Home » Montagsfrage

Montagsfrage

Montagsfrage #89

Eine Aktion von Buchfresserchen

Gibt es ein Buch, bei dem du nach dem Lesen sofort wusstest, dass du es noch einmal lesen würdest?

Ich glaube ich zähle zu den wenigen Ausnahmen, die ein Buch nur einmal lesen. Natürlich bleiben mir viele tolle Bücher in Erinnerung, aber wenn ich diese besonders tollen Bücher mehrmals lesen würde, würde mein SUB nie weniger werden. Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass ich viele Bücher, die ich damals so genial fand, heute vielleicht anders sehen würde. Immerhin hat sich mein Lesegeschmack extrem verändert.

Montagsfrage #88

Eine Aktion von Buchfresserchen

Welche Highlights gab es bei euch in der 1. Jahreshälfte?

Da sind bei mir auf jeden Fall einige dabei. Wäre ja auch irgendwie schlimm, wenn es nicht so wäre, oder? :)

Aber fangen wir mal vorne an.

Das erste Buch, das mir in diesem Jahr so richtig gut gefallen hatte, war Löwenflügel von Thalea Storm. Eine wirklich wunderbare und emotionsreiche Geschichte, die jeder gelesen haben sollte.
City of Bones – Chroniken der Unterwelt von Cassandra Clare folgte direkt im Anschluss, wovon ich mir auch noch die Folgebänder nach und nach holen möchte.
Zersplittert & Bezwungen von Teri Terry gehören ebenso zu meinen Favoriten aus 2017.
Da mich daraufhin Soul Screamers – mit ganzer Seele von Rachel Vincent echt umgehauen hat, muss ich mir auch davon die anderen Teile kaufen. Da scheint es allerdings schwierig zu sein, diese noch alle als TB zu bekommen. Irgendwie finde ich den zweiten Teil nämlich nicht.
Unzähmbar: Liebe ohne Hard Limits von Don Both finde ich auch echt gelungen und kann ich empfehlen.
Du. Wirst. Vergessen & Ich. erinnere. mich. von Suzanne Young fand ich auch klasse, allerdings den ersten dann doch etwas mehr.
Und aktuell lese ich Grey von E.L. James und dieses wird wohl auch zu den Highlights kommen. Den finde ich nämlich besser, als die eigentlichen Bücher. Wenn ich das so nennen darf. :)

Montagsfrage #87

Eine Aktion von Buchfresserchen

Wurdest du schon mal gespoilert? Hast du wegen eines Spoilers ein Buch mal nicht zu Ende gelesen?

Ja, das kam schon vor, aber ich glaube, das lässt sich auch oft nicht vermeiden. Egal ob Buch, Film, Serie … Aber deswegen würde ich ein Buch nicht abbrechen, höchstens mit weniger Spaß / Spannung lesen.

Mir selbst ist es letztens auch passiert, dass ich jemanden gespoilert habe. Wir waren völlig locker im Gespräch über Serien und haben uns über die Bösewichte unterhalten und dann schrieb ich ganz nebenbei, dass ich ja bei einem gewissen Buch so traurig war, als dann Person X gestorben ist. Was ich nicht wusste, war, dass sie diese Reihe gerade am lesen war. Das tat mir so unendlich leid und kurz darauf wurde mir (aus ähnlichem Grund) bei einer Serie gespoilert. Da war ich wohl beleidigt, aber das passiert halt.

Blöd finde ich allerdings, wenn jemand eine Rezi schreibt und ohne Ende spoilert und das zu Beginn nicht anmerkt. Deswegen versuche ich mich auch inhaltlich immer etwas zurückzuhalten. Ansonsten gibt es einen Hinweis.

Montagsfrage #86

Eine Aktion von Buchfresserchen

Gibt es ein Buch, das du früher richtig gern mochtest, aber inzwischen nicht mehr?

Ich musste jetzt echt lange überlegen, aber mir fällt keins ein. Allerdings hatte ich schon einige auf meiner Wunschliste und dann irgendwann gelöscht, weil sie mich dann nicht mehr ansprachen. Auch auf meinem SUB liegen Bücher, auf die ich inhaltlich nicht wirklich Lust habe. Ich hoffe natürlich, dass ich sich das wieder ändert, denn sonst wäre es ja ärgerlich. Aber mein Lesegeschmack ändert sich ja eh immer wieder mal. :)

Montagsfrage #85

Eine Aktion von Buchfresserchen

Besitzt du eine (oder mehrere) Schmuckausgabe/n von bestimmten Büchern?

Nein. Ich liebe wohl schöne Cover, aber bisher habe ich nie nach Schmuckausgaben geguckt. So wichtig ist mir das auch nicht. Allerdings schon, dass die Cover einer Reihe möglichst einheitlich sind, bzw. zusammenpassen. Da würde es mich wahrscheinlich stören, wenn zwischendrin eine Schmuckausgabe steht, egal, wie schön sie ist.

Und ehrlich gesagt habe ich da noch nie drauf geachtet. Wenn mir ein Buch gefällt und mich auch inhaltlich anspricht, dann kaufe ich es.

Montagsfrage #84

Eine Aktion von Buchfresserchen

Führst du Leselisten (egal welcher Art)? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht? Wie sehen diese Listen aus?

Ich bin ein absoluter Listen-Mensch. Leselisten führe ich insgesamt fünf.

Eine normale Liste, in der ich die Bücher chronologisch aufliste, wie ich sie gelesen habe, allerdings erst seit 2012. Vorher hatte ich nicht so intensiv gelesen und habe die Bücher vor 2012 auch leider nicht mehr da. :(
Eine Liste gelesener Bücher – sortiert nach Autor.
Eine Liste für meine Rezensionen – sortiert nach Autor.
Eine Liste für den SUB.
Und eine Liste für die Neuzugänge, die aber aktuell weniger gefüllt wird, da ich mir vorgenommen habe, erst mal den SUB zu bekämpfen und ziemlich gut durchhalte.

Die Frage nach dem Warum finde ich immer ziemlich schwierig. Warum macht man etwas? Weil man Lust dazu hat. Außerdem interessiert mich einfach, wie viele Bücher ich wann gelesen habe.
Die Listen für gelesene und Rezensionen hatte ich mal erstellt, da ich anfangs alles nur in der ersten Liste verlinkt hatte und das irgendwann total unübersichtlich wurde. Da ich aber nicht immer jedes Buch rezensiere, hatte ich zwei gesonderte Listen erstellt, denn ich fand das irgendwie blöd, wenn das eine mal zu einer Rezension verlinkt ist und das andere nicht.
Die Liste für die Neuzugänge führe ich erst seit 2017. Mich hat mal interessiert, wie viele Bücher ich allgemein in einem Jahr kaufe. Ob ich die 2018 weiter führe, weiß ich aber jetzt noch nicht.

Montagsfrage #83

Eine Aktion von Buchfresserchen

Das erste Quartal des Jahres ist fast vorüber, wie viel hast du schon gelesen und welche Bücher sind dir besonders im Gedächtnis geblieben?

Bis jetzt habe ich leider nur 12 Bücher geschafft, was mich etwas ärgert, da ich in diesem Jahr etwas mehr lesen wollte. Aber die Zeit …

Besonders im Gedächtnis geblieben sind mir u.a. die Bücher von Teri Terry. Ihre Trilogie hat mir echt gut gefallen und ich werde mir noch weitere Bücher von der Autorin holen. Außerdem fand ich Löwenflügel von Thalea Storm sehr gut und gelungen. Soul Screamers 1 von Rachel Vincent gefiel mir auch sehr gut und ich möchte mir unbedingt die weiteren Bücher der Reihe holen.

Montagsfrage #82

Eine Aktion von Buchfresserchen

Welches Buch hast du zuletzt deiner Wunschliste hinzugefügt und wie bist du darauf aufmerksam geworden?

Beim Durchstöbern der Beiträge vom gemeinsamen Lesen bin ich auf irgendeinem Blog auf das Buch Caraval von Stephanie Garber aufmerksam geworden. Der Inhalt hat mich sofort angesprochen und zack … ist es auf meiner Wunschliste gelandet. In der letzten Woche kamen auch noch andere Bücher hinzu, aber dieses war das letzte, das ich hinzugefügt habe.

Montagsfrage #81

Eine Aktion von Buchfresserchen

Habt ihr besondere Vorlieben bei den Themen in euren Büchern (Prinzen, Reisen, Märchen, etc) oder achtet ihr da gar nicht drauf?

Puh, ehrlich gesagt habe ich mir bisher noch nie darüber Gedanken gemacht. :D Also wenn ich mir zB Fantasy kaufe, dann sind es schon meistens Gestaltwandler, Feen oder Engel. Bei Liebe / Erotik muss ich gestehen, dass ich voll auf die sogenannten Bad Boys abfahre. ☺ Am liebsten zutattowiert und gepierct und … hachz … :D

Ansonsten sind meine Buchkäufe oft recht spontan und ich entscheide nach Bauchgefühl, wenn mir das Klappentext zusagt. Dann muss es nicht nach einer bestimmten Vorliebe passen. Ich lasse mich auch gerne mal auf etwas neues ein.

Montagsfrage #80

Eine Aktion von Buchfresserchen

Was war bei euch die längste Phase, in der ihr nicht gelesen habt?

Eigentlich habe ich schon immer sehr gerne gelesen, aber es gab tatsächlich mal eine Phase, in der ich einige Jahre nicht zum Buch gegriffen habe. Ja genau, JAHRE. Aktiv lese ich wieder seit 2012 und ich glaube so 2005 habe ich mit der „Pause“ begonnen. Ziemlich lange, oder? Ich kann auch gar nicht mehr genau sagen, wie und warum es dazu kam. Damals hatte ich noch fast die ganze Reihe der Frauenknast Bücher gelesen oder zB das Tagebuch von Anne Frank und diverse andere. Aber auch nicht so aktiv, wie heute. Früher war das noch eine Zeit, in der ich mal zwischendurch zum Buch griff und dann blieb das irgendwie aus. Ich muss gestehen, dass ich die Bücher von früher auch gar nicht mehr besitze. :(

Hattet ihr auch mal so eine Phase? Vielleicht auch so eine lange?

%d Bloggern gefällt das: