Home » 40 in 2016 » Küss mich, Superstar! #rezension

Küss mich, Superstar! #rezension

51+zUF80FYL

Titel: Küss mich, Superstar!

Autor: Annika Bühnemann, Anna Fischer

Verlag: –

ASIN: B01GGTTDK6

Seitenanzahl: 288 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt (Quelle: Amazon)

»Soll es das gewesen sein?«
Kati macht eine handfeste Midlife-Crisis zu schaffen und das mit Anfang Dreißig. Sie lebt nur noch für Mann, Haus und die pubertierende Tochter. Dabei fühlt sie sich wie ein abgetragenes Unterhemd: zum Putzen gerade gut genug, ansonsten eher wertlos.

Doch dann bietet sich ihr die Chance auf ein aufregendes Abenteuer. Sie darf eine kleine Rolle in einem internationalen Kinofilm spielen. Die Hauptrolle übernimmt ihr großes Idol, der Superstar Vincent Bergholm. Nicht nur vor der Kamera bringt er ihr Leben gehörig ins Wanken und für Kati brechen Zeiten des Umbruchs an.

Eine Geschichte für Frauen auf der Suche nach sich selbst.

Ein super Buch, das ich nahezu verschlungen habe

Kati ist eine typische Frau mittleren Alters mit Mann, pubertierende Tochter und Haus. Ihre Leidenschaft gilt dem Singen und dem Theater. Auf einem Klassentreffen trifft sie auf einen alten Schulfreund, der ihr DIE Chance gibt, in einem Blockbuster mitzuspielen. Ihre erste große Rolle und dann auch noch neben dem Traum aller Frauen – Vincent!
Kati ist unheimlich nervös und natürlich mega verknallt, was wohl nicht schwierig ist, wenn die Ehe doch eh nicht so läuft, wie man es sich wünscht, denn sie fühlt sich ungeliebt.
Nach wenigen Drehtagen steht sie vor einer Entscheidung.

Küss mich, Superstar! ist das erste Buch, das ich von der Autorin, bzw. Autorinnen lese. Also war ich natürlich neugierig und wurde sehr positiv überrascht. Durch den lockeren und sehr flüssigen Schreibstil hatte ich keinerlei Probleme, in die Geschichte hineinzukommen und alles vor meinem inneren Auge abspielen zu lassen. Ich war direkt beim Set dabei und ebenfalls während aller anderen Momente.
Wir bekommen nicht einfach eine typische Liebesgeschichte, die man evtl. erwartet, sondern so viel mehr! Kati findet sich selbst und wird sich bewusst, was sie braucht, um im Leben tatsächlich glücklich zu sein. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich lese selten ein Buch in nur so wenigen Tagen durch.

Die Kapitel hatten eine gesunde Länge, sie waren nicht zu lang und das hat mir gut gefallen. Ich mag es nicht, wenn diese sich so sehr in die Länge ziehen, da ich unter normalen Umständen kapitelweise lese.
Das Cover passt ganz gut, allerdings stelle ich mir Kati und Vince anders vor. Hübsch sind sie aber trotzdem und für mich hat das nicht oberste Priorität.

Das Buch empfehle ich auf jeden Fall weiter. Es ist locker, wunderschön geschrieben, regt an der einen oder anderen Stelle zum Nachdenken an und an manchen Stellen konnte ich auch schön schmunzeln. Es war einfach toll und lohnt sich!

5 owl

About Yvi

neugierig, skeptisch, offen für neues im Leben, leseverliebt, schreibsüchtig, Kaffee Junkie, verrückt nach Sonnenaufgängen, sensibel, emotionsbündel

Und was sagst du dazu?

%d Bloggern gefällt das: