Home » Rezepte » Erdbeer-Rhabarber-Kuchen mit Streusel

Erdbeer-Rhabarber-Kuchen mit Streusel

Hach … ich brauchte einfach mal wieder einen Kuchen … das wär doch wirklich was wenn ich Kuchen Junkie mal länger als einen Monat meine Finger von der Rührschüssel lassen könnte …

Aber was soll es denn diesmal sein ? hmpf ich muss ja gestehen das ich meinen Vater immer noch den Kokos Kuchen schulde ( ja natürlich bekommt er den noch … irgendwann ) – doch diesmal wollte ich einfach etwas fruchtiges und da wir doch grade eh Erdbeer sowie Rhabarber Saison haben und ich diese Kombi schon tatsächlich jahrelang nicht gegessen hatte ( außer manchmal welchen vom Konditor was ja wirklich mehr oder weniger Geschmackssache ist – sieht halt immer perfekt aus aber das wars eigentlich auch schon ) musste er nun auch hier gebacken werden.

„Ich mag aber keinen Rhabarber“ tönte der Herr Ehemann natürlich direkt o.O Wuaah probier doch wenigstens …

Nach einer wirklich komplizierten … ja wie soll ich es nun sagen … Startlinie ? Naja egal, nachdem der Kuchen jedenfalls gebacken wurde, geknippst wurde und in Stückchen geschnitten wurde, musste sich meine Wenigkeit doch direkt ein Stück krallen … Männe kam vorsichtig und etwas misstrauisch näher und guckte erst mal ganz doof … „Okay, gib mal ein ganz kleines Stück …“ Er probierte also … und ? … „Ohhh ich glaube ich mag den doch“

Ja ja, so sind sie die Männer, erst groß tönen und dann … Naja gut, ich bin zufrieden das der Kuchen gut ankam und doch etwas geknickt … Hätt ihn ja auch alleine essen können :lol:

Nun möchte ich Euch aber nicht länger auf die Folter spannen und rücke mit Rezept und Bildchen raus

 

Zutaten :

für die Streusel

  • 100 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 75 g Zucker
  • 75 g Butter ( zimmerwarm )

für den Belag

  • 500 g frische Erdbeeren
  • 500 g Rhabarber

für den Teig

  • 250 g Butter ( zimmerwarm )
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 80 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 4 Eier
  • 50 g gehackte Mandeln

Zubereitung :

Aus den Streuselzutaten einen Teig kneten und in den Kühlschrank stellen.

Erdbeeren waschen und in nicht zu kleine Stücke schneiden. Den Rhabarber schälen und ebenfalls in Stücke (ca. 1cm) schneiden.

Für den Teig Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier verrühren. In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver und Stärke vermengen und unter die Einermasse rühren.

Ein tiefes Kuchenblech ausfetten und den Teig darin verteilen. Dann die Früchte darüber verteilen und mit den Mandeln bestreuen. Zum Schluß die Streusel auf dem Kuchen verteilen und für ca. 40 Minuten bei 170 Grad  in den vorgeheizten Ofen geben.

Die Streusel sollten leicht gebräunt sein.

( Ich hatte keine Butter parat – habe also zu Margarine gegriffen und ein Butteraroma hinzugetan )

Ich kann hier nur noch mal fett unterschreiben – Der Kuchen ist unheimlich lecker und wirklich zu empfehlen. Übrigens hatte ich auf den Markt Erdbeer Rhabarber genommen – schmeckt nicht ganz so sauer – traut euch ran, würd mich über Feedback hier sehr freuen !

erdbeer rhabarber (2)

Ja ich weiß – etwas dunkel – aber dies liegt leider an mein Backofen Problem das dort alles auf der einen Seite dunkel wird … hmpf denke der macht nicht mehr lange

About Yvi

neugierig, skeptisch, offen für neues im Leben, leseverliebt, schreibsüchtig, Kaffee Junkie, verrückt nach Sonnenaufgängen, sensibel, emotionsbündel

Und was sagst du dazu?

%d Bloggern gefällt das: