn diese treffen leider entweder wenig auf mich zu bzw möchte ich auch von manchen Sachen gar nicht abkommen – aber vielleicht entscheide ich mich ja noch mal um.

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei Madame Missou für dieses Exemplar und den netten Email Kontakt ebenso.

Und was sagst du dazu?