Home » Lichterwochen

Lichterwochen

Jahresrückblick 2014

Schon wieder ist ein Jahr vorbei und nun sitze ich hier mit einem Lächeln und auch einen leicht skeptischen Blick und gucke zurück.

Mein Jahr war wirklich kunterbunt gestaltet und hat für mich persönlich sehr viel beinhaltet. Ich habe viele liebe Menschen kennengelernt, wurde aber auch von vielen sehr enttäuscht. Besonders von denen, wo ich nie im Leben geglaubt hätte, jemals eine Enttäuschung machen zu müssen. Aber blicken wir zurück auf die positiven Dinge, denn von den negativen habe ich gelernt und sehe einfach mal drüber hinweg.

Ich habe nicht alles machen können, was ich gerne wollte. Wie zum Beispiel mein dringender Wunsch, mal wieder ins Kino zu gehen. Mein letzter Kinobesuch ist immerhin über sieben Jahre her. Aber dafür haben wir einen Messebesuch in Oberhausen auf der Dampfermesse ergattern können. Es war voll, aber es hat massig Spaß gemacht und für steht nun noch mehr mein Traum für 2015 fest … Ich will auf die Buchmesse – irgendwie! Messebesuche sind einfach toll. ♥

Außerdem haben wir im Sommer sehr viele Fahrradtouren am Kanal entlang gemacht und dies natürlich immer mit einen Besuch bei meinen Eltern verbunden. Ich habe ewig nicht so viel gegrillt, wie im Jahr 2014 und freue mich auf 2015, wenn das wiederholt wird.

Mein absolutes Highlight war übrigens die Veröffentlichung meines ersten Buches Anna und Leon und sogar das zweite Buch steht minimal vor der Veröffentlichung. Durch meine Bücher habe ich sehr viele neue Menschen kennengelernt, teilweise manche, die ich jetzt schon nicht mehr missen will und ich auch endlosen Dank verpflichtet bin für viel Hilfe, Zeit und Geduld mit mir. Ihr wisst schon warum. ☺

Und zum Schluss haben wir noch Nachwuchs bekommen. Richtig, ich bin Mama geworden. Allerdings von 8 Pfoten! Seit dem 06. Dezember 2014 wohnen mit bei uns meine Mietze und Luna und bringen hier ordentlich Wirbel rein!

2014

Als Schlusslicht habe ich noch meinen Jahresrückblick von meinem Blog via Jetpack.

Wochenrückblick #19

Sie sind dahaaa ♥

050 - 06.12.2014

Luna und Mietze – unsere 8 Pfoten wurden uns gestern passend zum Nikolaus gebracht! Ich bin hin und weg und total verliebt! Vier Monate alt sind die beiden Hübschen nun. Und dazu haben wir gestern auch noch einen richtig, richtig schönen Tag gehabt und ganz liebe Menschen kennen gelernt. ♥ ♥ ♥

Die beiden sind einfach zuckersüß und stellen hier einiges auf den Kopf. Pia rennt seit zwei Tagen wie ein aufgedrehtes Huhn durch die Gegend, versucht den beiden scheinbar das apportieren beizubringen und andauernd will jemand kuscheln kommen. So wurde uns ein Dauerlächeln ins Gesicht gezaubert. Danke!

Es werden definitiv regelmäßig Fotos folgen!

Aber jetzt komme ich auch zu meinem Wochenrückblick, den ich ja mal wieder letzte Woche versäumt habe.

wochenrückblick2

Gesehen: Außer Serien leider gar nichts. Es ist richtig schwierig, den Herrn mal zum DVD zu bewegen. Ich versuche gerade schon die ganze Zeit ihn für gleich zu überreden. Mir schwebt der dritte Teil von Alien vor, drückt einfach mal die Daumen.

Gehört: Meist Within Temptation, Unheilig oder Freiwild und auch mal wieder Radio – Einslive.

Gelesen: Letzten Sonntag habe ich mit Rush too far von Abbi Glines angefangen. Hätte ich mehr Zeit, wäre ich wahrscheinlich schon lange fertig.

Gegessen: Freitag waren wir in Essen auf die Lichterwochen und haben uns durch die Fressstände gefuttert. Naja, das Essen war dort definitiv mal besser und wir waren beide sehr enttäuscht. Bigos war lecker wie immer, aber der Backfisch war wabbelig und matschig und die Champions eine Verarsche für sich. Samstag gab es dann Pizza Suppe und diese war göttlich, wie immer.

Getrunken: Ähm … Glühwein ♥ , Eierpunsch *bäh* , Tequila und Batida de Coco Kirsch, Radler und vieeeel Kaffee.

Wetter war: Schnee gab es immer noch keinen aber es war eisig kalt. Heute hat es allerdings geregnet.

Geschlafen: Immer noch sehr, sehr gut. Könnte nicht besser sein!

Gefühlt: Tja, etwas enttäuscht aber okay. Ansonsten war wirklich alles super, top in Ordnung. Samstag hat alles auf den Höhepunkt gebracht, es tat gut mal wieder liebe Menschen um sich zu haben und es war schade, dass es nur so kurz war. Auch Freitag war ein toller Tag, wir haben viel gelacht und Spaß gehabt.

Erlebt: Freitag waren wir wie gesagt in Essen. Pärchentag einmal im Jahr, was will man mehr … Es tat unheimlich gut und es ist schade, dass wir sowas nicht öfters haben können. Einfach mal Sorgen und Verpflichtungen vergessen und einfach nur Spaß haben. Total rührend war es, als ich dann zwei Straßenmusiker vor mir hatte, ein junger Typ stand da mit seiner Gitarre und war am Singen und das hatte mich so sehr berührt, dass ich plötzlich zu heulen anfing, aber so richtig! Samstag wurde das dann noch vom Besuch von Nessi und Phil getoppt. Das Wochenende war einfach zu schön um es in Worte zu fassen und viel zu kurz!

Außerdem: Das Datum für den 17. Picture my Day steht schon fest. Ich bin etwas überrascht, ich habe noch nicht damit gerechnet aber da werde ich doch ganz klar wieder dabei sein und freue mich schon riesig auf den 05. Januar 2015.

Im Anschluss habe ich euch noch eine kleine Galerie mit Bildern von den Lichterwochen angehangen. ☺

Essen Lichterwochen 2013

Gestern war es endlich soweit und wir konnten uns Richtung Essen zu den Lichterwochen bewegen. Es schien ja wirklich fast so, das diese dies Jahr bei uns ausfallen müssen, es war schon letztes Jahr so schwierig das wir dort hin konnten.

Hier könnt ihr bei Interesse vom letzten Jahr meinen Beitrag sehen.

Naja eigentlich war es ja schon seit Wochen geklärt das Pia dieses Wochenende dann zu Oma darf ( Maik’s Mutter ) und naja dieses Absage Ding der Oma’s kennen wir ja zugenüge … Nur das ich das von ihr ehrlich gesagt nicht erwartet habe und auch immer noch ziemlich stinkig bin. Nach guten Überredungskünsten hat sich dann die andere Oma erbarmt das Kind zu nehmen. Erst hieß es auch über Nacht aber das war natürlich nicht der Fall. War mir auch klar. Sie brachte sie abends wieder zurück, ich hatte eigentlich ein Limit bis 00 Uhr erhalten und ich bräuchte mich nicht hetzen aber nachdem dann so ein gewisses Kommentar kam war es doch schon wieder ein Ausflug mit Zeitdruck und das ist schon schade und macht nur halb so viel Spaß.

Wir genossen trotzdem den Tag soweit es ging, hatten eine wirklich ätzende Hinfahrt und eine doofe Rückfahrt. Auf der Hinfahrt endete plötzlich die S Bahn. Gesperrt aufgrund Bauarbeiten. Na toll … Also ging es weiter mit einem Ersatz Verkehr und natürlich Umweg und das ganze nur bis Bottrop und dann mussten wir nocheinmal umsteigen und waren gegen 14 Uhr endlich in Essen.

Davon mal abgesehen war die Rückfahrt auch nicht besser, da wir uns eine Widerholung der Hinfahrt in diesem Sinne sparen wollten dachten wir erst, nehmen wir doch die Regional Bahn aber das dachten scheinbar viele und diese war total überfüllt und stehen mit meinen Rücken ganze 40 Minuten ? Nein Danke ! Also nehmen wir den Bus und damit waren wir dann tatsächlich ganze 2 Stunden unterwegs. Begeisterung hielt sich in Grenzen.

Ich stürzte mich direkt auf eine Fressbude – ich hatte einen wahnsinns hunger. Naja man muss mal bedenken das ich nun seit gut 10 Tagen jeden Tag bereits um die Zeit lange mein Mittagessen hinter mir habe.

Danach ging es in das große Einkaufszentrum am Limbecker Platz und ich konnt eine neue DVD ergattern ( 3096 Tage und bin sehr gespannt ) sowie 2 neue Candle’s. Schließlich ging es noch ab nach Primark. Ich bin nun stolze Besitzerin von 2 neuer Schals – ich stehe zur Zeit total auf die Schlauchschals – und dazu habe ich mir noch eine Wintermütze ( sogar mit Bommel ) gekauft. Den einen Schal musste ich direkt um mich drum schlingen da es doch kälter war als vermutet.

Na gut … ich habe natürlich auch wieder einige Fotos gemacht, leider nicht sehr viele da Männe diesmal irgendwie unmotiviert war. Zumindest hatte ich den Eindruck. Wir wollen aber versuchen nächsten Monat nochmal hin zukommen und dann gibt es mehr. Außerdem kann ich dies dann direkt mit Geschenke kaufen verbinden ( oh Gott… )

langersehnter Tag ♥

Freitag war es dann gegen Mittag soweit, das Pia endlich mal wieder zu Oma durfte. Sie war ja bereits seit April nicht mehr über Nacht woanders und dieses Wochenende fieberten wir wie zwei kleine Kinder total entgegen und planten was das Zeug hielt. Bis Samstag früh hatten wir noch etwas Bammel das uns ein Strich durch die Rechnung gezogen wird, da ich damit ja leider auch schon Erfahrung hatte und das mehr als genug :/

Freitag waren wir dann erst noch nen bisschen hier in Marl unterwegs. Ich wollte unbedingt mal den Dampfer Laden sehen, da man dort mit Kind nicht hin kann war dies für mich bisher unmöglich. Denn die Öffnungszeiten sind natürlich auf Spät Nachmittag gelegt.
Wir gingen relativ früh ins Bett, damit wir Samstag auch wirklich fit sind, denn ich weiß ja mittlerweile das ausschlafen bei mir so ziemlich unmöglich ist. Naja, wenn man jeden Tag seit Jahren so früh aufstehen muss, ist das irgendwann nun mal drin. Denke das kennen viele viele Eltern :D

Samstag war es dann endlich soweit. Morgens gegen 07.30 Uhr wurde ich dann wach, stand auf, kochte erst mal Kaffee und verschwand ins Bad.
Eigentlich sollte ich Maik bis ca 08.00 Uhr liegen lassen, aber er wurd dann durch mein gekrame auch schon wach, also hieß es erst mal zusammen Kaffee trinken. Ich stöberte noch nen bisschen im Inet rum bis wir dann um 09.45 Uhr mit dem Bus los fuhren Richtung Gelsenkirchen Buer. Nach 45 Minuten Bus ( inkl. 1x umsteigen Marl Mitte ) schafften wir auch direkt den nächsten Bus Richtung CentrO Oberhausen, mit welchen wir dann noch mal ca 45 Minuten unterwegs waren.
Unterwegs fing es dann natürlich auch richtig doll an zu regnen. Das störte uns nicht sonderlich, denn immerhin waren wir im CentrO eh überdacht und sollen doch die anderen nass werden, wir waren im trockenen.
Nachdem wir dann gegen 11.30 Uhr dort ankamen, zog es uns direkt erst mal in die Oase nach Mc Donalds. Dort gönnten wir uns beide erst mal paar Burger & Shrimps. Naja die Shrimps waren mehr als eklig und der Burger war natürlich kalt. Aber was solls … Gab noch zu viel zu erleben um sich nun über sowas aufzuregen.

Wir zogen durch sämtliche Geschäfte, Maik verfluchte mich natürlich mittlerweile wieder da ich beim einkaufen wohl zu unentschlossen war. Naja etwas frustete mich das ganze auch, da ich einfach keine Jacke passend fand, zumindest welche MIR passte UND gefiel. Schweres Thema nun mal … Aber nach schon 2 Läden und vielem anprobieren fand ich endlich meine neue Jacke welche nun hier an der Garderobe hängt und noch nicht mal so teuer war. Dazu musste dann auch ein neuer Pulli, Unterwäsche, Leggings und Armreifen mit genommen werden.

Irgendwie war dann plötzlich auch schon 15.30 Uhr und wir entschieden uns weiter zu ziehen nach Essen zu den Lichterwochen.
Nun standen wir erst mal doof da. Wie kommt man am schnellsten von Oberhausen nach Essen ? Wir fuhren erst mal auf gut Glück nach Oberhausen HBF und sahen da weiter. Eigentlich wollte ich lieber mit dem Bus fahren da ich einfach was sehen wollte. Der einzige Bus der fuhr, fuhr aber nicht nach Essen HBF, das hätte bedeutet noch mal dort umsteigen und das wollten wir definitiv nicht. Also doch Zug. Wir hatten Glück und brauchten nur wenige Minuten warten bis schon unserer abfuhr. Nach ca 30 Minuten Fahrt kamen wir endlich an.
Und … es war mittlerweile verdammt kalt, aber es regnete nicht mehr.

Wr klapperten nen paar Läden ab, ich wollte mir ja unbedingt noch Haarfarbe holen aber no Chance … irgendwie war nirgendwo was zu finden, sollte aber auch nun nicht so wichtig sein, die kann ich auch hier noch kaufen.
Irgendwann ging es dann ins Einkaufszentrum. Dort ging es dann weiter. Ich wollte mir eine Handyhülle holen, nur tja ich musste dann mit der Erkenntnis leben das ich wohl defintiv das falsche Handy habe, denn irgendwie bekommt man sowas fast nur noch fürs Samsung S3 … Pech für mich
Ich kam dann endlich zu meinen nächsten Ergatterungen … 2 Bücher ( Shades of Grey & House of Night ) , 2 Armbänder , Nagellack & Haargummis … was Frauen halt so brauchen
Danach zog es uns nur noch über die Lichterwochen, was trinken, viel essen *schmunzel* und Fotos machen
Gegen 19.30 Uhr waren wir dann so k.o. , haben echt gefroren und uns taten die Füße so richtig weh … Also ab nach Hause

Auf dem Rückweg entschlossen wir uns dann doch noch auf nen Abstecher in ne Gaststätte zu gehen, was zu trinken und paar Runden zu darten.
Doch schon nach zwei Drinks und 3 Niederlagen beim darten war ich zu müde und so zogen wir dann irgendwann nach 22 Uhr ab nach Hause wo ich dann sehr schnell im Bett verschwand und nicht mal mehr schaffte noch nen paar Seiten zu lesen, denn ratz fatz schlief ich ein.

Auf jeden fall war das ein echt gelungener Tag und wir wünschen uns sehr, dies öfters machen zu können. Leider müssen wir da echt auf unsere Eltern hoffen … Aber es wäre zu schön um wahr zu sein ….

Und hier noch die versprochenen Fotos :)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nein, das war noch nicht alles … Maik konnte sich 2 Fotos nicht verkneifen

Der Mützen Check :D

Die erste fand ich gar nicht mal so schlimm, nur ich Dummerchen hab die natürlich vergessen dann mit zu nehmen, aber ich denke das ich mir sowas dann auch noch zulegen werde :D

Und dies konnte ich dann noch bei Primark ergattern für ein totales Schnäppchen von insgesamt nur 5 € … Bin mal gespannt wie diese dann auch von der Qualität her sind

8 verschiedene Lacke in sämtlichen Farben

Ein Traum von Nagellack ♥

%d Bloggern gefällt das: