Hähnchen mit Ananas Curry

Na, ist mal wieder Zeit, um ein neues Rezept vorzustellen, oder? Wir stehen hier total auf Curry und da wir zu dem Zeitpunkt echt hohe Temperaturen hatten, sollte es etwas leichtes und gerne auch fruchtiges sein.

Ich hab nach verschiedenen Curry Rezepten gesucht, aber nichts gefunden, was mir 100 %ig zusagte, also wurde etwas Eigenes zusammengestellt. Es hat den Test bestanden und die Erlaubnis bekommen, öfters gekocht zu werden.

Ihr braucht also für gut 3 Portionen folgende Zutaten:

  • 500 g Hähnchenfilet
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose Ananas (gestückelt)
  • 1 EL Mehl
  • 4 TL Currypulver
  • 1/4 l Gemüsebrühe
  • 1 Becher Sahne
  • 1/2 TL Sambal Olek
  • 100 g Bambus Sprossen (Menge kann nach Bedarf variieren)
  • Salz & Zucker

Das Hähnchenbrustfielt in Stücke schneiden und in einer Pfanne anbraten. Zwiebel in Spalten schneiden und zum Fleisch geben.

Die Ananas mit ein bisschen Saft dazu geben. Das Ganze nun mit dem Mehl kurz anschwitzen. Das Currypulver unterrühren (ihr könnt auch etwas mehr nehmen) und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Bambus Sprossen und Sambal Olek unterrühren. Wenn ihr die Schärfe nicht mögt, lasst es weg.

Becher Sahne zugeben und alles ca. 5 Minuten köcheln lassen, zwischendurch immer mal wieder umrühren.

Zum Schluss noch etwas mit Salz und Zucker würzen und abschmecken!

Dazu passt natürlich am besten Reis. Lasst es euch schmecken!

DSC_0637

One Reply to “Hähnchen mit Ananas Curry”

  1. <3 gibts bei uns auch manchmal… super lecker. <3

Und was sagst du dazu?