Freitagsfüller #152

ff5

1.   Es hat Vorteile,  wenn man sich an seine eigenen Regeln hält.

2.   Wenn mir manche ihre Moralpredigten halten, habe ich schon öfters mal einfach darüber gehört und mir lediglich meinen Teil gedacht. Bringt ja doch nichts, immer etwas zu sagen, wenn man eh nur gegen Wände spricht.

3.   Wenn ich sehe, dass andere schon Schnee haben, bin ich neidisch … auch, wenn es eigentlich noch viel zu früh dafür ist.

4.   Es ist ewig her, da habe ich mal etwas aus Holz geschnitzt. Eigentlich ist mein Mann mehr für sowas begabt.

5.    Gestern habe gedanklich ich die ersten persönlichen Pläne für die nächsten Wochen erstellt. Dafür wurde übrigens mal wieder 2x ein einstündiges Telefonat mit meiner Schwester benötigt.

6.   Scheinbar hatte ich bisher ganz falsche Vorstellungen.

7.   Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einkaufen und lesen – sonst steht bisher noch nichts an, morgen habe ich evtl. Fahrräder holen geplant und Sonntag möchte ich am liebsten einen ruhigen machen, ob das auch klappt, ist bisher fraglich!

Vielen Dank an Barbara

One Reply to “Freitagsfüller #152”

  1. 1. Definitiv. Aber wenn jeder seine eigenen Regeln machen würde, würde das in der Welt noch mehr ausarten als es grade eh schon tut. :(

    2. Ist mir erst am Montag passiert. War wie versteinert. Da redet man gegen ne Parkuhr. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung. Aber weicht diese von deren Meinung ab biste direkt abgestempelt. *grrrr*

    3. Ich auch. Wir hatten einen halben Tag Schnee. So ganz wenig und ganz dünn. Dann wars wieder weg. :(

    4. Aus Holz schnitzen ist auch gar nicht meins. Aber etwas aus Holz basteln, zB Brieföffner, Briefständer oder Mini-Gewächshaus. Das hat damals im Werksunterricht Spaß gemacht. :-)

    5. Huuuiiiiiiiii. xD
    Telefonieren ist nix für mich. Mit Mama komm ich da nur mal auf ne Stunde. Ansonsten tipp ich lieber. ^^

Und was sagst du dazu?