Home » Rezepte » Gyros überbacken

Gyros überbacken

Ich habe mal wieder ein ( sehr ) lecker Rezept für Euch – und ja – direkt Tipps dabei wie man es nicht machen sollte … denn so hab ich es gemacht.

Auch wenn es etwas misslungen war, was mich wirklich unheimlich geärgert hat, es war furchtbar lecker und das wird ganz bestimmt bald wieder geben !

Männe und ich essen unheimlich gerne Gyros und überbacken sowieso. Also musste dies endlich mal selber gemacht werden, naja, sie wird mich nun verfluchen …

Eigentlich freute ich mich dazu auf einen richtig leckeren knackigen Salat, gehört einfach dazu, oder ? Ich fragte meine Mutter ( da sie ja auf den Markt war ) ob sie mir fix einen Salatkopf mitbringen könne … Naja … tat sie, aber Blattsalat statt Eisberg Salat. Hilfe … erst mal das ich da das knackige vermisst habe, waren Männe und ich uns einig das der wie nen filziger Lappen schmeckte. ( Nein, ich hab noch nie Lappen probiert, aber so stellten wir uns das einfach vor ) Dazu gelernt – kauf dir deinen Salat nächst mal selber und nur noch Eisbergsalat *schmunzel

Wäre das aber schon alles gewesen wäre es ja halb so schlimm. Also – falls dies hier jemand nachkochen möchte – nimmt bitte bitte bitte eine etwas tiefere Auflaufform und keine „einfache“ wo alles eben so verdeckt ist. Es kann aber auch möglich sein das mein bald den Geist aufgebender Backofen der Schuldige ist … Es war einfach furz trocken, zum Teil angebrannt wie immer und von der Sahne Soße war fast nichts mehr übrig  :schnief:

Ich zähle also schon die Tage wo mit dem Ofen endgültig Schluss sein wird … am besten fange ich schon mal an zu sparen, jedoch hat es ein Gutes, ich bin dieses furchtbare Ding los – hab ihn von Anfang gehasst !

Aber nun will ich Euch nicht länger auf die Folter spannen und rücke mit dem Rezept raus … Viel Spaß beim nachkochen :kochen:

 

 

Zutaten für 4 Portionen :

  • 600 g Schweinefleisch
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Dose Champions ( hatte ganze und habe sie halbiert )
  • 1 Becher Sahne ( empfehle evtl 2 )
  • 1 Becher Creme fraiche
  • 500 g geriebener Käse
  • Salz, Pfeffer, Paprika Gewürz

Zubereitung :

Gyros in etwas Öl anbraten, würzen und aus der Pfanne nehmen, in eine Auflaufform geben.

Zwiebel in Scheiben schneiden und in dem Öl vom Fleisch andünsten. Mit den Pilzen, der Sahne und dem Creme fraiche vermengen und über das Fleisch geben.

Mit dem Käse bestreuen und das ganze ab in den Ofen bei 170 Grad Umluft und ca 30 Minuten backen lassen.

Dazu hatten wir Pommes und Salat.

Lasst es euch schmecken

Hab auch wieder ein Foto – obwohl ich fast der Meinung bin das ich es mir sparen hätte können, da wir dies aber ganz bestimmt nochmal machen werden bringe ich noch ein Foto wie es hätte aussehen können :lol:

 

gyros

About Yvi

neugierig, skeptisch, offen für neues im Leben, leseverliebt, schreibsüchtig, Kaffee Junkie, verrückt nach Sonnenaufgängen, sensibel, emotionsbündel

7 comments

  1. Gyros esse ich ja auch total gerne, aber überbacken hatte ich es bislang noch nie gegessen, doch gestern war es endlich so weit und ich war total überrascht. Es hat super lecker geschmeckt :-)

  2. Mmhhhh, sieht das lecker aus :love:. Schreit mal wieder förmlich nach einem Copycat :hahaha:. Rezept ist gemerkt und Herrle wird dich dafür mögen *kicher*.
    Dankeschön Yvi für die Anregung :bussi:

  3. :bussi: bitteschön gerne doch :wink:

    bin mal gespannt wie es bei dir wird, aber denk dran … mehr Sahne oder irgendwie so … sonst wird es zu trocken :wink:

  4. Willst du das ich auseinander geh?haha…das hört sich auch so lecker an und wird gemacht wenn meine pfanne leer ist :D danke für die tollen Rezepte :)

  5. och nöööööö eigentlich nicht *grins
    gibt bestimmt noch viele mehr … die Tage ist auf jeden Fall Kuchen geplant ;)

  6. Ich werde gleich einkaufen und es mal probieren :) habe bis jetzt deine pizza suppe und Paprika Gyros gemacht und bin begeistert..in dem Paprika gyros habe ich mich verliebt und wird sehr oft gegessen :) meinen Freunden schmeckt es auch sehr und kochen es jetzt auch ständig xD einfach lecker deine ganzen Sachen :)

Und was sagst du dazu?

%d Bloggern gefällt das: