Home » Freitagsfüller » Freitagsfüller #134

Freitagsfüller #134

ff5

1.  Ich hätte immer noch ganz gerne eine Popcornmaschine.

2.  Heute hatte ich das letzte Mal Socken an.

3.  Die Wahrheit ist, dass mich dieser Kindergarten Streik ganz gewaltig ankotzt! Streiken scheint aber ja momentan ganz große Mode zu sein, wer streikt denn als Nächstes? Der Einzelhandel? Die Ärzte? Ein oder zwei Mal ist ja ganz okay, aber so etwas finde ich eine bodenlose Frechheit! Viele Eltern müssen sich unbezahlten Urlaub nehmen, nur weil keine Notgruppen vorhanden sind und wer bitteschön denkt an diese? Niemand! Verständnis für diese Situation, haben auch offensichtlich nur die, die davon nicht betroffen sind! Ich könnte mich schon wieder aufregen … Ich lasse es besser!

4.  Ich mag keine Erdnussbutter.

5.  Der ESC 2015 läuft bei uns nicht. :)

6.  Stirb langsam 4.0 habe ich zuletzt im Kino gesehen. Ja ich weiß, ist lange her. ;)

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen und ruhigen Abend mit Männe, morgen habe ich noch nichts geplant, da ich nicht weiß, ob Maik arbeiten muss und Sonntag möchte ich am liebsten absolut nichts tun!

Vielen Dank an Barbara

About Yvi

neugierig, skeptisch, offen für neues im Leben, leseverliebt, schreibsüchtig, Kaffee Junkie, verrückt nach Sonnenaufgängen, sensibel, emotionsbündel

One comment

  1. 1. Popcorn macht dick. *heul*
    2. Was heißt das genau? Ziehst du im Sommer keine Socken an??
    3. Ich kann beide Seiten verstehen! Für die Mütter ist es echt sch****, dass die KiGas streiken und dass Notgruppen nicht ausreichen. ABER ich verstehe auch, dass man mit einem Tag Streik einfach nicht weit kommt und dass diese Leute auch nur für Ihr Recht streiken. Mal im Ernst: wer geht schon gern für einen Appel und ein Ei arbeiten? Oder was will man bitte mit 24 Tagen Urlaub im Jahr anfangen? Das ist echt lachhaft. Ich hab ne Freundin, die arbeitet bei einem städtischen KiGa und ist sehr froh darüber, dass es beim letzten mal dazu kam, dass sie alle 30 Tage Urlaub bekamen, nur mehr als fair. Dieses mal gehts um mehr Geld. Ich finds richtig. Aber ein Monat streiken finde ich ziemlich übertrieben. ABER ich finde es richtig, dass sie es richtig machen. In anderen Branchen wird nicht gestreikt, die haben keine Gewerkschaft und was passiert? NICHTS! Das ist es eben. Von nix, kommt nix. Der Nachteil ist aber immer, dass Leute die ihre Kinder unterbringen müssen, selbst auf ihre Kinder aufpassen müssen oder einen Ersatz finden müssen oder bei der Bahn: wie sollen SO VIELE Leute zur Arbeit oder in die Schule kommen. ES IST KRASS definitiv. Aber dabei muss man leider beide Seiten betrachten.
    4. Ich auch nicht.
    5. Da diese Sendung immer bescheuerter wird, habe ich auch keine Lust mehr mir das Übel anzusehen. Nachrrichten: Deutschland letzter!! UNFAIR, wie immer. Aber gewonnen hätte diese Tante so oder so nicht. Was hat die bitte für eine Stimme. (Hab mir bei YT Gewinner Schweden angesehen, verdienter Sieg!)
    6. Ich hab ihn noch gar nicht gesehen. :-(

Und was sagst du dazu?

%d Bloggern gefällt das: