Buch oder Film – welches Format zuerst?

Es ist doch meistens so. Im Buch kann man viel intensiver dabei sein und macht sich sein eigenes kleines Szenario. Die Figuren, wie sie aussehen. Wie das Haus aussieht und das Bild mit der geheimen Inschrift. Man bastelt sich alles aus seiner eigenen Fantasie zusammen.

Schaut man sich den Film danach an kommt es vor, das man zu enttäuscht ist um diesen weiter zu empfehlen oder zu seinen Lieblingsfilmen zu zählen. Es fehlen für einen selber wichtige Stellen, im Buch hat sie doch viel intensiver gelitten als er nicht mehr zurück kam. Man hat ihre Schmerzen gespürt und gespannt verfolgt ob sich alles zum positiven wenden kann. Als der Junge in den Bach stürzte und um sein Leben rang, stand das Herz still. Ganze 2 Kapitel durften wir dabei sein, im Film bloß 5 Minuten. Es geht alles so schnell.

Ich habe dies schon einige male erlebt. Mal sah ich zuerst den Film, mal kam das Buch zuerst dran. Als ich doch den Film zuerst sah fand ich den wirklich gut – das Buch natürlich besser – nur einmal viel zu lang.

Nun stehe ich vor einer Aufgabe. Ich habe mir den Film Seelen angeguckt. Ich habe sehr viel auf diesen Film gesetzt. Nun zählt dieser aber absolut nicht zu meinen Lieblingsfilmen. Er ist gut aber nicht so gut wie ich erhofft habe. Man hat ihn halt geguckt, ob ich ihn nochmal gucken mag kann ich an diesen Punkt noch nicht sagen. Allerdings steht dieses über dicke Buch in meinen Regal. Mir wurde dies bereits dreimal begeistert empfohlen. Ich frage mich nun – kann dieses Buch nun nur besser werden, werde ich mich über 900 Seiten lang langweilen oder werde ich so sehr gefesselt sein und danach direkt den Film noch einmal sehen und die Dinge ganz anders sehen?

Es ist etwas schwierig. Liest man zuerst das Buch wird man vielleicht enttäuscht sobald der Film dran ist. Guckt man zuerst den Film und ist von vornherein unsicher ob man diesen überhaupt mag – wie soll man denn dann dem Buch gegenüber stehen?

Habt ihr da ein Patentrezept wie man vorgehen sollte? Sollte ich in Zukunft vielleicht wirklich nur noch die Bücher lesen bevor ich zum Film greife oder gar nur noch auf ein Format greifen – entweder oder?

4 Replies to “Buch oder Film – welches Format zuerst?”

  1. Reinschauen oder reinlesen und wenns nicht passt beenden :)

    1. vorzeitig beenden – grade was Bücher angeht tue ich mich schwer mit

  2. Ich hab das Buch gelesen und fand es echt genial. Wollte dann auch den Film sehen, bin aber irgendwie nicht dazugekommen.

    Ich persönlich lese immer zuerst das Buch, echt fast immer. Auch wenn ich dann manchmal enttäuscht bin, wie das dann verfilmt wurde, meistens ist’s ganz akzeptabel

    1. Bisher war es immer ne gesunde Mischung. Mal zuerst Film, mal Buch. Aber meist als ich noch nicht gelesen habe.
      Normalerweise würd ich auch zuerst das Buch lesen – war in diesen Fall halt mal anders.
      Ich bin sehr gespannt wie mich das Buch dann überzeugt, wärst dann nun die 4. die mir sagt das das Buch genial ist.

Und was sagst du dazu?