Glück – Was bedeutet das eigentlich?

Bei Bine gibt es ein neues Thema zur #Schreibzeit. Diesmal fragt sie, was für uns Glück bedeutet. Ich habe länger über dieses nachgedacht. Ja, was bedeutet Glück überhaupt? Glück kann man ja wirklich vielseitig betrachten, aber nach und nach wurde mir eines klar, was für mich wirklich Glück bedeutet.

glück

Manchmal sagt man, dass man einfach mal „Glück“ haben möchte, so wie manch andere. Oft habe ich das Gefühl, dass viele dies auch mit Erfolg verbinden. Ihr Glück vielleicht sogar planen. Aber nein, in den letzten Wochen ist mir eins immer wieder vor Augen gekommen und damit gebe ich sogar mal ein bisschen mehr Blick in mein Privatleben, was ich ja eigentlich so in der Art gar nicht mehr machen wollte. Aber das bedeutet für mich nun mal wahres Glück!

Und zwar ist das mein Mann!

Vor wenigen Tagen (am 03.06.2015) haben wir unseren zehnten Hochzeitstag gefeiert. Wer mich schon etwas länger kennt weiß, dass unsere Ehe nicht nur mit vielen Hochs gefeiert wurde, sondern auch sehr viele Tiefschläge verkraftet hat, inklusive 2 Trennungen, eine sogar häuslich. Und wer mich wirklich kennt weiß auch, dass ich oft ein ziemlich fieser Mensch sein kann / konnte und oft mal Dinge sage, die mir hinterher wieder leid tun. Manchmal gehen diese Dinge auch ordentlich unter die Gürtellinie und können verletztend sein. Ja, es ist nicht immer alles rosa.

Mein Mann bekommt dies natürlich in erste Reihe mit und jeder normale Mensch hätte hier wohl schon Reißaus genommen. Ich sage ganz ehrlich, ich würde mit mir nicht zusammenleben wollen. So verrückt es sich auch anhört! Aber mein Mann macht in diesen Moment auf Durchzug und hält es bereits seit 13 Jahre mit mir aus, davon 10 Jahre Ehe. Aber nicht, dass das schon alles wäre, denn dann wäre es ja ganz „gewöhnlich“ und genau das, macht es noch mal zu etwas Besonders. Mein Mann zeigt mir noch immer seine Liebe, er bringt hier und da mal eine Kleinigkeit mit und weiß unsere Daten, wie zB Hochzeitstag und offiziellen ZusammenseinTag oft besser, als ich.

Ist das noch alles so selbstverständlich? Nein, ich glaube nicht. Immer wieder höre ich von anderen, dass sie meist nur noch nebeneinanderher leben, sich kaum noch etwas zu sagen haben, oder das Gegenüber wie Scheiße behandeln. Ich sehe es doch zB bei meinem Vater, wie er zu meiner Mutter ist. Mal ist alles Friede, Freude, Eierkuchen und an vielen Tagen behandelt er sie wie Abschaum. Und das seit fast 50 Jahre. Ja, man kann auch ewig zusammen, aber noch lange nicht glücklich sein.

Ich möchte mir gar keinen anderen Mann an meiner Seite mehr vorstellen, denn mit meinen habe ich wortwörtlich wirkliches Glück gehabt. Er nimmt mich so, wie ich bin. Mit allen Macken und Kanten und nörgert nie, aber auch wirklich NIE an mir rum. Er akzeptiert mich einfach und dafür liebe ich ihn.

lovers-537139_640

4 Replies to “Glück – Was bedeutet das eigentlich?”

  1. Wow! Das sind offene Worte und es ist toll geschrieben!
    Liebe Grüße,
    Gaby

  2. Das ist total süß zu lesen, ich wünsche euch weiterhin alles Gute! <3

Und was sagst du dazu?