Da waren die Haare ab

Seit Wochen war ich nun am Jammern. Meine Haare haben mich durch und durch genervt und waren dazu auch noch völlig kaputt und zwar so richtig! Ich wollte einfach eine totale Veränderung und hatte ganz genaue Vorstellungen! Da das jetzt mal etwas Gewagte war, stand für mich eigentlich fest, dass ich damit zu meinen Lieblingsfriseur gehe. Denn dort war ich bisher ausnahmslos immer zufrieden. Na ja okay, eine Ausnahme gab es, aber da ging es um das Ergebnis der Farbe und das kann ja immer anders ausfallen, als gehofft / gewünscht.

Okay, es gab also erst mal Vorher Fotos.

Gut, ich bin also zum Friseur. Extra früh bin ich losgefahren, damit ich auch bloß eine der Ersten war, was dann auch so war, denn ich brauchte nicht warten und nichts. Sie fragte, was es sein darf und wollte mich dann erst mal davon abbringen. Ohne Scheiß, nur die Handfläche lang, wollte sie mir abschneiden. Für mich stand aber fest, dass ich einen kurzen Schnitt haben will oder vielleicht sogar einen Sidecut. Sidecut sagte sie mir sofort, dass sie mir das nicht macht, warum auch immer! Wir hatten ohne Scheiß, bestimmt eine halbe Stunde (oder länger) diskutiert und langsam war ich auch etwas genervt. Aber man denkt ja immer positiv …

Irgendwann fing sie dann auch an zu schneiden und auf einmal lagen die bei mir auf den Schultern. Hmm … Schultern? Ich hatte ihr ein Bild mitgebracht, soooo ungefähr wollte ich das haben und NICHT anders. Na ja, dass es nicht exakt so werden wird, war klar, aber es war doch eine Vorlage. Nun ja, sie meinte dann, wenn sie dann die Stufen drin hat usw, würde es ja so aussehen. Hmm … Nee, hab gesagt – weiter ab! Nein, wir machen erst mal und dann, wenn sie auch gestylt sind, dann würde ich sehen und wenn es mir dann nicht gefällt, können wir ja immer noch mal ran. Hmm … Okay, ich war mittlerweile genervt und hab gedacht … Soll sie halt machen, sie wird schon sehen …

Gesagt getan. Fertig. Ich gucke. Nee … Ich sah aus, wie ein braves Schulmädchen. Sie war dann wohl etwas beleidigt, sie musste ja immerhin noch mal von vorne beginnen, aber das war mir egal.

Fertig. Ich gucke. Hmm … Kam dem auf dem Bild immer noch nicht nahe und ich sagte ihr das dann natürlich auch. Da meinte sie, wenn ich dann die Farbe drauf hab und die style, würde das ja gaaanz anders aussehen. Ich solle also erst mal nach Hause und die färben und stylen und wenn es mir dann immer noch nicht gefällt, dann kann ich ja wieder kommen und das reklamieren.

Mittlerweile sah ich nämlich so aus … Okay … Ich bezweifelte wohl, dass Farbe und Styling, DAS wie gewollt erscheinen lassen kann, aber dann wollen wir mal. Ich färbte mir also meine Haare.

Das Mädel auf der Packung ist übrigens meine Inspiration und genau SO wollte ich meinen Kopf haben. Na ja, zumindest die Haare. Ähnlichkeit? Nicht im geringsten!

Ich hab mich extra geschminkt und ja, die Haare sind auch gestylt. Da ist Gel, Schaum und Spray drin, aber sie sehen bei weitem nicht aus, wie auf dem Bild! Sie sind vieeel zu lang und vor allem an den Seiten zu grade. Ich war erst am überlegen, das zu reklamieren, allerdings ist mir das wirklich zu blöd. Ich habe mich jetzt damit abgefunden und werde so 4 – 6 Wochen warten und dann zu einen anderen Friseur gehen. Denn dort war ich das letzte Mal.

Viele meinen wohl, das würde mir stehen, aber es ist MEIN Kopf und ICH bin damit nicht glücklich! Es ist einfach nicht das, was ich mir vorgestellt habe und außerdem finde ich, ist es eine Frechheit, mit der Kundin ewig zu diskutieren. Wenn eine Kundin sagt ab, dann ab und nicht machen, was die Friseurin will, oder sehe ich da etwas falsch?

Die Haarfarbe ist übrigens intensiver, als auf dem Bild. Warum das rot da nicht so rüberkommt, ist mir ein Rätsel …

11 Replies to “Da waren die Haare ab”

  1. Hey Yvi,

    also ohne dich beleidigen zu wollen, ich finde, der Haarschnitt ist eine Katastrophe. Nicht, weil dir die Frisur nicht stehen würde, sondern weil sie meiner Meinung nach verschnitten ist, vor allem am Hinterkopf. Die Stufen sind nicht weich, man sieht, dass sie da sind und das sollte nicht so sein. Ich kann verstehen, dass du unglücklich bist. Aber mittlerweile finde ich sowieso, wenn eine Friseurin sagt, „Das sieht gaaaaanz anders aus, wenn man das stylt“, sollte man dem nicht trauen. Es ist doch Mist, wenn eine Frisur erst toll aussieht, wenn man Tonnen an Schaum, Gel und Spray reinklatscht.
    Ich finde auch, sie hätte nicht mit dir diskutieren dürfen, jedenfalls nicht über die Länge. Über den Schnitt, ja, das gehört zur Beratung dazu. Aber nicht darüber, wie viel runterkommt. Das Problem daran ist vermutlich, dass es wesentlich mehr Frauen gibt, die sich darüber beschweren, dass zu viel abgeschnitten wurde, als Frauen, die darüber meckern, dass es zu wenig ist. Deswegen sind viele FriseurInnen zimperlich geworden. Zum Glück habe ich einen Salon gefunden, wo das nicht so ist. Da wird gerne auch mal zur Schermaschine gegriffen. ;) Ich drücke dir die Daumen, dass du ebenso einen Salon findest und sie dir genau die Frisur verpassen, die du haben möchtest. :)

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    1. Ich freue mich ehrlich gesagt darüber, dass mal endlich jemand einer Meinung ist!
      Ich hab diesen Post ja vorgeschrieben, also ist er schon ein paar Tage alt. War ja am FR beim Friseur und ehrlich gesagt … ich kann absolut nicht mit ungestylte Haare raus, denn es sieht FURCHTBAR aus!
      Wenn ich sie gewaschen und gebürstet habe und absolut nichts drin ist, sieht man ganz genau, was die da für eine Scheiße fabriziert hat! Die Schräge ist nämlich nicht durchgehend, da ist ne ordentliche Stufe drin. Ich könnte die dafür ohrfeigen!
      Um das zu korrigieren, müssen sie aber wohl oder übel noch etwas nachwachsen. Ich bin echt froh, dass meine Haare schnell wachsen und wenn sie geschnitten sind, ja sowieso …

      Ich bin ebenfalls der Meinung, Kunde ist König und immerhin war ich die Person, die ihr Geld dort lässt und das zu erhalten hat, was sie will.
      Ich kann ja auch nicht nach Saturn gehen und nen TV kaufen und am Ende ne Mikrowelle auspacken. Das ist ja nicht der Sinn der Sache!
      Na ja, und auch wenn ich am Ende der Meinung gewesen wäre, dass sie zu viel abgeschnitten hätte, dann wäre das MEIN Pech, und das habe ich ihr auch gesagt! Mehrmals!

      Bevor ich aber einen anderen Friseur da dran lasse, werde ich denen vorher klipp und klar sagen, WAS ich will und auch passiert war und das ich echt pingelig bei so was bin. Wenn sich das keiner zutraut, dann muss ich halt weiter suchen.

      Ich find es schade, ich war jahrelang bei diesem Friseur … tja, so schnell kann es gehen!

      LG,

      1. Hey Yvi!

        Ich kann dich auch gut verstehen. Mir geht es da (fast) immer ähnlich. Die Friseure kriegen’s nie so hin, wie man’s gerne hätte. Bisher hat seit langem erst wieder eine einzige Friseurin bei mir das hingekriegt, was ich wollte, und nun werd ich auch länger nicht mehr zum Friseur gehen… Die Angst vor nem Verschnitt ist zu groß … Ich glaube, dass es manchmal aber auch schwierig ist, das so zu 100% umzusetzen, wie der Kunde es will. Aber das muss man halt dann auch schon im Vorfeld sagen.

        Lg, Lia

        1. Hey …

          hach … dass es nicht genau so wird, wie ich es wollte, war mir ja eh klar. Vor allem, weil das Mädel auf dem Bild ja auch eine ganz andere Gesichtsform hat, und da fällt das dann ja eh anders aus.
          Aber den Verschnitt habe ich nun. Meine Nachbarin sagte gerade auch, das sieht man sofort. Kommt halt immer drauf an, wie ich ich sie lege. Sie sind jetzt nicht gestylt und dann fällt das direkt auf.
          Aber man gewöhnt sich dran und lernt schnell, diese „Macken“ zu verstecken. :)

          LG,

          1. Ich drücke dir die Daumen, dass es beim nächsten Mal wieder besser wird :-)

  2. Also mir gefällt es!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :-)

    1. Never! Hab insgesamt 3 fette Macken drin und die sind kein bisschen so, wie ich es wollte!
      Real sieht es einfach nur furchtbar aus und wenn ich die nicht ewig im Bad style, geht es gar nicht!
      Bekomme die am Samstag neu gemacht :)

  3. Da ich weiß dass du bald zu deiner Lieblingsfrisörin darfst und sie das richtigen möchte, drücke ich die Daumen dass sie mehr auf deine Wünsche eingeht und du bestimmt die Frisur kriegst die du dir wünscht. Es ist schon absolut ätzend wenn du gerade nach so einem großen Schritt dann eine Enttäuschung bei rum kommt.
    Hoffe dann auch wieder auf Fotos und eine glückliche Yvi! :)

    1. Ja das ist es ja eben. Es sind ja nicht nur ein paar Spitzen ab, sondern richtig viel und nun? Hmm …
      Ich danke dir auf jeden Fall fürs Daumen drücken und bin auch mega gespannt und auch nervös!
      Fotos gibts auf jeden Fall, ob glücklich oder nicht. :)

  4. Ich finde es auch ok, weiß gar nicht was ihr alle habt. ;-)

    Gruß Jenni

  5. Ein mutiger Schritt. Aber mir gefällt es. :)

Und was sagst du dazu?