Home » gemeinsam lesen » Gemeinsam lesen #36

Gemeinsam lesen #36

Eine Aktion von Schlunzen Bücher

PicsArt_1434984592351

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese zur Zeit Die Akunft – Cassia und Ky 3 von Ally Condie und bin auf Seite 402.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Manchmal, wenn ich müde bin, kommt es mir vor, als hätte ich nie anderswo gelebt.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Hmm, ich weiß gar nicht so recht, was ich sagen soll, obwohl ich eigentlich jede Menge zu sagen habe. Ich versuche es einfach mal. Also Teil 1 habe ich ja wirklich geliebt und nachdem ich von Teil 2 so dermaßen enttäuscht und gelangweilt war, habe ich mich an diesen Teil überhaupt nicht mehr rangetraut. Mal ganz ehrlich … Wenn man so enttäuscht ist, wer liest dann den Nachfolger mit über 600 Seiten? Also ich nicht! Na ja, doof war nun, dass ich das Buch bereits im Regal hatte. Schließlich hatte ich eine Rezension zu dem Buch auf einen anderen Blog gelesen und bekam Mut, denn es klang gar nicht so schlecht. Ich habe mich also vor wenigen Tagen rangewagt und war erst einmal erleichtert. Vor allem erfahren wir ja nun auch mehr von Xander und es kommt allgemein sogar mal etwas „Spannung“ auf. Im relativen Sinne. Irgendwann zog sich das Ganze dann aber doch wieder und wurde irgendwie etwas langweilig, aber da ich nun schon so viel gelesen habe, möchte ich auf jeden Fall wissen, wie es ausgeht. Ky geht es ja aktuell gar nicht gut. Ich gehe wohl davon aus, dass es ein Happy End gibt (weiß es aber nicht – aber ich hoffe es zumindest mal), aber es gibt auch sonst so viel zu erfahren. Na ja, noch etwa 200 Seiten habe ich vor mir und lese aktuell so um die gute 50 pro Tag. Ich bin sehr gespannt (und erleichtert), wenn ich das Buch fertig habe und weiß noch absolut nicht, wie ich dieses Buch bewerten werde.

4. Welches deiner bisherigen Bücher wich von der Handlung oder der Erwartung am meisten vom Klappentext ab?

Spontan erinnere ich mich jetzt an She flies with her own wings. Ich hatte mit allem gerechnet, aber nicht mit so viel Erotik. Ansonsten fällt mir grad echt kein weiteres Buch ein. :)

About Yvi

neugierig, skeptisch, offen für neues im Leben, leseverliebt, schreibsüchtig, Kaffee Junkie, verrückt nach Sonnenaufgängen, sensibel, emotionsbündel

12 comments

  1. Huhu Yvi,

    so ein Mist, jetzt habe ich dir einen Kommentar geschrieben, aber irgendwie hat’s denn nicht gespeichert :P Dann eben noch mal: Deine Lektüre kenne ich noch nicht. Aber ich wünsche dir, dass der dritte Band noch richtig spannend wird und nicht so langweilig ist wie der zweite. Hab noch viel Spaß beim Lesen :)

    Vielleicht magst du ja bei mir auch mal vorbeischauen?
    Hier geht’s zu meinem Beitrag :)

    Ganz liebe Grüße
    Myna

    • Bis jetzt geht es ja … es haut mich wohl nicht um, aber es gibt weitaus schlimmeres :D Ich will es aber auf jeden Fall zu Ende lesen. Immerhin ….

  2. Huhu,

    das hab ich ja auch schon gelesen. Ich fand es ganz gut im Schnitt, aber meine Lieblingsreihe war es nicht. Gerade auch das mit Ky in 3 gefiell mir gar nicht. Er fehlte da einfach.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/07/12/gemeinsamlesen-43-lying-game-gerade-ausgelesen/

    LG Corly

    • Anfangs dachte ich, dass es eine meiner Lieblingsreihen werden könnte. Nach Teil 2 habe ich meine Meinung geändert und es stimmt, Ky fehlt irgendwie total … Schade

      • Ich fand den 1. Teil gut, aber nicht überragend. Teil 2 weiß ich gar nicht mehr. Glaub ganz gut. Ja, das mit Ky ist echt schade, weil er der tollste Charkater für mich ist und so das Buch für mich eher nicht so toll war. LG Corly

        • Im 2. Teil sind sie eigentlich nur durch den Canyon gelaufen und haben sich gesucht, irgendwann gefunden und dann wurden sie wieder getrennt. Der war übelst langweilig, denn mehr kam da ja irgendwie gar nicht vor ….

  3. Huhu Yvi!

    „Cassia & Ky“ habe ich vor langer Zeit auch gelesen. Band 1 hat mich noch vom Hocker gehauen, aber es war auch eine meiner ersten Dystopien zu dem Zeitpunkt. Band 2 war dann doch eher fad und an Band 3 kann ich mich auch kaum noch erinnern. Eine Lieblingsreihe ist es für mich auch nicht geworden. Aber es war trotzdem nett zu lesen.
    Oh, Erotik ist tatsächlich oft ein Fettnäpfchen bei Klappentexten. Ich bin gerade in meiner Jugendzeit oft aus Versehen über erotische Bücher gestolpert, obwohl es der Klappentext und die Genreauszeichnung in der Buchhandlung nicht vermuten lassen hat. Aber naja…dass sowas nicht immer extra vermerkt wird, ist auch logisch.

    Liebe Grüße,
    Diana

    • Das war auch meine erste Dystopie. Vorher kannte ich das Genre gar nicht. :) Ich weiß noch, wie ich mich damals auf Band 2 freute und dann …. hmmm …

      Es stand auf dem Buch ganz kleingedruckt auf dem Cover. Aber Erotik ist ja immer so ne Sache. Shades of Grey ist auch Erotik, aber das fand ich einigermaßen angenehmer zu lesen. Egal, … kann passieren :)

  4. Band drei fand ich dann wieder recht gut, man muss sich halt etwas durchbeißen,ab er das lohnt sich (meiner Meinung nach) dann auch ;)
    LG SweetSummernights:)

Und was sagst du dazu?

%d Bloggern gefällt das: