Curry Reis mit Rahm total

Ich möchte Euch diesmal eins meiner selbst kreirten Rezepte präsentieren. Ich kann im Vorraus sagen, eine absolute Kalorienbombe, sieht auf dem Teller wenn es fertig nicht unbedingt aus wie eine Festmahlzeit vom Promi Koch aber eine Sünde wert. Wird hier immer wieder mal gerne gemacht. Entstanden ist es eigentlich, da wir eine Zeit eine Phase hatten – in den Topf was schmeckt und zusammen wird es schon passen. Dies ist übrigens auch eins von Maik seinen Lieblings Essen ♥

^^ Also – das Foto ist natürlich nicht der Burner – aber es gehört einfach dazu :hahaha:

 

Zutaten für ca 3 / 4 Portionen :

  • 2 Schweineschnitzel ( alternativ würde auch Hähnchen oder Pute gehen )
  • 1 gelbe Paprika ( ich empfehle unbedingt frische )
  • 1 kleine Dose Mexico Mix ( Mais & Erbsen )
  • 1 Packung Curry Reis ( nehme immer die Reiskugeln von Maggi )
  • 1 Zwiebel
  • 2 Becher Creme fraiche ( ohne Kräuter )
  • 1 Dose ganze kleine Champions ( alternativ könnte man falls die Pilze zu groß sind, diese halbieren )
  • Pfeffer , Salz

Zubereitung :

Den Reis nach Packungsanleitung kochen.

In der Zeit die Schnitzel in Stücke schneiden ( schnetzeln ) . Zwiebeln in mittelgroße Würfel. Paprika putzen und ebenfalls würfeln.

Das Fleisch in einen Topf braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln zugeben und mitbraten. Champions zugeben, vorher abgießen. Nun die Paprika sowie den Mexiko Mix zufügen und etwas mit köcheln lassen.

Sobald der Reis fertig ist, diesen in den Topf zugeben und alles vermengen. Zum Schluss die beiden Becher Creme fraiche rein, verrühren, evtl kurz etwas anköcheln lassen – fertig.

Natürlich stopft dies etwas, aber es ist wirklich eine Sünde wert :love:

curryrahm

 

Und was sagst du dazu?