Home » gemeinsam lesen » Gemeinsam lesen #25

Gemeinsam lesen #25

Eine Aktion von Schlunzen Bücher

PicsArt_1434984592351

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese immer noch Million miles away: Nur bei dir von Sarah Stankewitz und bin jetzt bei 76 %.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Noch immer habe ich das Gefühl, den Rauch in meinen Lungen zu spüren.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Mittlerweile weiß ich nicht so ganz …. Eigentlich ist das Buch nicht schlecht (die Geschichte ist auf jeden Fall sehr gut), aber ich werde damit nicht richtig warm und es kann mich nicht fesseln. Leider kann ich noch nicht mal sagen, warum das so ist. Vielleicht liegt es an der Schreibweise oder daran, dass ich die beiden Hauptprotagonisten nicht wirklich mag. Zumindest ihn nicht! Sie nervt allmählich etwas … Aber mal abwarten, ich komme so langsam dem Ende nahe und vielleicht werde ich ja noch positiv überrascht. :)

4. Bleiben eure Lieblingsbücher immer gleich oder gibt es Bücher, die ihr mal geliebt habt und jetzt nicht mehr, oder Bücher, die ihr mal nicht mochtet und jetzt liebt? Und welche Bücher sind das?

Wahrscheinlich gehöre ich zu den Wenigen, die Bücher nur einmal lesen und daher kann ich dazu wenig sagen. Früher habe ich wohl mal dieses und jenes Buch als Lieblingsbuch gekrönt, aber mittlerweile gibt viel mehr. Es gibt ja so viele tolle Bücher, da kann ich nicht nur eins haben. Aber ich habe mich erst gestern mit meiner Schwester darüber unterhalten und da sagte ich noch, dass ich mein damaliges absolutes Lieblingsbuch nicht noch mal lesen würde, weil ich Angst habe, dass ich dem nun anders gegenüber stehen würde und dafür bedeutet mir das Buch einfach zu viel, um das zu riskieren. Manche mögen nun vielleicht sagen: „Dann ist es kein Lieblingsbuch“, aber trotzdem möchte ich das auf keinen Fall riskieren, dafür fand ich das Buch damals als zu schön! Das war übrigens „Deine Seele in mir“ von Susanna Ernst. Es gibt wohl noch mehrere Bücher, die ich toll fand, aber damals habe ich auch ein anderes Genre gelesen.

About Yvi

neugierig, skeptisch, offen für neues im Leben, leseverliebt, schreibsüchtig, Kaffee Junkie, verrückt nach Sonnenaufgängen, sensibel, emotionsbündel

One comment

  1. Huhu,

    also ich bin ja auch jemand, der festgestellt hat, dass ich Lieblingsbücher eigentlich nur als Lieblingsbücher bezeichnen kann, wenn ich sie mehrmals las und immer noch toll fand, aber das stimmt nun auch nicht so ganz.

    Denn gerade auch bei Evermore hab ich Angst, dass es mir beim zweiten Mal nicht mehr so gefallen haben. Und dann gibt es Bücher, die ich noch nicht mehrmals gelesen hab, es aber noch möchte und die zähle ich ja trotzdem zu Lielbingsbücher. Also von daher …

    hier ist mein BEitrag:

    GemeinsamLesen mit Bound to you

    LG Corly

Und was sagst du dazu?

%d Bloggern gefällt das: