Home » gemeinsam lesen » Gemeinsam lesen #13

Gemeinsam lesen #13

Eine Aktion von den Schlunzen-Büchern

PicsArt_1434984592351

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Gestern Abend habe ich mit London Road von Samantha Young angefangen und bin auf Seite 51.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Mir war nicht entgangen, dass die Leute, die im Club 39 hinter der Bar arbeiteten, ausnahmslos überdurchschnittlich attraktiv waren, aber als ich es Su so unverblümt sagen hörte, als wäre „Diskiriminierung am Arbeitsplatz“ ein Fremdwort für sie, blieb mir dann doch fast die Spucke weg.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Mit Seite 50 von 505 bin ich ja noch ziemlich am Anfang. Auf jeden Fall ist es bisher schon mal ganz gut, wenn mich auch die vielen Namen völlig verwirren und ich dabei ständig gucken muss, wer da wer ist. Ich war schon am überlegen, mir ein Notizzettel zu machen. Ich bin gespannt, wie sich die Geschichte auf den nächsten Seiten entwickelt. Ich habe bereits den Vorgänger Dublin Street gelesen und finde Samantha Young ja eh toll, daher mache ich mir eigentlich nicht viele Sorgen, aber man soll ja niemals nie sagen. :)

4. Würdest du gerne mal als ein Charakter Vorbild sein, was dann in einem Roman mitspielt? Also ich meine dein Namen, dein Aussehen oder wie du bist würden in einem Buch erscheinen.

Ich in einem Buch? Klar, wenns sein muss. Allerdings bezweifele ich, dass das dann ein Renner wird, denn für ein Buch ist mein Leben nicht interessant genug, aber Phantasie ist ja immer grenzenlos. Dann müsste sich der Autor / die Autorin schon noch etwas dazu einfallen lassen. Aber wenn, dann möchte ich gerne lange schwarze Haare sein, dieses kurze ist irgendwie doof. ;) Stelle mir das schon irgendwie interessant vor. Also … wer will ein Buch über mich schreiben? Bitte mit anschließender Verfilmung. :D

About Yvi

neugierig, skeptisch, offen für neues im Leben, leseverliebt, schreibsüchtig, Kaffee Junkie, verrückt nach Sonnenaufgängen, sensibel, emotionsbündel

6 comments

  1. Guten Morgen =)

    „London Road“ *überleg* … ich hab zwar schon viele Bücher der Autorin gelesen und rezensiert, aber das kenne ich glaub ich noch nicht =).
    „Dublin Street“ war wirklich ein Kracher!
    Aber ständig diese unfassbar hübschen Menschen, da kriegt man ja echt Komplexe ^^.

    Ich kann mir definitiv kein Buch über mich selbst vorstellen =)

    LG
    Anja

    • London Road ist der direkte Nachfolger von Dublin Street. Ist aber schon länger her, dass ich diesen gelesen hab.
      Da gebe ich dir recht, in allen Büchern sehen sie sooooo toll und attraktiv aus und alle werden beim alleinigen Anblick zu flüssigen Wachs …

      Wirklich vorstellen kann ich mir das auch nicht. Das war ja ein Scherz gewesen ;)

  2. Hallöchen Yvi!
    Dein heutiges Buch sagt mir überhaupt nichts.
    Ich könnte mich sehr gut in einem Buch als Figur vorstellen :D
    Hier ist mein Beitrag.
    Liebe Grüße und schöne Weihnachtstage ♥
    Charleen

  3. Huhu Yvi,

    dein Buch kenne ich zumindest vom Titel her. Von Samantha Young habe ich „Into the Deep“ hier. Das wird gelesen, bevor ein weiteres von ihr einziehen darf ;) Ich wünsche dir noch viel Spaß mit deinem Buch,

    Hier kommst du zu meinem Beitrag: http://kopfkino-blog.blogspot.de/2015/12/gemeinsam-lesen-17.html

    Liebe Grüße & wundervolle Weihnachten,
    Corina

  4. Huhu Yvi,

    eine interessante Antwort auf Frage 4 ^^
    Wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag und tolle Feiertage :)

    Liebe Grüße,
    Tanja

  5. Huhu!

    Bei vielen Namen komme ich auch schnell durcheinander! Ich mache mir dann auch manchmal Notizen, um durchzublicken.

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche.

    LG,
    Mikka

Und was sagst du dazu?

%d Bloggern gefällt das: