Home » 40 in 2016 » Flügelschlag #Kurzrezension

Flügelschlag #Kurzrezension

Titel: Flügelschlag

Autor: Jeanine Krock

Verlag: Heyne

ISBN: 3453527070

Seitenanzahl: 720 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt (Quelle Amazon)

dies ist die Stunde der Engel
Als Juna, eine junge Ärztin, eines Abends den verletzten Arian in ihrem Schlafzimmer vorfindet, ändert sich ihr Leben schlagartig. Denn Arian ist nicht nur ein gefährlich schöner Mann – er ist auch ein gefallener Engel. Und er wurde auf die Erde gesandt, um das rätselhafte Verschwinden der Schutzengel aufzuklären, die seit langer Zeit unter den Menschen wirken. Offenbar scheinen dunkle Widersacher der Engel dahinterzustecken. Und Juna könnte ihr nächstes Opfer sein …

Das große romantische Engel-Epos – Geheimnisvoll, übersinnlich, unwiderstehlich!

Viel zu verwirrend und nichts für mich – abgebrochen

Vorab:
Ich möchte keine Rezension schreiben, sondern nur meine Meinung dazu loswerden, da ich das Buch abgebrochen habe. Ich breche wirklich sehr selten Bücher ab, aber 720 Seiten wollte ich mir das hier nicht antun.

Die Grundidee ist vielleicht ganz toll, aber ich habe sehr schnell gemerkt, dass ich hier nur halbherzig dabei bin. Der Schreibstil sagt mir absolut nicht zu und klingt an manchen Stellen viel zu gehoben.
Die Kapitel sind wohl etwas lang, was jetzt nicht sooo schlimm ist, aber dass man in einem Kapitel 3x die Perspektive wechselt ist für mich sehr verwirrend. Manchmal wusste ich gar nicht, bei wem ich grad bin und musste noch mal zurücklesen, was wirklich anstrengend war. Dies hätte man vielleicht kennzeichnen könnne und nicht nur einen kleinen Absatz lassen.
Auch so konnte mich das Ganze einfach nicht fangen. Vielleicht habe ich auch einfach etwas anderes erwartet.

Zum Inhalt kann ich nichts sagen, da ich nur bis zum 6. Kapitel gelesen habe.

Eigentlich ist das schade, aber kann man nichts machen.
2 Sterne gibt es für Cover – das mir trotzdem sehr gut gefällt und für die Idee der Geschichte.

Das Buch ist nichts für mich, aber bestimmt für andere.

2 owl

About Yvi

neugierig, skeptisch, offen für neues im Leben, leseverliebt, schreibsüchtig, Kaffee Junkie, verrückt nach Sonnenaufgängen, sensibel, emotionsbündel

3 comments

  1. Huhu,

    das hab ich damals auch gelesen und durchgehalten. Ich fand es ganz okay, aber auch nicht überragend. Ist auch nicht wirklich in Erinnerung geblieben.

    LG Corly

    • Mir gefiel das Buch absolut nicht. Ich wollte der Geschichte noch eine Chance geben, sonst hätte ich womöglich schon früher abgebrochen. Aber ich wollte die über 700 Seiten dann echt nicht lesen. Dass ich ein Buch abbreche, kommt wirklich selten vor, aber na ja …
      Schade, dieses Buch stand mit am längsten auf meinem SUB. Ca vier Jahre, wenn ich mich nicht täusche …

Und was sagst du dazu?

%d Bloggern gefällt das: