Herzblut – Stärker als der Tod

Herzblut - Stärker als der TodAutor : Melissa Darnell

Verlag : Mira Taschenbuch im Cora Verlag

Erscheinungsdatum : 1. September 2013

Seitenanzahl : 444 Seiten

ISBN : 978-3862787562

kaufen : Mira Taschenbuch

Erst einmal möchte ich mich bei Blogg dein Buch sowie auch bei dem Verlag Mira Taschenbuch herzlichst für dieses Exemplar bedanken. Ich war hin und weg als ich erfahren habe das ich wieder zu den Leserinnen gehöre. Dankeschön !

Inhalt (Quelle Amazon)

Wenn du deinen Freund vor dem Tod retten könntest, indem du ihm das menschliche Leben nimmst – was würdest du tun?

Savannah weiß, dass sie Tristan nicht lieben darf. Sie hat es dem hohen Rat der Vampire geschworen. Es ist zu riskant. Was, wenn ihr Blutshunger erwacht? Wenn durch sie der Waffenstillstand zwischen den Vampiren und Tristans Familie, dem magischen Clann, zerstört wird? Sie sollte Tristan aus dem Weg gehen. Aber das ist unmöglich, denn jeden Tag sehen sie sich in der Jacksonville High, und wenn sich ihre Blicke kreuzen, will Savannah nur ihn…
Noch während sie versucht, sich an ihren Schwur zu halten, stacheln dunkle Mächte einen Krieg zwischen ihren Welten an. Die Gefahr bringt Savannah und Tristan wieder zusammen – aber die Folgen sind unwiederbringlich!

Ich habe es gelesen und …

Man liebt sich, aber darf sich nicht lieben. Gefühle kann man nicht abschalten, wenn diese Liebe Gefahr mit sich birgt, sollte man sich aus dem Weg gehen.Savannah verprach dem Vampirrat das sie nicht mehr zusammen sein werden. Sie verletzten andere um diesen Versprechen einzuhalten. Aber der Schmerz der Gefühle schwand nicht.Außerdem musste Savannah lernen damit umzugehen als Vampir zu leben. Sie trank gespendetes Blut was ihr gar nicht gefiel. Während Savannah und Tristan trotz allem darauf bedacht sind, ihr Versprechen einzuhalten wird bereits der Krieg geplant … und am Ende kommt alles anders als gedacht …

Soweit so gut … Erst einmal habe ich mich unheimlich geärgert da dies der 2. Teil aus der Herzblut Reihe ist und ich den 1. Teil nicht kenne. Immer etwas schwierig. Jedoch ist es nicht schwierig sich schnell in die Geschichte rein zu finden, auch wenn man den 1. Teil nicht gelesen hat. – Nach einigen Kapiteln.

Das Buch wird aus beiden Sichten erzählt, mal liest man aus Savannah’s Sicht, mal aus Tristan’s Sicht. Das gefiel mir eigentlich schon, es war mal was etwas anderes. Die Geschichte selber gefiel mir sehr, obwohl sie mich an manchen Stellen etwas an die Twilight Saga erinnerte (Absicht?), leider schaffte es dieses Buch nicht so sehr mich zu fesseln.

Die Charakatere gefallen mir alle gut, Savannah war ganz klar mein Favorit, gefolgt von Tristan. Sie haben beide klar ihre Rolle, welche gut beschrieben ist. Von den Nebenrollen las man weniger, was mir persönlich besser gefällt da man sich so einfach besser auf das Eigentliche konzentrieren kann.

Zum Ende hin – etwa 40 Seiten – folgte überraschenderweise doch größere Spannung. Ich fand es jedoch schade, das diese Spannung erst zum Ende hin auftrat, ich habe etwas mehr erwartet.Ich konnte mich trotz allem ständig gut in die Geschichte rein versetzen und dies in Bildern vor mir geschehen lassen.

Ob die Geschichte ein Happy End hat? Schwer zu sagen, mir gefiel das Ende auf jeden Fall, sonst würde ich dies ja nicht mit Spannung erklären.

Wenn ihr nun neugierig geworden seit und das Buch kaufen möchtet, dann könnt ihr dies hier machen.

4 owl

Und was sagst du dazu?