Home » Blogg Dein Buch » Ich habe mich verträumt

Ich habe mich verträumt

ich habe mich vertraeumtAutor : Kristan Higgins

Verlag : Mira Taschenbuch im Cora Verlag

Erscheinungsdatum : Mai 2013

Seitenanzahl : 400 Seiten

ISBN : 978-3862787241

kaufen : Amazon

Bevor ich beginne möchte ich mich an dieser Stelle bei Blogg dein Buch sowie bei Mira Taschenbuch bedanken, welche dieses Buch zur Verfügung gestellt haben und ich somit mein Bücherregal wieder etwas füllen konnten ! Außerdem möchte ich dazu anmerken, das mir nicht nur das Cover sehr gefiel sondern auch die Qualität des Buches wirklich lobenswert ist !

Vielen Dank !

Inhalt (Quelle Amazon)

Er ist groß, gut aussehend, erfolgreich, liebevoll, einfühlsam – und existiert nur in ihrer Fantasie. Weil Grace es leid ist, sich ständig Bemerkungen über ihren Singlestatus anzuhören, erfindet sie kurzerhand einen Verehrer. Dumm nur, dass sich die Geschichte schnell herumspricht – und auch ihrem neuen Nachbarn Cal zu Ohren kommt. Der erstaunlich viel Ähnlichkeit mit ihrem Traummann hat…
Doch bevor Grace sich näher mit ihm beschäftigen kann, muss sie ein paar katastrophale Blind Dates hinter sich bringen, ihren Exfreund auf seiner Hochzeit mit einem Kinnhaken niederstrecken und ein paar Senioren Tanzunterricht geben.

Na das kann ja was geben … Als ich über diese Beschreibung stolperte dachte ich mir sofort das dies doch zur Abwechslung mal ganz gut zu mir passen würde, außerdem las sich diese Kurzbeschreibung einfach nach mehr wissen zu wollen … und dafür musste ich das Buch nun mal lesen! Auf gehts …

Toller Liebesroman mit Witz und Charme

Anfangs dachte ich wirklich „och nein, irgendwie liest der sich wie jeder andere typische Liebesroman“ Ist doch auch ganz klar. Es geht um eine Frau – in diesen Falle Grace – welche von ihren Traummann kurz vor ihrer Hochzeit stehen gelassen wird. Und dann auch noch weil er sich in ihre kleine süße Schwester verliebt. Prinzessin Natalie. Weil es natürlich niemand mag, bemitleidet zu werden erfindet man mal eben einen neuen Traum Prinzen und spielt allen die glückliche Verliebte vor. Nur doof wenn man sich dann darin total verhaspelt. Und dann kommt natürlich plötzlich Mr. Right und alles wird gut ! Oder doch nicht ?

Erst mal war es eine lange Story bis überhaupt alles gut zu werden schien. Vor allem sehr interessant und detailliert beschrieben. Man erfährt viel von Grace ihrer geliebten Arbeit als Geschichtslehrerin, ihrer kratzbürstigen Schwester Margaret ( ich mochte sie irgendwie total – sogar etwas mehr als Grace selber ) und ihren Hund Arnus welcher wohl ziemlich bei den Lehrstunden der Erziehung weg hörte. Nebenbei schmachtete sie dann noch ihren neuen Nachbarn Callahan an. Was für ein toller Typ. Fast so toll wie ihr erfundener Freund. Nein eigentlich besser, vor allem ist er real – und er möchte ja eigentlich genau das gleiche wie sie.

Irgendwann ist es schließlich an der Zeit gekommen, ihren erfundenen Freund Wyatt los zu werden, und sie verhaspelt sich von einer Lüge in die nächste und scheint Katastrophen magisch anzuziehen. Oftmals musste ich wirklich schmunzeln, die Vorstellungen wie dies alles beschrieben wurde waren einfach herrlich. Man konnte sie wirklich gut rein versetzen.

Als sich irgendwann später alles zum positiven wendet folgte schon die nächste Katastrophe – die Wahrheit ! Und damit kamen scheinbar doch nicht alle zurecht, oh je … eine Liebesgeschichte mit einen traurigen Ende ? Das kann nicht sein ! Natürlich war dies dann mal wieder die Stelle welche mich wirklich ins Buch rein riss und mich nicht mehr los lies … wie geht das Ganze nun aus ? Bekommt Grace doch noch ihren Mr. Right oder etwa nicht ?

Das müsst ihr jedoch selber raus kriegen, wer Liebes Romane mag sollte sich dieses Buch auf keinen Fall entgehen lassen, ich finde es toll !

Übrigens hat das ganze doch was wirklich Lehrhaftes – Sage immer die Wahrheit und lüge nie die Menschen an, die du liebst ! Man weiß nie wie sie diese Lüge verkraften können !

Wenn ihr das Buch kaufen möchtet – dann könnt ihr dies hier direkt bestellen

4 owl

About Yvi

neugierig, skeptisch, offen für neues im Leben, leseverliebt, schreibsüchtig, Kaffee Junkie, verrückt nach Sonnenaufgängen, sensibel, emotionsbündel

Und was sagst du dazu?

%d Bloggern gefällt das: