Home » gemeinsam lesen » Gemeinsam lesen #23

Gemeinsam lesen #23

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

PicsArt_1434984592351

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese zur Zeit evermore – Das dunkle Feuer und bin bei 62 %.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Als ich nach Hause komme, ist es spät.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Puh, was will ich loswerden? Obwohl ich momentan eher schleppend vorankomme, ist doch spannend. Vor allem bin ich gerade etwas verwundert, da ich aktuell ja etwas über die Hälfte gelesen habe und es sich schon so ziemlich nach Ende anfühlt. Ich frage mich nun, was da noch kommt. Aber das ist ja das Schöne an der evermore Reihe. Immer für eine Überraschung zu haben und auch, wenn mich Ever diesmal etwas nervt, ist es doch ein tolles Buch. Auf jeden Fall steht schon mal fest, dass ich mir mit den 5. Teil nicht so lange Zeit lassen will, denn ich hatte hier schon leichte Schwierigkeiten, wieder in die Geschichte reinzukommen.

4. Hast du eine Geschichte und ihre Figuren jemals so sehr geliebt, dass du richtig niedergeschlagen warst, als du das Buch fertig gelesen hattest?

Joah, also niedergeschlagen fände ich jetzt etwas übertrieben, aber bei meinem letzten Buch war ich dann schon etwas traurig. Zuletzt habe ich Plötzlich Fee – Winternacht gelesen und ich hätte gerne noch ein paar Kapitel gelesen, aber es geht ja weiter und ich habe die Fortsetzung ja schon hier liegen. Jedoch warte ich damit noch etwas, denn der 4. Teil ist wohl vorbestellt, allerdings bekomme ich den dann erst am 11.04. und dann hätte ich so viel Zeit dazwischen. Dann werde ich mich wohl aber viel mehr ärgern, denn ich habe absolut keine Ahnung, wann Teil 5 als TB erscheinen soll und ich hoffe inständig, dass das nicht so lange dauert.

About Yvi

neugierig, skeptisch, offen für neues im Leben, leseverliebt, schreibsüchtig, Kaffee Junkie, verrückt nach Sonnenaufgängen, sensibel, emotionsbündel

12 comments

  1. Guten Morgen Yvi,
    also ich war schon mehrfach niedergeschlagen *g*
    Nach solchen Büchern kann ich dann auch nicht gleich zum nächsten greifen, sondern brauch erst mal ein paar Stunden oder eine Nacht.

    Hier ist mein heutiger Beitrag.

    Liebste Grüße ♥
    Charleen

    • Na ja, ein bisschen Pause mache ich ja so oder so. Ich kann nicht direkt zum nächsten Buch greifen, sonst bin ich noch in der alten Geschichte drin und kann mich nicht aufs neue Buch konzentrieren. Ich hab das mal versucht, geht gar nicht. :)

  2. Guten Morgen :)

    Evermore ist mir nun schon öfters auf Blogs begegnet, aber so richtig neugierig gemacht hat es mich bisher noch nicht. Es ist ja anscheinend auch im Präsens geschrieben, was ich nicht so gerne mag, aber das ist natürlich kein Ausschlusskriterium. Auch meine aktuelle Lektüre hat leider Passagen im Präsens, da muss ich woll die Zähne zusammenbeiße :D

    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen weiteren Bänden von Plötzlich Fee :)

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Jacy

    Hier geh’ts zu meinem heutigen Beitrag: Gemeinsam Lesen #16 – Das Jahr der Flut

    • Mich stört das Präsens überhaupt nicht. Ich habe da eigentlich gar keine Vorliebe, was die Zeit angeht. Solange die Geschichte passt, ist das völlig in Ordnung. :)

  3. Huhu,

    oh man, Evermore ist schon wieder so lange her, dass ich es gelesen hab. Aber Teil 4 war glaub ich mit mein Liebling. Da taucht doch auch Roman auf, oder? (hieß der so?) Oder kam der schon früher? Ich fand der hatte was. Drina war auch immer ganz interessant fand ich. Hach, Evermore könnte ich auch mal wieder lesen, aber ich hab Angst, dass es mir nicht mehr so gut gefällt wie beim ersten Mal. Die zwei letzten Bände fand ich ja sowieso schon etwas schwächer.

    Oh ja, bei Plötzlich Fee hab ich auch total mitgefiebert. Das war schon ne gute Reihe.

    Hier ist mein Beitrag:

    GemeinsamLesen mit Hope forever

    LG Corly

    • Roman taucht glaube ich schon von Beginn an auf, ab Band 2 auf jeden Fall. Er hatte doch den Fluch auf Damon gelegt, weswegen sie sich nicht lieben können. ;) Aber stimmt, irgendwie hat der was, ich mag ihn auf jeden Fall, auch, wenn er ein ganz böser Junge ist. *schmunzel*
      So geht es mir aber auch oft. Ich hab ein Buch gelesen und liebte es und habe später Angst es noch mal zu lesen, weil es mir nicht mehr gefallen könnte. Übrigens fand ich Teil 1 von evermore eher mittelmäßig, ich hatte ständig Bella & Edward vorm inneren Auge … :D

      • Huhu,

        Mir hat 1 am besten gefallen. Stimmt, das war ja Roman. Gott, an vieles kann ich mich mittlerweile echt nicht mehr erinnern. Edward und Bella hatte ich aber eigentlich nicht vor Auge, da es einfach thematisch total anders war. Eigentlich mag ich es Lieblingsbücher noch mal zu lesen, aber ich hab die Theorie, dass es nur wirklich Lieblingsbücher sind, wenn sie mir beim 2. mal auch noch so gut gefallen. Bei Biss war das leider nicht der Fall. Nur bei Teil 1, aber den Rest fand ich nicht mehr so gut. LG corly

        • Ja doch, irgendwie schwirrten die mir da immer vorm Kopf rum. Weiß auch nicht warum …
          Aber mit Teil 2 hatte sich das dann auch erledigt. :)

          • Na immerhin etwas. Ich glaub es war auch da schon länger her, dass ich Biss gelesen hatte und hatte einiges anderes zwischendurch gelesen. LG Corly

  4. Huhu :)
    Niedergeschlagen finde ich auch etwas krass, aber ein bisschen traurig bei Buchenden bin öfter :)
    Liebe Grüße Melli

  5. annabuecherstapel

    Hallo Yvi,

    oh Evermore… da habe ich bisher nur Band 1 gelesen, fand es auch nur okay, wollte aber mindestens noch Band 2 lesen, um abschließend zu entscheiden, ob ich die Reihe weiterverfolgen werde oder nicht… ich bin da wirklich unentschlossen. Aber bei Evermore gibt es wohl einfach auch die einen, die es lieben und die, die es doof finden. :)

    Ja niedergeschlagen ist ein etwas starkes Adjektiv, aber traurig war ich schon manchmal, wenn ich weiß, dass die Geschichte zu Ende ist und ich nach tollen Lesestunden wieder in der Realität lande. :)

    Annas Gemeinsam Lesen Lektüren

    Liebe Grüße,
    Anna

    • Ich empfehle dir auf jeden Fall zumindest auch Band 2 zu lesen. Band 1 hatte mich auch nicht unbedingt umgehauen, hab eigentlich nur weitergelesen, weil ich Band 2 dann schon da hatte und dann ging das immer so weiter und mittlerweile zählt die Autorin zu meinen Lieblingen.
      Ever nervt in den Büchern wohl oft und kommt etwas naiv rüber, aber sie ist ja auch gerade mal 16 / 17 Jahre alt und da finde ich das völlig in Ordnung. Außerdem finde ich die Geschichte so interessant und … hach, lies die Bücher :D

Und was sagst du dazu?

%d Bloggern gefällt das: