Fantakuchen

Gestern war es dann soweit und der erste Kuchen von meinen Back Marathon musste fertig sein. Da es sich gestern um einen Kindergeburtstag für meine kleine handelte habe ich mich für einen süßen Fantakuchen mit bunten Streuseln entschieden.

Möchte auch dieses Rezept gerne wieder mit euch teilen und wünsche viel Spaß damit

 

Zutaten :

  • 500 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 250 g Margarina
  • 1 Backpulver
  • 1 Vanille Zucker
  • 1 Zitronen Aroma
  • 5 Eier
  • Fanta ( hatte Fanta Mango )
  • Vanille Glasur
  • bunte Zuckerstreusel

Zubereitung :

Die Zutaten zusammen in eine Rührschüssel geben und Teig gut ( auf höchste Stufe ) mit dem Handrührgerät verkneten.

Zum Schluss Fanta zugeben.

Die Backform fetten und einmehlen und in den vorgeheizten Ofen auf 170 Grad ( Umluft ) ca 45 Minuten backen lassen. Stichprobe machen.

Wenn der Kuchen fertig ist raus nehmen, etwas abkühlen lassen und aus der Form lösen.

Die Glasur nach Packungsanleitung zubereiten und über den Kuchen geben, direkt im Anschluss mit den Streuseln garnieren.

( leider hatte ich eine zu kleine Packung der Glasur – nur 75 g ) , daher hat die Glasur nur oberhalb des Kuchens gereicht.

fantakuchen

 

Und nun … noch 2 mal schlafen und es folgt bereits der nächste…. :yippie:

6 Replies to “Fantakuchen”

  1. Danke für das Rezept, das hört sich lecker an. Kommt da eine ganze Flasche Fante in den Teig? :wink:

  2. nein, nur nen guter Schuss.
    Sonst nehme ich immer Mineralwasser – so wird der Teig schön locker.
    Man kann das auch mit sämtlichen anderen Sachen variieren, hauptsache da ist Kohlensäure drin

    1. Fein, dann kann man ja schön variieren aber ich werds auch erst mal mit Fanta probieren. Danke für deine Antwort, Yvi. :bussi:

      1. :bussi: bitte gerne
        kannst ja dann berichten wie es wurde

  3. Ha! Endlich ein Rezept für einen Fantakuchen – das wird doch gleich mal gebookmarkt :love:. War sicherlich unheimlich lecker, davon hätte mir auch ein Stück geschmeckt :yippie:

  4. Oh ja der ging auch fast restlos weg :love:
    bin gespannt wie dies bei dir ankommt, freue mich natürlich über Berichtserstattung :yippie:

Und was sagst du dazu?